Seite 2 von 3 123
13Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    831
    Haha... Habs irgendwie geahnt. Nachdem ich das Häuten im Spiel das erste Mal gesehen habe war ich auch erst etwas überrascht wie detailliert das gezeigt wird. Daraufhin sagte ich zu einem Freund, das gibt wieder Mecker.

    Also ich habe damit schon viel früher gerechnet.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.592
    Hört doch endlich auf Ideologen wie PETA eine Plattform zu bieten, indem ihr über ihren Wahnsinn bereichtet.
    Rdrk710 hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #23
    Benutzer

    Registriert seit
    18.10.2013
    Beiträge
    65
    Denkt den bitte jemand an die Kinder?!

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DerGepard
    Registriert seit
    13.06.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    169
    PETA noch als Tierschutzorganisation zu bezeichnen... naja...

    Von diesen... "Hardlinern" mal abgesehen: Es ist doch allgemeinhin zu loben das die Jagd so explizit gezeigt wird, wie es nur möglich ist in einen Spiel. In dem moment wo ich das hässliche an Gewalt verschweige, die Konsequenz verniedliche, dann ist es doch genau das was man eigentlich ja nicht möchte: Gewaltverherrlichung.

    Sollte schon jeden bewusst sein woe Fleisch herkommt, was Leder mal war...

  5. #25
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    23.12.2017
    Beiträge
    25
    Zitat Zitat von jpEg Beitrag anzeigen
    Ich war zu erst auch Fan aber bereits im ersten Kapitel war man gezwungen Jagen zu gehen. Mir wird es regelrecht schlecht bei diesem Gedanken und dann soll man das Tier häuten? Nein danke! Ohne mich! Habe das Spiel seitdem nicht mehr angefasst und versuche es jetzt wieder bei ebay los zu werden, da mein Händler es nicht mehr zurücknehmen möchte.
    Ich dachte man reitet nur herum und kann die Welt erkunden, dass man aber Aufgaben erfüllen muss, war mir komplett neu. Finger weg! Hat maximal 2 von 100 Punkten verdient wegen der Schneeanimationen
    You made my day

    Ja genau ans herum reiten denke ich bei dem Titel Red DEAD Redemption auch.. Dir ist nicht zufällig in den Sinn gekommen das ein Spiel von Rockstar, wo man in Grand Theft Auto 1 schon massenweise Menschen überfahren konnte und rote Linien auf der 2D Straße zeichnen konnte, mehr als nur eine Pony Simulation ist


    Zum Thema, ich sehe da kein einziges Tier leiden... da laufen auch Pixel Hunde rum die ich übern haufen Schieße wenn sie mir zu oft bellen. Hab selber einen Hund und mag den mehr als 99% aller Menschen.. ist also nicht so das ich was gegen Tiere habe.. nur sind das eben keine weil es ein Spiel ist.

    Die realistische Darstellung vom Häuten usw. finde ich sehr gelungen. Da lernt man wenigstens wie das früher so gemacht wurde. Das mit dem Hasen und Fell abziehen schaut echt brutal aus, esse selber auch keine Hasen aber im Spiel versuch ich die mit dem Pferd immer platt zu trampeln, ist glaube ich irgendeine Aufgabe. Für Veganer mag es vielleicht too much sein, aber die haben sich meist damit schon mehr beschäftigt als die meisten nicht Veganer. Und für alle Steak Liebhaber wirds Zeit das die sehen woher ihr Essen kommt ^^

    PETA kann man sowieso nicht mehr helfen, die finden ja schon Pokemon nicht in Ordnung, oder das gewisse Völker im Warhammer 40k Univerum noch Lederkleidung tragen. Die sind einfach dumm, mehr braucht man dazu nicht sagen.
    Alle CS Spieler sind potenzielle Amokläufer, Warhammer Spieler kaufen Lederklamotten und RDR2 Spieler weiden bald die Nachbarskatze im Vorgarten aus... -gähn-

  6. #26

    Registriert seit
    04.11.2018
    Beiträge
    1
    Lächerlich! Zum einen tötet man in der Wildnis lebend, um zu essen und zweitens ist das häuten und ausnehmen von Beutetieren in Wirklichkeit viel blutiger und brutaler! Das sind Videogames und das sieht man auch! Wer schreibt eigentlich solche Artikel? Man sollte sich heutzutage lieber selbst mal in den Kühlschrank gucken und überlegen wo die eigene Wurst her kommt. Bestimmt nicht aus dem Kühlregal!Aber erstmal alle 11 jährigen dessen eltern denen das spiel erlauben erstmal am rumheulen. Sorry aber steht drauf ab wieviel jahre das ist und übrigens, was ist denn mit dem Moorhuhn? Gab es da damals nicht die gleiche leiher: Das arme moorhuhn wird erschossen. Oh got oh gott oh gott. Achja, wo bitte nimmt der im Spiel die Organe aus? Muss ich übersehen haben.

  7. #27

    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    1
    Noch so eine Diskussion aus Langeweile...
    Bevor man über Gewalt gegen virtuelle Tiere als Überlebensstrategie in der Historien-Simulation RDR2 diskutiert, sollte man vielleicht erstmal das Thema der gegenwärtigen Quälerei realer Tiere in deutschen Schlachtfabriken für Überflussprodukte wie Bärchen- und Partywürste abarbeiten.
    RDR2 ist ein Kunstwerk. Eine Hommage an das Leben in Amerika um 1900. Das Leben zu der Zeit war derb und wenig gnädig. In nahezu jeder Familie sind Kinder gestorben. Tödliche Unfälle auf der Arbeit, oder auch nur Volksfesten standen auf der Tagesordnung. Das direkte Leben und Haushalten mit Ressourcen die die Natur hergab ebenso.
    Ich hatte die Situation, eine Dame, deren Gaul verreckt war in die nächste Stadt zu reiten. Sie plauderte mir unterwegs eine Frikadelle ans Ohr. Da kam mir der Gedanke "Hey lass mal kurz absteigen und spontan ein Kaninchen häuten, um sie zu schocken." Und im selben Moment wurde mir bewusst, dass das nur etwas wäre, was sehr warscheinlich zur alltäglichen Routine ihrer Küchenarbeit gehört.
    Ich liebe es, wie Rockstar es schafft, solches Kopfkino zu inspirieren.
    Wenn man unbedingt Fleisch essen will, gibt es keinen respektvolleren Umgang mit Tieren, als der in RDR2 dargestellte! Tiere die ein natürliches Leben führen können, und evtl. erlegt werden - vereinzelt und nicht schlangestehend. Komplette Verarbeitung aller Teile....so sollte es sein.
    Auch wenn ich ein Riesen Fan vom genialen Zelda BotW bin, muss ich angesichts der Diskussion sogar sagen, dass die Jagd dort genau genommen deutlich respektloser den Tieren gegnüber ist - man erntet portioniertes Geflügel und Wild fast wie im Einkaufsrausch.
    Du willst ein Tier essen? Dann setz dich gefälligst auch damit auseinander. Mit seiner Umgebung, seinem Verhalten, seiner Angst im Todeskampf weil du den Schuss verschludert hast, seiner Anatomie, dem Gewicht und Platzbedarf seines Kadavers, seiner Verderblichkeit, der maximalen Nutzung seiner Teile, dem Blut an deinen Händen, Pferd und Kleidung. Ebenso aber auch dem stolzen Gefühl, mit einem fetten frischen Wildschwein ins hungrige Camp heimzukehren, weil du alles richtig gemacht hast.
    Bravo..was für eine Message! So sieht eine Welt aus, in der man keine Peta & Co braucht(e).

    Wer die (immernoch stark stilisierten) Alltags-Zitate der dargestellten Zeit nicht erträgt, soll einfach FifaXY zocken und sich ne Bifi oder auch Tofuwurst aufreissen.
    Das Game ist ab 18, und gleichzeitig eine ergreifende Liebeserklärung an die rauhe Schönheit unseres Planeten und das Leben darauf. Die Messlatte wurde erneut gesetzt und Rockstar Games muss es wirklich nicht jedem recht machen...

  8. #28
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    122
    Zitat Zitat von jpEg Beitrag anzeigen
    Ich war zu erst auch Fan aber bereits im ersten Kapitel war man gezwungen Jagen zu gehen. Mir wird es regelrecht schlecht bei diesem Gedanken und dann soll man das Tier häuten? Nein danke! Ohne mich! Habe das Spiel seitdem nicht mehr angefasst und versuche es jetzt wieder bei ebay los zu werden, da mein Händler es nicht mehr zurücknehmen möchte. Ich dachte man reitet nur herum und kann die Welt erkunden, dass man aber Aufgaben erfüllen muss, war mir komplett neu. Finger weg! Hat maximal 2 von 100 Punkten verdient wegen der Schneeanimationen
    Danke! Hab es auf meinem FB gepostet. Best Comedy ever! Und dann noch der Tipp: "Finger weg" looooool

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sheggo
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.118
    Bin da auch zwiegespalten und schwanke immer zwischen "ist doch nur ein Spiel" und "ich versuche möglichst tief in Spiele einzutauchen". Bin definitiv kein Öko oder Peta Fuzzi, aber mir macht die Spielmechanik des Jagens keinen Spaß und eine Alternative wäre schon gut. ZB Wilderer jagen und denen die Beute abnehmen
    Der Gewalt fehlt es an Stärke, wenn der Verstand Überhand nimmt - Bud Spencer

  10. #30
    Neuer Benutzer
    Avatar von Mutterkrone
    Registriert seit
    18.03.2017
    Beiträge
    29
    Das einzige was an diesem Spiel brutal ist ist die Steuerung samt Tastenbelegungen und der PS4 Pro blurry-augenkrebs.

    Beim Jagen wird man sogar mit negativer moral abgestraft wenn man zu viel vom selben jagt. Außerdem ist dieser Mist mit den Qualitätsstufen eine einzige Folter die alles nur verkompliziert.

    Eigentlich ist das gesamte Spiel eine einzige verkomplizierung und verschlimmbesserung des Vorgängers.

  11. #31
    Benutzer

    Registriert seit
    15.02.2015
    Beiträge
    108
    ich hör nur mimimi alles pussy´s XD
    können selbst wahrscheinlich nicht mal ein rohes huhn anfassen und zubereiten. XD

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von solidus246
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    1.329
    Bei den Kommentaren kommt einem die Kotze hoch. Da fragt man sich echt, ob ihr noch alle Tassen im Schrank habt.

  13. #33
    Neuer Benutzer
    Avatar von Mutterkrone
    Registriert seit
    18.03.2017
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von solidus246 Beitrag anzeigen
    Bei den Kommentaren kommt einem die Kotze hoch. Da fragt man sich echt, ob ihr noch alle Tassen im Schrank habt.
    Das Internet der anonymen nackenbärtigen egdelords.
    Bast3l hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #34
    WildBill89
    Gast
    Ich finde es gut,Rockstar hat bei vielen Dingen sehr auf Realismus geachtet,um die ganze Welt einfach authentisch rüberzubringen.

    Die Leute die sich über die Darstellung der Jagd beschweren haben wohl einfach ein sanftes Gemüt,wo man sich dann fragt warum die überhaupt so ein Spiel spielen.
    Oder sie gehören zu den Menschen die am besten noch in der Stadt aufgewachsen sind,noch nie eine echte Kuh oder ein echtes Pferd angefasst haben und sich wohl auch noch nie gefragt haben wo eigentlich ihr Essen im Supermarktregal herkommt.

    Mein Opa hat früher selber Schweine geschlachtet und bei uns auch schon Kaninchen und genauso wie es im Spiel darstellt,also aufschneiden,Haut abziehen,das ganze ist natürlich sehr blutig und unschön anzusehen,läuft das im echten Leben und auch in jeder Schlachterei.

    In der Grundschule haben wir mal eine Schlachterei bei uns im Ort angeschaut,einfach damit wir als Kinder ein Gefühl dafür bekommen haben,wo unser Essen denn überhaupt herkommt.

    Und was Tierschützer wie PETA behaupten,ist sowieso zu 90% Blödsinn.
    Bestes Beispiel ist deren ständiges Argument mit Milch,es wäre angeblich Tierquälerei eine Kuh zu melken.
    Komplett falsch.

    Für die Kuh ist es Entspannung,genauso wie wenn man mit voller Blase auf Klo geht.Wird die Kuh nicht gemolken,kann die Milch im Euter schlecht werden und die Kuh wird krank und kann im schlimmsten Fall sterben,die Milch wird bei vollen Euter nicht einfach ausgepinkelt.

  15. #35
    WildBill89
    Gast
    Ich finde es gut,Rockstar hat bei vielen Dingen sehr auf Realismus geachtet,um die ganze Welt einfach authentisch rüberzubringen.

    Die Leute die sich über die Darstellung der Jagd beschweren haben wohl einfach ein sanftes Gemüt,wo man sich dann fragt warum die überhaupt so ein Spiel spielen.
    Oder sie gehören zu den Menschen die am besten noch in der Stadt aufgewachsen sind,noch nie eine echte Kuh oder ein echtes Pferd angefasst haben und sich wohl auch noch nie gefragt haben wo eigentlich ihr Essen im Supermarktregal herkommt.

    Mein Opa hat früher selber Schweine geschlachtet und bei uns auch schon Kaninchen und genauso wie es im Spiel darstellt,also aufschneiden,Haut abziehen,das ganze ist natürlich sehr blutig und unschön anzusehen,läuft das im echten Leben und auch in jeder Schlachterei.

    In der Grundschule haben wir mal eine Schlachterei bei uns im Ort angeschaut,einfach damit wir als Kinder ein Gefühl dafür bekommen haben,wo unser Essen denn überhaupt herkommt.

    Und was Tierschützer wie PETA behaupten,ist sowieso zu 90% Blödsinn.
    Bestes Beispiel ist deren ständiges Argument mit Milch,es wäre angeblich Tierquälerei eine Kuh zu melken.
    Komplett falsch.

    Für die Kuh ist es Entspannung,genauso wie wenn man mit voller Blase auf Klo geht.Wird die Kuh nicht gemolken,kann die Milch im Euter schlecht werden und die Kuh wird krank und kann im schlimmsten Fall sterben,die Milch wird bei vollen Euter nicht einfach ausgepinkelt.


    Die Jagd mit ihrer Darstellung ist schlimm,aber reihenweise Leute im Spiel erschießen (davon nicht wenige die unbewaffnet sind) ist ok ?! Wie gesagt,wer sich darüber beschwert,sollte das Spiel am besten gleich wegpacken.

  16. #36
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    229
    Zitat Zitat von WildBill89 Beitrag anzeigen
    Die Leute die sich über die Darstellung der Jagd beschweren haben wohl einfach ein sanftes Gemüt,wo man sich dann fragt warum die überhaupt so ein Spiel spielen.
    ...oder bei denen ist im Oberstübchen noch alles in Ordnung während bei denjenigen, die es nicht stört, anscheinend die Gewaltschwelle völlig abgestumpft ist.

    Ich finde es richtig, dass das Spiel so brutal ist, das scheint mir authentisch. Damals ging es aber auch ums nackte Überleben, der Mensch zu der Zeit wurde in vielerlei Hinsicht mit Gewalt und Skrupellosigkeit konfrontiert. Über diesen primitiven Entwicklungsstand sind wir dank unserer Entwicklung, aber auch dank unserem materiellen Wohlstand, heute weit hinaus. Soetwas wäre heute in der breiten Masse nicht mehr rechtfertigbar. Insofern ist es völlig richtig, wenn bei einem da innerliche Widerstände aufkommen! Das ist ein richtiges und gutes Zeichen!

  17. #37
    WildBill89
    Gast
    Ja genau,weil Leute nicht mit der rosa Brille durch die Welt laufen und einfach kein Problem damit haben wenn etwas auch realistisch,also ggf. auch einfach brutal (so wie die Welt ist) dargestellt wird,sind sie natürlich gleich völlig abgestumpfte Spinner.

    Und sowas ist heute nicht mehr zu rechtfertigen ? Dann bitte gehe mal in eine Schlachterei und schaue dir mal an wie es da abläuft,da liegen ganz andere Geräte als Messer rum.Das bekommen nur die meisten Menschen nicht mit,weil sie in der Regel solche Orte gar nicht besuchen und sich damit auch gar nicht beschäftigen,aber sich dann trotzdem in Netz künstlich darüber aufregen und empören.

    Genau solche Dinge wie im Spiel werden übrigens auch heute noch in weiten Teilen der Welt gemacht.

    Wenn du willst darfst du ja gerne Tofu essen und dann jeden erzählen wie super toll das ist,Tatsache ist aber das die Jagd und die Verwertung von Tiere zwar nicht schön anzusehen ist,aber etwas völlig normales auf der Welt schon immer war und auch heute noch ist.



    Sorry aber so oberschlaue Sprüche können nur von Menschen kommen die irgendwo in der Stadt in ihrer Wohnung hocken und sich noch nie ernsthaft mit Landwirtschaft,der Jagd und Natur beschäftigt haben.

    Ich weiß,ist besser sein Hasen lieber in einem kleinen Käfig irgendwo schön in der warmen 45qm Wohnung in der Stadt hocken zu haben,so das er sich dann ggf. den ganzen Tag von schreiende und aufgedrehte Kinder begrapschen und anschreien lassen darf oder die geliebten und süssen Hund den ganzen Tag in der Wohnung zu lassen,weil man ja zur Arbeit muss.
    Sowas nennt man heute ja echte Tierlebe und Tiere ggf. zu jagen,zu essen und noch weiter zu verwerten ist völlig barbarisch und unnatürlich.


    Passt irgendwie zu RDR2,da werden die Ureinwohner mit ihrer teilweise rückständigen Lebensweise auch als dumme,brutale Wilde bezeichnen,während die weißen Siedler zusammen mit der Armee die Zivilistation verbreiten und die bösen Indianer in Reservate stecken,um nach Öl zu bohren.


    Wenn man es genau nimmt ist die Jagd wie sie im Spiel dargestellt wird und früher auch war und auch heute in vielen Teilen der Welt noch ist,deutlich natürlicher,als die industrielle Züchtung und Vernichtung von Lebewesen,wie wir es heute machen.
    Der Hirsch der in der Natur gejagt und verwertet wird,durfte zuvor noch ein freies Leben in der Natur haben,sich bei Bedarf vermehren,mit Artgenossen ungehindert in Freiheit leben.

    Die Kuh die heute zum Schlachter kommt,kommt in Gefangenschaft zur Welt,hockt mit hunderte Artgenossen auf engsten Raum,sieht vielleicht sogar nie natürliches Licht,riecht saubere Luft und frisst frisches Gras,kommt am Ende eingeengt im Viehtransport über die Autobahn zum Schlachter,wird dort mit einem Bolzenschussgerät kurzer Hand getötet,ggf. der Hals aufgeschnitten damit sie schneller ausblutet und dann vom Messer bis hin zur Kettensäge zerlegt und was nicht gebraucht wird landet im Müll.

    Es war übrigens auch der "moderne" Mensch (im Vergleich zu den Ureinwohnern) der damals,nur wegen dem Fell,die Bisons fast ausgerottet hat und nicht der primitive Wilde,der die Tiere für seinen Stamm gejagt und dann auch fast vollständig verwertet hat.

  18. #38
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    6.423
    Zitat Zitat von Mutterkrone Beitrag anzeigen
    Das Internet der anonymen nackenbärtigen egdelords.
    was zur Hölle soll ein Edgelord sein?

    zur Jagd:

    das mit dem häuten war ja schon bei RDR1 so, hab damit kein Problem




  19. #39
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    27.11.2001
    Beiträge
    28
    Ich finde das grundsätzlich in Ordnung und verstehe auch Gegner von solchen Szenen.
    1. Zum Fleischgenuss gehört nun mal der Tod
    2. Die Realität ist noch härter, da kommt auch das Spiel nicht ran (war schon selbst jagen)
    3. Es ist ein Computerspiel und hat die entsprechende Altersfreigabe
    4. Niemand wird gezwungen sich dieses Spiel zu kaufen oder anzusehen

    UND ... und das ist für mich der wichtigste Punkt:
    Wenn man das alles aus dem gesellschaftlichen Leben verbannen will und nur "sauberes und schönes" Fleisch haben möchte kommen wir wohin ?!?: zu Tierfarmen wo Hühner, Kühne, Schweine usw. niemals in ihrem unwürdigen Leben Tageslicht sehen - man mit diesen Lebewesen auf verachtenswerte Weise umgeht und alles schön vor unseren Augen verborgen wird, ...

    also, man kann niemanden zur veganen Nahrungsaufnahme zwingen und das kann auch nicht sein

    Es geht hier um ein Spiel und da sollten vor allem Beleidigungen in so einem letztendlich sinnlosen Artikel eingespart werden.

    Viel Spaß an alle Käufer von diesem Top-Game

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #40
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    23.12.2017
    Beiträge
    25
    Zitat Zitat von WildBill89 Beitrag anzeigen
    ....
    Und was Tierschützer wie PETA behaupten,ist sowieso zu 90% Blödsinn.
    Bestes Beispiel ist deren ständiges Argument mit Milch,es wäre angeblich Tierquälerei eine Kuh zu melken.
    Komplett falsch.

    Für die Kuh ist es Entspannung,genauso wie wenn man mit voller Blase auf Klo geht.Wird die Kuh nicht gemolken,kann die Milch im Euter schlecht werden und die Kuh wird krank und kann im schlimmsten Fall sterben,die Milch wird bei vollen Euter nicht einfach ausgepinkelt.

    "Kühe geben wie alle Säugetiere, nur dann Milch, wenn sie Nachkommen zur Welt gebracht haben. ... Sie werden jedes Jahr künstlich befruchtet und sind fast ununterbrochen schwanger, damit sie unterbrochen Milch geben können"

    Tatsächlich ist der Eiter Anteil in der Milch schon ekelerregend hoch weil die Kühe bis zum Tot nur Milch geben, so eine Kuh braucht auch mal ruhe, das interessiert die meisten Deutschen Landwirte aber nicht da es nur Ware ist und kein Lebewesen.

    Wenn du dir den ganzen Tag am Zipfel spielst macht dir das am Anfang auch Spaß, aber irgendwann ist der auch mal Wund

    Peta stinkt zwar und eine Kuh zu melken ist keine Tierquälerei aber das non-stop bis zum Tode mit ihr zu machen schon.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •