Seite 1 von 3 123
21Gefällt mir
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von LukasSchmid
    Registriert seit
    29.04.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    65

    Jetzt ist Deine Meinung zu Das Lizenzspiel-Desaster oder wie ich auszog, eine Marke zu zerstören gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Das Lizenzspiel-Desaster oder wie ich auszog, eine Marke zu zerstören
    Loosa, Frullo, MrFob und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Angeldust
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    1.757
    Meine bessere Hälfte spielt gerade Hogwarts. Das Spiel leidet wirklich unter zu wenig Energie. Man logt eigentlich ein paar Mal ein und das war es. Grund Geld auszugeben hat man nur bedingt wenn man nicht auf Teufel komm raus schneller voran kommen will.

    Btw: Zielgruppe Harry Potter? Die sind mittlerweile fast 30... wie kommt man drauf, dass gerade Kinder angesprochen werden sollen? Harry Potter ist ein Phänomen aus den 2000ern bzw. späten 90ern. Die meisten Kinder kennen das nicht mal mehr...

  3. #3
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    6.960
    Homepage
    louisloisell...
    Nicht unerwähnt lassen wollen wir auch Spider-Man 2 für PC, PS2, Gamecube und Co., welches rechtzeitig zum Start des Sam-Raimi-Films im Handel stand und dennoch kein billig zusammengeschusterter Lizenzmüll war.
    Äh doch, die PC-Version schon. Die stammte nämlich nicht von Treyarch und war ein mieses, lineares Jump n Run, kein Open World Spiel.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.10.2015
    Ort
    Hölle
    Beiträge
    412
    Ich kenne kaum ein Handygame was nicht versucht irgendwie und irgendwo Kohle Rauszuquetschen und nur darauf ausgelegt ist dies zu tun....das fängt meistens schon in den Tutorials von den Spielen an: benutz jetzt den Gratis Diamanten, Pilz oder Perle.. um Sachen schneller schöner oder stärker zu machen....danach kauf sie wenn du das haben willst...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von CryPosthuman
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    578
    Zitat Zitat von Angeldust Beitrag anzeigen
    Meine bessere Hälfte spielt gerade Hogwarts. Das Spiel leidet wirklich unter zu wenig Energie. Man logt eigentlich ein paar Mal ein und das war es. Grund Geld auszugeben hat man nur bedingt wenn man nicht auf Teufel komm raus schneller voran kommen will.

    Btw: Zielgruppe Harry Potter? Die sind mittlerweile fast 30... wie kommt man drauf, dass gerade Kinder angesprochen werden sollen? Harry Potter ist ein Phänomen aus den 2000ern bzw. späten 90ern. Die meisten Kinder kennen das nicht mal mehr...
    Jop, das wollte ich auch schon schreiben, bis ich deinen Kommentar gelesen habe und gemerkt, habe, wie alt ich bin.

  6. #6
    Benutzer
    Avatar von Keller_Ossi
    Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    49
    Zum Glück bin ich anscheinend Werbungsresistent, denn mir ist nicht aufgefallen das die Entwickler von Mordors Schatten mit dem letzten Akt bezwecken wollen dass ich ihre Orks kaufe. Ich dachte es gehe darum zu zeigen wie langwierig und schwer Talions weiterer Weg ist.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    5.010
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Naja im Smartphonebereich sind 99,999 Prozent der Spiele Schrott, die sind halt darauf ausgelegt schnell Geld zu machen und den Nichtspieler nicht zu überfordern. Halt ein reiner (theoretisch kostenloser) Zeitvertreib ähnlich einem "Einarmigen Banditen".

    Im Vergleich zu den 80ern wo fast alle Lizenzspiele nur Schrott waren, waren Ausnahmen wie Commando (Phantom Commando) und Robocop extrem selten. Ab den späten 90ern verbesserte sich das aber sehr und es kamen immer mehr auch sehr gute.
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    31.454
    ich halte diesen angeblichen zusammenhang zwischen lizenzspielen und lootboxen etc. für ziemlich konstruiert.

  9. #9
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.281
    Zitat Zitat von McCerb Beitrag anzeigen
    Ich kenne kaum ein Handygame was nicht versucht irgendwie und irgendwo Kohle Rauszuquetschen und nur darauf ausgelegt ist dies zu tun....das fängt meistens schon in den Tutorials von den Spielen an: benutz jetzt den Gratis Diamanten, Pilz oder Perle.. um Sachen schneller schöner oder stärker zu machen....danach kauf sie wenn du das haben willst...
    Logisch, denn Handygames kosten oft gar nix, und wenn doch, dann meistens auch nur lächerliche Beträge. Somit müssen die halt mit ingame-Käufen Geld verdienen, und da ist man dann schnell bei Dingen, die einen "drängen", etwas zu kaufen. Geht halt nicht anders, wenn die überwiegende Mehrheit der Handy-Besitzer Geizhälse sind, was Apps angeht.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.948
    Blog-Einträge
    2
    Und noch schlimmer: Wenn wir nicht regelmäßig das Spiel starten, werden diese und ähnliche Situationen wieder zurückgesetzt und wir müssen den ganzen "Spaß" von vorne beginnen.
    WtF? Als wenn das stundenlange Warten noch nicht genug wäre, einen weiten Bogen um das "Spiel" zu machen ...
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  11. #11
    Gesperrt

    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.494
    Daraus lernen wir das es durchaus eine Überlegung wert ist in die Firmen zu investieren die diese Lizenzspiele rausprügeln.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    23.230
    Naja, Lizenzspiele... Ist immer eine Von-Fall-zu-Fall-Frage. Gibt gute, gibt schlechte, gibt mittelmäßige. Man muss halt aufpassen was man sich da rauspickt.

    Richtig mies ist es allerdings wenn bereits lieblose Smartphone-Lizenz-Games nochmal fix auf die PC-Plattform gewuppt werden. 80% von dem Zeug ist schlicht nicht zu gebrauchen und müllt den Steam-Katalog unnötig voll.
    Spassbremse und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    30.752
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    ich halte diesen angeblichen zusammenhang zwischen lizenzspielen und lootboxen etc. für ziemlich konstruiert.
    Nicht umbedingt
    Battlefront 4 hat ja gezeigt dass viele erst sich da für Lootboxen interessieren (und weil es EA ist), aber vorher, bei all den anderen Spielen die es vorher gemacht haben, da hat es ja kein Schwein gejuckt und es juckt ja jetzt kein Schwein bei anderen Titeln, weil auch wenn Hater es gerne behaupten, aber EA erfindet solche Schematas ja nie, die machen ja nur was andere machen

    Wobei, Außerhalb von Lootboxen, EA hat Star Wars eher daher zum Desaster geführt, weil es kein anderes Spiel dazu gibt, weil so ist BF4 ja nicht mal schlecht: Die Story ist zumindest Solide, die Grafik gut, etc., also weit entfernt von wirklich schlechten Spielen
    Aber die Lootboxen haben Lizenzspielen eine neue Ebene von Murksoption geliefert, vorallem wenn man sie nicht ignorieren kann
    sauerlandboy79 und LOX-TT haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  14. #14
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    260
    "Goldene-Galleonen-Gier

    All das wird aber durch die Mikrotransaktionen zunichte gemacht. Gleich mehrere mit Echtgeld kaufbare Gegenstände erwarten uns"

    Das ist unfair. Ein F2P-Spiel brauch eben eine Form der Monetarisierung. Es ist ja richtig und wichtig auf das Energiesystem einzudreschen (welches erstaunliche Gemeinsamkeiten mit dem unsäglichen Dungeon Keeper Mobile aufweist) aber ungerechtfertigte Kritik, wie eben die an der bloße Existenz der Mikrotransaktionen, zieht den Artikel nur runter.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    231
    ich habe zwar mittelerde nicht selbst gespielt - aber ien kumpel von mir hat das gesamte spiel inklusive alle ps4-trophäen durch ohne auch nur einen einzigen cent zusätzlich zu investieren.
    er hat sich kein einziges mal aufgeregt über irgendwelche lootboxen die man quasi gezwungen wird zu kaufen.

    und warum? weil ihm DAS SPIELEN spaß macht. er regt sich nicht darüber auf SPIELEN zu müssen weil er genau deshalb das spiel gekauft hat.
    mir kommt immer öfter vor, daß leute spiele nur deshalb spielen um möglichst schnell irgendwelche dinge zu besitzen die dann besser sind als die von den freunden. d.h. man spielt nicht um des spielens willen sondern um anzugeben vor den kumpels was man nicht alles hat.
    das spiel ansich wird abgelehnt wenn man dies nicht schnell genug kann.

    das auch spielen spaß machen kann (man muß 15h grinden-lächerlich dieser vorwurf. die 15h sind doch spielspaß) und nicht nur der item-sammler gibt es für viele anscheinend nicht mehr.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    30.752
    Zitat Zitat von Jakkelien Beitrag anzeigen
    Das ist unfair. Ein F2P-Spiel brauch eben eine Form der Monetarisierung.
    Nein, es ist nicht Unfair sondern zeigt das Massive Problem auf, 2 Absätze weiter oben werden Spiele genannt, die es wesentlich besser machen, gerade so ein Animal Crossing zeigen ganz deutlich dass man bei so einem Spiel eben nicht darauf aufbauen muss, die Leute gleich gegen eine Paywall rennen zu lassen
    MrFob, WeeFilly and LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  17. #17
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.281
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    Nein, es ist nicht Unfair sondern zeigt das Massive Problem auf, 2 Absätze weiter oben werden Spiele genannt, die es wesentlich besser machen, gerade so ein Animal Crossing zeigen ganz deutlich dass man bei so einem Spiel eben nicht darauf aufbauen muss, die Leute gleich gegen eine Paywall rennen zu lassen
    Es ist IMHO durchaus ein WENIG unfair, wenn man es pauschalisiert. Denn es ist irre schwer, die Balance zu finden zwischen dem, was eine "paywall" ist und was nicht. Das sind oft rel. kleine Entwickler, und für die ist es sehr schwer vorauszuplanen, welches Bezahlmodell die beste Kombination ist, um möglichst viele Spieler anzusprechen, von denen ausreichend viele auch etwas bezahlen.

    Machst du zu viel "pay", dann spielt es keiner. Machst du zu wenig, dann spielen es viele, aber du verdienst nix. Und das vorauszuberechnen ist eben für viele Entwickler sehr sehr schwer, vor allem wenn man nicht im Nachhinein noch was ändern will und somit die Spieler, die schon früh dabei waren, vor den Kopf stößt.

    Sicher gibt es auch Games, die alles tun, um es von Anfang an möglichst teuer zu machen, oder die ganz bewusst erst ein super kostenloses Spiel bieten, und dann geht plötzlich nix mehr ohne zu zahlen, und vor allem: es bleibt dann nicht bei 4-5€ pro Monat, was viele völlig ok finden würden für ein gutes Game, sondern es wird immer teurer und teurer...

    Aber für viele Entwickler ist es eben einfach nur sauschwer, die Balance zu finden, weil du das meiste im Voraus schon berechnen musst. Und bei vielen Positivbeispielen ist es sicher pures Glück gewesen, dass die Entwickler die richtige Balance getroffen haben.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  18. #18
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    6.470
    Zitat Zitat von McCerb Beitrag anzeigen
    Ich kenne kaum ein Handygame was nicht versucht irgendwie und irgendwo Kohle Rauszuquetschen und nur darauf ausgelegt ist dies zu tun....das fängt meistens schon in den Tutorials von den Spielen an: benutz jetzt den Gratis Diamanten, Pilz oder Perle.. um Sachen schneller schöner oder stärker zu machen....danach kauf sie wenn du das haben willst...
    Dann spielst du die falschen Mobile Spiele.

    • Sorcery! 1-4
    • Implosion: Never Lose Hope
    • Space Marshals
    • Monument Valley
    • Alto's Adventure
    • 80 Days
    • Poly Bridge
    • Badland
    • Lifeline
    • Reigns: Her Majesty
    • ...

    PC Ports gibt es auch immer mehr, besonders aus dem Indy-Eck:
    • FTL
    • Bastion
    • Transistor
    • Limbo
    • World of Goo
    • This War of Mine
    • Papers, please
    • Don't Starve
    • Banner Saga
    • XCom
    • Dungeon of the Endless
    • Civilization VI
    • Telltale Adventures und Lucasarts Remakes
    • ...

    Der Haken an der Sache ist, dass alle diese Spiele kostenpflichtig sind. Zum Teil sogar richtig teuer. Aber eben deshalb ohne Mikrotransaktionen.
    Die Mehrheit der Mobile-Daddler will aber kein Geld in die Hand nehmen, speziell unter Android, und lässt es sich lieber hintenrum aus der Tasche ziehen. Und da kommt eben zwangsläufig nur F2P Schrott bei raus (bis auf sehr wenige Ausnahmen).

    Negativbeispiele wären Plants vs. Zombies und Galaxy on Fire. Die mutierten von Vollpreis zu F2P.
    WeeFilly hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    30.752
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Es ist IMHO durchaus ein WENIG unfair, wenn man es pauschalisiert.
    wird es denn Pauschalisiert?
    Eigentlich bezieht man sich doch da auf das Harry Potter Ding und gerade bei so einer Lizenz sollte man schon mehr Konzept mitbringen als so einen Random F2P Spiel

    P.S. Oh, ich möchte bei Brillianten Handyspielen noch unbedingt The Room oder auch so ein Animal Crossing, Pokemon Go oder BBC Earth Quiz, die auch F2P sind
    Alles gute Spiele und wieder zeigt es sich: erst informieren ob man Ahnung hat bevor man etwas mies macht
    sauerlandboy79 hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Cicero
    Registriert seit
    26.07.2003
    Beiträge
    765
    Hervorragender Artikel, vielen herzlichen Dank PCGames!

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •