Seite 3 von 3 123
13Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    408
    Ich finde Rockstar hat es mit der Darstellung von Leid insbesondere beim Jagen durchaus übertrieben.
    Nicht zuletzt auch deshalb, weil sie dann bei menschlichen Gegnern Leid und Schmerz nicht annähernd im selben Maße zeigen. Täten sie es, würde wohl so einigen Spielern genauso übel werden wie jetzt beim Jagen.

    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Hört doch endlich auf Ideologen wie PETA eine Plattform zu bieten, indem ihr über ihren Wahnsinn bereichtet.
    Ach komm, dass ist doch ein falsches Dilemma. Man kann gegen Tierquälerei sein ohne PETA gut zu finden. (Genau genommen muss man sogar gegen PETA sein, wenn man sich nicht Heuchelei vorwerfen lassen möchte. https://imgur.com/gallery/ZxjTZ )


    Oh gucke mal, da.....https://www.sueddeutsche.de/politik/...erla-1.4196464
    Aber bloß nichts dagegen sagen, man könnte für einen PETA-Sympathisanten gehalten werden.
    Enisra hat "Gefällt mir" geklickt.
    Glory to Arstotzka

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sayaka
    Registriert seit
    06.05.2013
    Ort
    Wien Ottakring
    Beiträge
    502
    es gibt ja auch Leute die glauben heutzutage werden im Schlachthaus die Tiere ganz lieb zu Tode gestreichelt.
    meine Fotos und Videos zur Cosplay Community:
    https://www.instagram.com/richard_.photo/

  3. #43
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    9
    Nein...und wie Sayaka schon richtig geschrieben hat. Ich finde das ziemlich gelungen. Bin mehr als begeistert vom Spiel. Für mich mein bester Kauf dieses Jahr!

  4. #44
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    16
    Was für ein Kindergarten.... Die Realität ist leider noch viel grausamer.... Aber damit unsere geliebten Softeis nicht vorm Kopf gestoßen werden, könnten wir es auch entschärfen.... Man o man.... Wie verweichlicht der Westen geworden ist, einfach zum Kotzen.... Menschen töten ist ja kein Problem im Spiel, "ist ja nur ein Spiel" so wie zum Beispiel in der Falloutserie, sind ja nur Menschen.... Aber die Tiere, die tun uns so leid.... Merkt Ihr noch den Unterschied? Ich vermute, das dass töten des letzteren Ihnen nicht so viel Probleme bereitet oder?

    Ihr solltet in der Zukunft keine Gewaltspiele mehr spielen, könnte ja für die Psyche fatale Folgen haben...

    - Attention! May contain high levels of sarcasm -

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    408
    Zitat Zitat von devlevi Beitrag anzeigen
    wie *verweichlicht der Westen geworden ist,
    *zivilisiert

    Die Realität ist leider noch viel grausamer.
    Nö, die Leute vom "Auf ein Bier" Podcast haben zum Teil Jagderfahrung und bestätigen, dass die Darstellung in RDR2 doch ganz schön über die Realität hinaus geht.
    https://www.gamespodcast.de/2018/11/...-redemption-2/
    Zeitcode: 01:18:58 – Darstellung von Leid

    Menschen töten ist ja kein Problem im Spiel,
    Wenn das Spiel deren Leid in einer ähnlich exploitativ-herzerweichenden Weise darstellen würde, dann garantiere ich dir, wäre das plötzlich für Viele ein Problem.
    Genau deshalb wird es nicht gemacht.
    Glory to Arstotzka

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    9.477
    Bezweifle ich jetzt Mal stark, dass die Darstellung in RDR2 weit über die Realität hinausgeht ..
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 1xok
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    640
    Vielleicht könnte sich Rockstar beim Jagen an Minecraft orientieren?

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von HanFred
    Registriert seit
    22.03.2001
    Ort
    Bern
    Beiträge
    19.964
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Bezweifle ich jetzt Mal stark, dass die Darstellung in RDR2 weit über die Realität hinausgeht ..
    Kann schon sein, dass die Darstellung von einem verendenden Tier nicht ganz realistisch ist. Viele Tiere verkriechen sich dann ja eher zum sterben und sind still dabei. Allerdings sagen die Leute im Podcast ja auch, dass ein guter Jäger keine Tiere anschiesst.
    Ein Bekannter ist Jäger, der musste letztens erst ein (von einem Dilettanten) angeschossenes Reh suchen, hat es allerdings leider erst nach zwei Tagen gefunden, da war es natürlich bereits tot. Der Unterkiefer war komplett weggeschossen. Der Fall landete (zurecht) vor Gericht, wo er auch als Zeuge aussagen musste.

    Zitat Zitat von xaan Beitrag anzeigen
    Wenn das Spiel deren Leid in einer ähnlich exploitativ-herzerweichenden Weise darstellen würde, dann garantiere ich dir, wäre das plötzlich für Viele ein Problem.
    Genau deshalb wird es nicht gemacht.
    Schade eigentlich, da würde ich manchmal mehr Mut begrüssen.

  9. #49
    Benutzer

    Registriert seit
    07.11.2018
    Beiträge
    31
    Ich finde die Darstellung völlig in Ordnung und passend zum Spiel. Es ist auch im echten Leben nicht schön anzusehen und Fischstäbchen und Steaks wachsen nunmal nicht an Bäumen.

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    23.357
    Irgendwann muss doch auch mal gut sein mit diesem "Rettet digitale Tiere"-Gehabe. Ob in Far Cry, Assassin's Creed oder sonst wo, jedes Jahr aufs Neue ein Spiel rauspicken und sich darüber beklagen dass darin erlegtes Getier "fachmännisch" verwertet wird... Haben die Leute kein echtes Leben oder was?

    HanFred hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von HanFred
    Registriert seit
    22.03.2001
    Ort
    Bern
    Beiträge
    19.964
    Absolut. Viele können anscheinend nicht so gut trennen zwischen Fiktion und Realität, bei Nicht-Gamern verstehe ich das sogar bis zu einem gewissen Grad, bei Gamern aber eher nicht.

  12. #52
    Benutzer

    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    33
    Mann kann übrings auch mit der Schrotflinte menschlichen Gegnern sprichwörtlich das Hirn wegpusten, verstehe also nicht ganz wieso man sich jetzt über die Jagd echauffiert. Vielleicht müssen manche Menschen einfach daran erinnert werden, dass Wurst und Fleisch nicht auf Bäumen wächst...

  13. #53
    Benutzer

    Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    99
    Ja, verhältnismäßig realitätsnah (wenn auch stark vereinfacht) dargestellt...ABER:

    Jeder Nicht-Vegetarier sollte jetzt mal schön ruhig sein, was meinen die Leute, wie ihr Schnitzel auf den Teller kommt?!

    Ist halt so. Soll man im Spiel lieber mit einem Regenbogenpinsel aus Kirbys Dreamland den Hasen so lange streicheln bis der Hase vor lauter kitzeln aus seiner Haut fährt?

    Das ist nun mal die Realität.

    Und nein, ich bin kein Vegetarier oder ähnlich (sonst hätte ich es ja im ersten Satz gleich erwähnt )

Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •