Seite 1 von 2 12
2Gefällt mir
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Avatar von Zelada
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    4

    Jetzt ist Deine Meinung zu PlayStation 5: Nachfolger der PS4 wird für 2020 erwartet gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: PlayStation 5: Nachfolger der PS4 wird für 2020 erwartet

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Benutzer

    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    83
    Das Erscheinungsdatum hat nicht nur mit den aktuellen Verkaufszahlen zu tun, sondern auch mit den technischen Möglichkeiten. Microsoft hat ja im November die X herausgebracht, technisch wohl auf dem besten Stand für eine Konsole derzeit. Für eine neue Konsolengeneration müsste da aber mehr passieren, also z.B. Ryzen-Prozessoren statt Jaguar, bessere Kühlung und damit geringere Lautstärke, GDDR wird ja, wenn ich recht weis, auch verbessert, es soll eine eigentständige Grafikkarte geben, statt der APUs, falls ich das richtig las.

    Sieben oder acht TFlops werden wohl nicht für eine neue Generation reichen. Da war ja der Sprung von der One zur One X größer, und das in der selben Generation, wobei die one x ja schon 6 TFlop hat.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Asuramaru
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    186
    Immer eine neue Konsole gefällt mir nicht,was ich nciht verstehe ist das noch niemand eine Technik auf den markt gebracht hat mit der ich mein Bild ohne Kabel auf den Fernseher bringen kann und das Superflüssig.Im grunde könnte man dem Fernseher doch ein Wlan verpassen und das ganze dann streamen.Steam hat ja ein Home-Streaming und im Lan ist das doch kein Problem.

    Dann währe der Pc auch als Konsole zu gebrauchen,Controller unterstützung ist ja schon Super.
    Geändert von Asuramaru (25.02.2018 um 13:40 Uhr)
    „Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“
    – David Dunning

  4. #4
    Schaschlikschmuggler
    Gast
    Zitat Zitat von Asuramaru Beitrag anzeigen
    Immer eine neue Konsole gefällt mir nicht,was ich nciht verstehe ist das noch niemand eine Technik auf den markt gebracht hat mit der ich mein Bild ohne Kabel auf den Fernseher bringen kann und das Superflüssig.Im grunde könnte man dem Fernseher doch ein Wlan verpassen und das ganze dann streamen.Steam hat ja ein Home-Streaming und im Lan ist das doch kein Problem.

    Dann währe der Pc auch als Konsole zu gebrauchen,Controlelr unterstützung ist ja schon Super.
    An dem Superflüssig hapert es einfach. Steam Link ruckelt sich kabellos einen zurecht, daher wurde das neulich wohl auch für 5,99 verramscht.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    4.619
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Wichtig ist einfach, dass die nächste Konsolengeneration abwärtskompatibel wird, gerade eben bei Sony. Durch die Hardware ist das ja auch kein Problem mehr, Frage ist nur, ob gerade Sony da mitzieht, da verdienen aktuell einfach sehr viele Firmen an Neuauflagen von Spielen.
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  6. #6
    Schaschlikschmuggler
    Gast
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Wichtig ist einfach, dass die nächste Konsolengeneration abwärtskompatibel wird, gerade eben bei Sony. Durch die Hardware ist das ja auch kein Problem mehr, Frage ist nur, ob gerade Sony da mitzieht, da verdienen aktuell einfach sehr viele Firmen an Neuauflagen von Spielen.
    Es wird meiner Meinung nach stark darauf ankommen, wie sehr sich Sony unter Zugzwang sieht. Sehen sie ihre Position ungefährdet, dann ist es mit "This is for the Players" nicht sehr weit her. Siehe EA Access, Abwärtskompatibilität, Crossplay oder das 4k Laufwerk. Auch wird denke ich der Erfolg von PS Now nicht unwichtig sein. Läuft das wie geschnitten Brot, warum dann die Leute "gratis" ihre alten Spiele spielen lassen?

    Und wie Du schon sagtest sind, die ganzen Remaster/Remakes natürlich auch leicht verdientes Geld, ich glaube Sony hat so ziemlich jedes große Spiel auf die PS4 gebracht. Mit Shadow of the Colossus kassieren sie nun schon zum Dritten Mal ab.

    Aber letztlich wird das Ausschlaggebende wohl die Konkurrenz sein. Sony lässt Microsoft bei Ankündigungen ja gerne den Vorzug. Wenn die das krass so versauen wie 2013, auch was den gerade was Preis angeht, dann glaube ich ich nicht an eine Abwärtskompatibilität. Hauen Microsoft und/oder Nintendo richtig einen raus, rechne ich 100% mit der Abwärtskompatibilitätsankündigung von Sony.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Asuramaru
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Wichtig ist einfach, dass die nächste Konsolengeneration abwärtskompatibel wird, gerade eben bei Sony. Durch die Hardware ist das ja auch kein Problem mehr, Frage ist nur, ob gerade Sony da mitzieht, da verdienen aktuell einfach sehr viele Firmen an Neuauflagen von Spielen.
    ja Abwätskompatible währe wichtig weil ich im Grunde nur Interesse an Bloodborn habe und 3 anderen Spielen auf der PS4.Das SOny den Finger so auf Bloodborn hat ärgert mich.ich will einen Pc Port haben .
    „Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“
    – David Dunning

  8. #8
    Schaschlikschmuggler
    Gast
    Zitat Zitat von Asuramaru Beitrag anzeigen
    ja Abwätskompatible währe wichtig weil ich im Grunde nur Interesse an Bloodborn habe und 3 anderen Spielen auf der PS4.Das SOny den Finger so auf Bloodborn hat ärgert mich.ich will einen Pc Port haben .
    Willst Du denn eine PS5 kaufen oder warum wäre das wichtig? Warum kaufst Du dann keine PS4? Wobei Bloodborne nicht wirklich rund läuft, da wäre ein PS4 Port/Remaster auf einer PS5 sicher wünschenswert.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    31.046
    ich glaube nicht, dass abwärtskompatibilität eine große rolle im hinblick auf den verkaufserfolg einer konsole spielt.
    natürlich würden sich sony, ms und co. aber ziemlich schwer mit der suche nach einer begründung für das fehlen tun, wenn ihre nächsten geräte auf die identische architektur zurückgreifen wie die aktuelle generation.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrNooP
    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    120
    Hört sich vielleicht blöd an, aber ich habe gerade Schwierigkeiten mir den nächsten "Sprung" in der Grafik vorzustellen. Natürlich gibt es da die üblichen Verdächtigen: Texturen, Kantenglättung, Weitsicht, Physik, mehr Partikel/Effekte etc. - Aber ob das nochmal so einen Sprung gibt wie beim letzten Mal? Bin auf jeden Fall gespannt.
    Interessant ist für mich eher das Thema Fotorealismus. Bis das allerdings kommt wird es vermutlich noch eine ganze Weile dauern.

    Quod erat demonstrandum.

  11. #11
    Benutzer

    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    83
    Von der Grafik her kann man da schon einiges erwarteten, da man ja bei 4 K jetzt die Wahl zwischen 60 fps mit weniger Details etc. und 30 fps mit vielen/allen Details. Vieleicht sind da ja auch mal Raten von weit über 60 fps möglich, da ja viele von ihren 144 Hertz-Monitoren am PC schwärmen und wie toll das da aussieht.

    Und Fotorealismus wird da auch irgendwann kommen, das wird aber wohl noch einige Zeit dauern.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Asuramaru
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Schaschlikschmuggler Beitrag anzeigen
    Willst Du denn eine PS5 kaufen oder warum wäre das wichtig? Warum kaufst Du dann keine PS4? Wobei Bloodborne nicht wirklich rund läuft, da wäre ein PS4 Port/Remaster auf einer PS5 sicher wünschenswert.
    Also wenn sie Abwärtskompatibel ist dann eher eine PS5 als PS4 weil dann müste ich ja keine zwei Konsolen kaufen wenn mir ein Spiel auf der PS5 gefallen sollte.
    „Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“
    – David Dunning

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.177
    Ein Release 2019 oder 2020 ist eigentlich fast logisch. Durch das Alter der PS4 ist der Release bei den Hardwarefortschritten bis dahin eigentlich Pflicht. Mal sehen was Sony machen wird. Ob sie bei der Hardware wieder etwas sparen oder ob sie das Risiko gehen und den Preis der PS 5 höher ansetzen.

    Denn bei der PS 5 setzt man auf dem Markt sicher von vornherein natives 4K und VR-Fähigkeit voraus (Brille käme natürlich sicher preislich extra). Zumindestens ich würde diese beiden Eckpunkte im Lastenheft als gesetzt annehmen. Aber eine PS 5 sehe ich bei einem vernünftigem Hardwarepaket mit 4K-Fähigkeit (nicht nur mit einer Darstellung von 4K mit 20 oder 30 fps) eher in einem Preisfenster von 600-800 EUR für die Konsole. Für knapp 500 EUR sehe ich dies eher kritisch und kaum umsetzbar (es sei denn Sony will pro Konsole wie früher bei der PS 3 Geld regelmäßig drauflegen und nur durch die Spielelizenzen Geld einnehmen, was ich aber bezweifle).

  14. #14
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    5.642
    2019 ist zu früh, 2020 ist möglich, aber eher Ende 2020

    der Kauf der nächsten Konsolen-Generation hängt bei mir auch davon ab, ob sie noch physische Datenträger nutzt oder Download/Streaming-only



  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.177
    Zitat Zitat von Asuramaru Beitrag anzeigen
    Also wenn sie Abwärtskompatibel ist dann eher eine PS5 als PS4 weil dann müste ich ja keine zwei Konsolen kaufen wenn mir ein Spiel auf der PS5 gefallen sollte.
    Eine Abwärtskompatibilität zur PS4 bezweifle ich einmal. Sony verdient an den Remaster-Versionen und an PSNOW mittlerweile so viel Geld, daß die sicher eher künstliche Kompatibilitätsschranken einbauen, um eine Abwärtskompatibilität zu verhindern (vermute ich einmal).

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.177
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    2019 ist zu früh, 2020 ist möglich, aber eher Ende 2020

    der Kauf der nächsten Konsolen-Generation hängt bei mir auch davon ab, ob sie noch physische Datenträger nutzt oder Download/Streaming-only
    Ob nun Ende 2019 oder Mitte 2020 ist zeitlich fast kein Unterschied. Aber ich denke mal das Zeitfenster wird nicht so groß davon abweichen. 2021 ist schon fast zu spät für einen Release. Ein 2020er Release hätte auch den Vorteil, daß ein potentielles GTA 6 gleich für die PS 5 herauskommen würde und nicht erst für die PS 4 (vor 2020 rechne ich auch nicht mit einem GTA 6) und man als PCler nicht erst abwarten muß, bis der PS4-Release gelaufen ist, nach 1 Jahr Pause der PS5 Remaster-Release und dann irgendwann einmal 2-2,5 Jahre nach Erstrelease dann erst der PC-Release erfolgt. Wie es vergleichbar bei GTA V der Fall war. Da wird GTA sicher gleich für die neue Konsole kommen und die PC-Fassung käme entsprechend früher.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    4.619
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Eine Abwärtskompatibilität zur PS4 bezweifle ich einmal. Sony verdient an den Remaster-Versionen und an PSNOW mittlerweile so viel Geld, daß die sicher eher künstliche Kompatibilitätsschranken einbauen, um eine Abwärtskompatibilität zu verhindern (vermute ich einmal).
    Damit vergraulen sie aber Hardcore-Zocker und Multiplattformnutzer. Schon bei der PS4 fehlt mir die Masse an interessanten Exklusivspielen, denn auch die Japano-Games erscheinen inzwischen fast alle auf PC. Damit würde Sony dann das gleiche Schicksal wie Nintendo teilen, Hardcore-Zocker kaufen die Plattform nur für die Handvoll Sony-Titel und ansonsten verstaubt die Konsole.
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    7.785
    Zitat Zitat von MrNooP Beitrag anzeigen
    Hört sich vielleicht blöd an, aber ich habe gerade Schwierigkeiten mir den nächsten "Sprung" in der Grafik vorzustellen. Natürlich gibt es da die üblichen Verdächtigen: Texturen, Kantenglättung, Weitsicht, Physik, mehr Partikel/Effekte etc. - Aber ob das nochmal so einen Sprung gibt wie beim letzten Mal? Bin auf jeden Fall gespannt.
    Interessant ist für mich eher das Thema Fotorealismus. Bis das allerdings kommt wird es vermutlich noch eine ganze Weile dauern.
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ein Release 2019 oder 2020 ist eigentlich fast logisch. Durch das Alter der PS4 ist der Release bei den Hardwarefortschritten bis dahin eigentlich Pflicht. Mal sehen was Sony machen wird. Ob sie bei der Hardware wieder etwas sparen oder ob sie das Risiko gehen und den Preis der PS 5 höher ansetzen.

    Denn bei der PS 5 setzt man auf dem Markt sicher von vornherein natives 4K und VR-Fähigkeit voraus (Brille käme natürlich sicher preislich extra). Zumindestens ich würde diese beiden Eckpunkte im Lastenheft als gesetzt annehmen. Aber eine PS 5 sehe ich bei einem vernünftigem Hardwarepaket mit 4K-Fähigkeit (nicht nur mit einer Darstellung von 4K mit 20 oder 30 fps) eher in einem Preisfenster von 600-800 EUR für die Konsole. Für knapp 500 EUR sehe ich dies eher kritisch und kaum umsetzbar (es sei denn Sony will pro Konsole wie früher bei der PS 3 Geld regelmäßig drauflegen und nur durch die Spielelizenzen Geld einnehmen, was ich aber bezweifle).
    Die PS4 war ja mit 400 Euro zu Release nicht umsonst so günstig, im Vergleich zur Ps3 damals. ^^ Glaub nicht, dass die PS5 dann teurer wird.

    Daher halte ich natives 4K für absolut möglich, aber nicht mit 60fps.
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 4770
    Mainboard: Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von linktheminstrel
    Registriert seit
    10.04.2008
    Ort
    Termina
    Beiträge
    1.984
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Damit vergraulen sie aber Hardcore-Zocker und Multiplattformnutzer..
    machen aber komischerweise das viel bessere Geschäft als mit der ps3. dass sony den sinn in Abwärtskompatibilität nicht mehr sieht, hat doch der Chef von der amerika-Abteilung unlängst verlauten lassen. der erfolg von beiden NICHT abwärtskompatiblen geräten von sony und nintendo gibt dieser These durchaus nachdruck. mich stört es ganz ehrlich nicht, dass eine ps4 nicht abwärtskompatibel ist, da ich jederzeit meine ps3 anstecken kann. ist ne nette dreingabe, nicht mehr, nicht weniger.
    bei der Switch wäre Abwärtskompatibilität auch schwer gewesen.
    the black knight always triumphs!!!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    5.642
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Hardcore-Zocker kaufen die Plattform nur für die Handvoll Sony-Titel und ansonsten verstaubt die Konsole.
    Wieso sollten die Third-Party Games von den Hardcore-Zockern nicht auf dieser Plattform gekauft/gespielt werden?



Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •