Seite 2 von 3 123
42Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    808
    Zitat Zitat von WeeFilly Beitrag anzeigen
    "Gamergirl", echt krass was im Internet so abläuft...
    Erinnert mich eher an einen Kindergarten wo zu meiner Zeit noch Jungs jammerten "Mädchen sind blöd"...
    Unfassbar. Ob Junge oder Mädchen beim zocken haben wir (normalerweise) alle Zehn Finger und die selbe Freude am zocken die wir gemeinsam Teilen.
    Schade das es viele leider nicht verstehen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.251
    Zitat Zitat von suggysug Beitrag anzeigen
    Erinnert mich eher an einen Kindergarten wo zu meiner Zeit noch Jungs jammerten "Mädchen sind blöd"...
    Unfassbar. Ob Junge oder Mädchen beim zocken haben wir (normalerweise) alle Zehn Finger und die selbe Freude am zocken die wir gemeinsam Teilen.
    Schade das es viele leider nicht verstehen.
    Das ganze ist ein mehrschichtiges Problem.

    1. Videos über Frauen/Mädchen die im Internet belästigt werden, am Besten Frau/Mädchen stellt es selber rein, schaffen es manchmal in die Nachrichten und garantieren Aufmerksamkeit und vielleicht sogar noch finanzielle Vorteile für das Opfer. Währenddessen können sich Jungs/Männer anhören sie sollen sich nicht so anstellen oder sich ein neues Hobby suchen wenn ihnen das nicht gefällt.

    2. Die Kombination aus Twitch und Patreon ermöglicht es vielen Menschen nicht nur Geld mit ihren Hobbys und Leidenschaften zu verdienen. Es gibt auch genügend die mal mehr, mal weniger offensichtlich ihre Körper verkaufen.

    3. Es gibt Menschen die lügen um zu bekommen was sie wollen.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    10.261
    Das Video an Ubisoft schicken und sehen wie die Handeln. Gleichzeitig einen Anwalt aufsuchen der sich die IPs besorgt und die entsprechende Anzeigen formuliert. Dann das ganze noch ein wenig Public machen, auch von Seite des Publshers her damit man sieht das gegen sowas auch mal vorgegangen wird und schon überlegen sich so einige mal was sie da ablassen.
    Leider ist so eine Vorgehensweise eher im Promille Bereich, und deshalb wird es immer Toxischen in Online Games, und nicht nur da. Jeder, oder sagen wir mal sehr viele glauben man kann sich in der scheinbaren Anonymität alles erlauben. Und so lange nichts dagegen unternommen wird bleibt es leider auch dabei und wird noch schlimmer. Und das ist das eigentliche Problem.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LorD-AcE
    Registriert seit
    08.03.2011
    Beiträge
    119
    Oh man, das ist ja harmlos. Wenn ich mir überlegen, was ich mir schon alles anhören musste und ich bin keine Frau, da kann ich über solche Trolls nur lachen. Und gerade in wettbewerbsartigen Multiplayern wird besonders gern geflamed, deswegen kann man die Leute ja muten. Du wirst solche Idioten auch nie los werden, deswegen einfach über deren Leichen hinwegsteigen und weiter spielen. (Oder sich nen festes Team suchen in dem sowas nicht vorkommt)

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    808
    Zitat Zitat von LorD-AcE Beitrag anzeigen
    Oh man, das ist ja harmlos. Wenn ich mir überlegen, was ich mir schon alles anhören musste und ich bin keine Frau, da kann ich über solche Trolls nur lachen. Und gerade in wettbewerbsartigen Multiplayern wird besonders gern geflamed, deswegen kann man die Leute ja muten. Du wirst solche Idioten auch nie los werden, deswegen einfach über deren Leichen hinwegsteigen und weiter spielen. (Oder sich nen festes Team suchen in dem sowas nicht vorkommt)
    Darum geht's nicht, sondern um den Punkt das die Stimmung gekippt ist nach dem sie sich als Frau "geoutet" hat.


    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Das ganze ist ein mehrschichtiges Problem.

    1. Videos über Frauen/Mädchen die im Internet belästigt werden, am Besten Frau/Mädchen stellt es selber rein, schaffen es manchmal in die Nachrichten und garantieren Aufmerksamkeit und vielleicht sogar noch finanzielle Vorteile für das Opfer. Währenddessen können sich Jungs/Männer anhören sie sollen sich nicht so anstellen oder sich ein neues Hobby suchen wenn ihnen das nicht gefällt.

    2. Die Kombination aus Twitch und Patreon ermöglicht es vielen Menschen nicht nur Geld mit ihren Hobbys und Leidenschaften zu verdienen. Es gibt auch genügend die mal mehr, mal weniger offensichtlich ihre Körper verkaufen.

    3. Es gibt Menschen die lügen um zu bekommen was sie wollen.
    Alles Richtig, nur ist das kein Grund jemand zu beleidigen. Würden manche manchmal 5 Minuten schlau sein würde Menschen die sich damit profilieren keinen Vorteil daraus ziehen können.
    Geändert von suggysug (05.06.2018 um 08:52 Uhr)

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.251
    Zitat Zitat von suggysug Beitrag anzeigen
    Alles Richtig, nur ist das kein Grund jemand zu beleidigen. Würden manche manchmal 5 Minuten schlau sein würde Menschen die sich damit profilieren keinen Vorteil daraus ziehen können.
    Natürlich ist das kein Grund um zu beleidigen. Die Gründe dafür liegen sehr oft bei der Person die beleidigt.

    Für mich ist dieses Video aus zwei Gründen problematisch. Erstens wirkt das ganze aus meiner Sicht noch relativ harmlos bis infantil und es lässt sich nicht ausschließen das es gestellt ist. Zweitens, auch wenn das jetzt ein sehr weit gespannter Bogen ist, ich habe die gleiche Art von Zweifel wie ich sie auch bei Leuten habe die in der medialen Öffentlichkeit sagen sie wurden Opfer von sexuellen Übergriffen und die damit nicht eben nicht oder nicht zuerst zur Polizei gehen.

  7. #27
    Neuer Benutzer
    Avatar von miraculina
    Registriert seit
    28.03.2017
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    ... Zweitens, auch wenn das jetzt ein sehr weit gespannter Bogen ist, ich habe die gleiche Art von Zweifel wie ich sie auch bei Leuten habe die in der medialen Öffentlichkeit sagen sie wurden Opfer von sexuellen Übergriffen und die damit nicht eben nicht oder nicht zuerst zur Polizei gehen.
    Obwohl ich verstehe was Du meinst mit dem "#meToo Quark", musst aber auch Folgendes bedenken: Die Schnelligkeit mit der unsere Exekutive auf etwas reagiert. Denk einfach mal an die ganzen "wer hat diese Person im Monat heutiges_Jahr - 1" Aufrufe zur Hilfe in der Öffentlichkeit. Daran erinnert sich doch kein Schwein und besonders bei digitalen Thematiken, stecken die Leute, auch aufgrund von rechtlichen Schranken, noch in der Steinzeit fest.

    Da ist es besser jemanden öffentlich zu brandmarken. Dieser muss sich im schlimmsten Fall dann vollständig zurückziehen aus dem Social Media Bereich und sich ein neues Profil erstellen. Geschieht dies bspw. in einem Land mit weniger Datenschutz, lassen sich die Personen sogar viel einfacher identifizieren, auch wenn sie sich mehrere Accounts erstellen...

  8. #28
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    05.06.2018
    Beiträge
    8
    Das Problem ist, das ich (wenn ich Spiele aufnehmen würde) dir heute min. 4 Videos von gestern abend zeigen könnte, in dem es nahezu genauso abgelaufen ist, nur mit dem Unterschied, das ich ein Mann bin. Rainbow Six ist eines der verseuchtesten Spiele überhaupt. Man kann sich nicht vorstellen, was dort für abartige, hinverbrannte und völlig asoziale "Menschen" herumlaufen. Das fängt schon im Ladebildschirm an, bevor irgendjemand etwas gesagt oder geschrieben hat: sobald man länger als 10 Sekunden lädt, wird in 8/10 Fällen ein Votekick gegen diesen Spieler gestartet. Im Spiel selbst wird am laufenden Band beleidigt, gemeckert, ... nur sinnvolle, taktische Gespräche findet man dort nicht. Gestern wurde im 2 Minutentakt einer Partie ein Votekick gestartet, als mir das irgendwann zu dumm war, habe ich im Chat geschrieben, das sie das doch bitte endlich lassen sollen (englisch), 4 Sekunden später war ich nach einem Kick im Hauptmenü.
    Sobald man auf Platz 4 oder 5 im eigenen Team ist, wird man automatisch als Noob, idiot, Unfähiger (positiv und jugendfrei formuliert) beschimpft, selbst wenn man die ganze Zeit als Supporter gespielt hat und dadurch dem Team 2 Runden gesichert hat. So lächerlich es ist, aber das zählt in einem Taktik-Teamspiel dort nicht. Da ist es auch egal gegen wen du spielst, ob Russe, Ami, Brite, Franzose, Deutschen. Alle benehmen sich gleich daneben - egal ob jung oder alt oder Mann oder Frau und das obwohl in R6 ein Meldesystem für so ein verhalten eingeführt wurde (welches auch öfters greift). Der Auslöser der Eskalation liegt nicht primär bei der Tatsache, das es eine Frau ist, sondern das die Mitspieler strohdumm sind und sich einfach nicht benehmen können - weder gegenüber Frauen noch Männern. Die von Orzhov beschriebenen Punkte, haben das ganze aber sicherlich zusätzlich begünstigt.
    Ich rechtfertige das Verhalten nicht, im Gegenteil. Ich finde es zum kotzen und ich stelle mich auch immer dagegen. Ich versuche im Spiel Beleidigungen anzuprangern und zu unterbinden, obwohl ich dadurch regelmäßig selbst den Zorn abbekomme. Ich sage aber das das dort leider - LEIDER! - völlig normal ist und deswegen kann ich verstehen, wie einige hier reagieren. Frauen haben "das Glück" diesbezüglich viel mehr Aufmerksamkeit und medialen Rückhalt zu bekommen als Männer und das empfinden viele als ungerecht. Einige leider nur aus falschen Motiven. Es ist nicht ungerecht, das Frauen diesen Rückhalt bekommen, sondern es ist ungerecht, das Männer ihn nicht mindestens auch bekommen. Wie oft hat man denn gelesen, das ein Mann ein Video hochgeladen hat, in dem er beleidigt, als schwul oder Kind abgestempelt wurde? Aufmerksamkeit gab es bisher nur, wenn die betroffenen Frauen oder Behinderte sind. Das ist doch absurd oder nicht?
    Wenn man natürlich "gemein" ist, könnte man diese Haltung als kindlich bezeichnen (meh, ich will aber auch die Aufmerksamkeit!) - abstreiten und vergessen sollte man das ganze aber trotzdem nicht, sonst wird es nie eine Gleichberechtigung geben und Männer (aber auch Frauen) werden sich weiter so benehmen. Generell sollte man aber erstmal wieder mehr Bildung und Sozialkompetenz fördern, denn ohne ist der Kampf für Gleichberechtigung verloren.
    Shadow_Man, Frullo and LoLkOpF89 haben "Gefällt mir" geklickt.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.251
    Zitat Zitat von miraculina Beitrag anzeigen
    Obwohl ich verstehe was Du meinst mit dem "#meToo Quark", musst aber auch Folgendes bedenken: Die Schnelligkeit mit der unsere Exekutive auf etwas reagiert. Denk einfach mal an die ganzen "wer hat diese Person im Monat heutiges_Jahr - 1" Aufrufe zur Hilfe in der Öffentlichkeit. Daran erinnert sich doch kein Schwein und besonders bei digitalen Thematiken, stecken die Leute, auch aufgrund von rechtlichen Schranken, noch in der Steinzeit fest.

    Da ist es besser jemanden öffentlich zu brandmarken. Dieser muss sich im schlimmsten Fall dann vollständig zurückziehen aus dem Social Media Bereich und sich ein neues Profil erstellen. Geschieht dies bspw. in einem Land mit weniger Datenschutz, lassen sich die Personen sogar viel einfacher identifizieren, auch wenn sie sich mehrere Accounts erstellen...
    Das mit dem "brandmarken" halte ich persönlich für eine schlechte Lösung. Jeder hat mal einen schlechten Tag und benimmt sich vielleicht mal daneben. Da halte ich es jedoch für ausreichend wenn er dann z.B. im Spiel eine Verwarnung oder eine temporäre Sperre erhält. Da braucht es keinen "Social Media Lynchmob" der Leute dann noch nachträglich fertig macht.
    suggysug hat "Gefällt mir" geklickt.

  10. #30
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    05.06.2018
    Beiträge
    8
    Das ist aber auch ein falscher Weg, denn genau so werden ständig die falschen gebrandmarkt. Denn die Medien recherchieren ja nicht und wenn doch, erst nachher. Es war noch nie so einfach, den Ruf von einer Person auf Lebenszeit zu zerstören, ohne auch nur einen realen Beweis erbringen zu müssen. Es reicht eine Behauptung und schon läuft die Shitstormmaschine an und das ist mindestens genauso zum speien, wie die Beleidigungen im Video.
    Batze hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von solidus246
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    1.279
    Wurde auch schon als Spasti, Hurensohn oder was anderes bezeichnet. Meine Güte. Wie kann man so anfangen zu weinen. Das ist das Internet, da bleibt nichts aus. Als ob man das erst seit gestern weiß, weil man heutzutage so tut, als wäre jeder gleich. Sollte auch so sein... ist aber nicht so. Wird sich auch in absehbarer Zeit nicht ändern.

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    10.261
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Das mit dem "brandmarken" halte ich persönlich für eine schlechte Lösung. Jeder hat mal einen schlechten Tag und benimmt sich vielleicht mal daneben. Da halte ich es jedoch für ausreichend wenn er dann z.B. im Spiel eine Verwarnung oder eine temporäre Sperre erhält. Da braucht es keinen "Social Media Lynchmob" der Leute dann noch nachträglich fertig macht.
    Einen schlechten Tag hat jeder mal, keine Frage, aber das ist noch lange kein Grunde solche Hasstiraden loszulassen wo es nur darum geht eine bestimmte Clientel, in diesem Fall weil sie Frau ist aufs übelste zu beleidigen. So etwas hat nichts mehr mit schlechter Tag zu tun.
    Sollten solche Videos und dann auch Beweise nachweisbar kein Fake sein, wobei sowas natürlich auch gerne mal vorkommt, muss gegen sowas auch mal vorgegangen werden. Und das hat nichts mit Lynchmop zu tun. Denn wie ich oben schon sagte, es passiert zu wenig gegen solche Typen was auch der Grund ist wieso das ganze so Ausartet.
    Worrel hat "Gefällt mir" geklickt.

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.251
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Einen schlechten Tag hat jeder mal, keine Frage, aber das ist noch lange kein Grunde solche Hasstiraden loszulassen wo es nur darum geht eine bestimmte Clientel, in diesem Fall weil sie Frau ist aufs übelste zu beleidigen. So etwas hat nichts mehr mit schlechter Tag zu tun.
    Sollten solche Videos und dann auch Beweise nachweisbar kein Fake sein, wobei sowas natürlich auch gerne mal vorkommt, muss gegen sowas auch mal vorgegangen werden. Und das hat nichts mit Lynchmop zu tun. Denn wie ich oben schon sagte, es passiert zu wenig gegen solche Typen was auch der Grund ist wieso das ganze so Ausartet.
    Wie soll dieses "dagegen vorgehen" deiner Meinung nach aussehen?

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    1.480
    Die Lösung ist doch ganz einfach:

    Schritt 1: Wir erklären sämtliche Beleidigungen als geschlechtsneutral. D.h. ab sofort darf auch ein Mann mit "Bitch" und eine Frau mit "Dickhead" beschimpft werden.
    Schritt 2: Sofortige Implementation von Schritt 1 in sämtlichen Online-Spielen. Wer sich nicht daran hält - also nicht mindestens auch einen Mann mit z.B. "Bitch" beleidigt, sondern weiterhin gewisse Beleidigungen nur für ein bestimmtes Geschlecht anwendet, kommt sofort auf den Online-Pranger: Eine Liste der übelsten SexistInnen in Online-Spielen - mit Ranking!

    Orzhov hat "Gefällt mir" geklickt.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  15. #35
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    5.771
    hab noch ne bessere Lösung:

    man verkneift sich sinnfreies Beleidigen, Flamen und Fluchen komplett.
    Worrel, McDrake, Spassbremse und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.



  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    16.584
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    hab noch ne bessere Lösung:

    man verkneift sich sinnfreies Beleidigen, Flamen und Fluchen komplett.
    Zivilisiertes Benehmen im Internet?
    Das geht nun wirklich nicht!!
    Ich hab Deine IP, tu spasti. Ich lass deine leitung kappen vom proweider!!
    Und die deine muddi auch wenns wissen willst.

    (zur Sicherheit: )
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    1.480
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    hab noch ne bessere Lösung:

    man verkneift sich sinnfreies Beleidigen, Flamen und Fluchen komplett.
    Was natürlich ideal wäre - doch da dies wohl dazu verdammt ist, ein unerreichbares Ideal zu bleiben, bin ich für gleich lange Spiesse.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    16.584
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Frullo Beitrag anzeigen
    Was natürlich ideal wäre - doch da dies wohl dazu verdammt ist, ein unerreichbares Ideal zu bleiben, bin ich für gleich lange Spiesse.
    Verbales Aufrüsten ist also Dein Lösungsansatz?
    Oo
    Bin ich froh, dass ich nicht mehr online zocke.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    1.480
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Verbales Aufrüsten ist also Dein Lösungsansatz?
    Oo
    Bin ich froh, dass ich nicht mehr online zocke.
    Nein - die Waffen sind ja bereits vorhanden. Es geht um eine Umverteilung der Anwendungs- sowie Deutungshoheit. Wird eine Frau heutzutage mit "Bitch" betitelt, ist das eine sexistische Attacke. Wenn nun aber "Bitch" bei beiden Geschlechtern angewandt werden würde, wäre die sexistische Komponente nicht mehr vorhanden.

    PS: Ist auch meine Patent-Lösung - ich gehe toxischen Umfeldern konsequent aus dem Weg. Wenn ich also überhaupt mal online unterwegs bin, dann nur mit Bekannten oder solo.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.251
    Ich persönlich nutze gerne die Methode des dicken Fells. Denn ich finde es echt schwach wenn man sich von ein Paar Halbaffen die sich nicht benehmen können den Spaß an etwas nehmen lässt.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •