Seite 3 von 4 1234
38Gefällt mir
  1. #41
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    5.846
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Aber Panini-Tinnef kann ich verkaufen/tauschen was bei digitalen Goodies von Spielen in 95% nicht funktioniert weil die Publisher gar keine Marktfunktion für Ingame-Goodies vorsehen.

    Abgesehen davon ist das Behalten der Paninibilder im Gegensatz zu digitalen Items nicht vom Aufrechterhalten irgendwelcher Server abhängig. Die Paninibilder hat man auch noch in 20-30 Jahren oder noch länger je nachdem wie man möchte.

    Bei digitalen Goodies schaltet die Firma den Server ab und die gesammelten Gegenstände vom betreffenden Spiel sind weg. Ohne Möglichkeit einer persönlichen Einflußnahme.
    Das mag ja alles stimmen. Aber das. Ist. Nicht. Der Punkt.
    Rechtlich geht es einzig und allein um die „geringwertigen Gewinne“. Und das sind Lootboxen halt. Weniger Wert als kurzzeitigen, digitalen Glamour kann es kaum geben.

    Außer, wie gesagt, der Jugendschutz oder Suchtprävention reden noch ein Wörtchen mit.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    4.097
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Mit Wundertüten, Paninibilder etc. es zu vergleichen setzt vorraus das man dann Tinnef auch beliebig tauschen und verkaufen kann !
    Und Paninibilder und Wundertüteninhalte kannst aber nicht schreddern und dir aus den Fetzen das basteln was dir fehlt, wie bei Hearthstone. Oder bei Overwatch gibts halt Ingame-Währung für doppelte Sachen aus Boxen mit der man dann sein Wunschkostüm erwerben kann. Also die Idee das man bis zur Vergasung Boxen oder Packs kaufen müsste um genau die eine Sache die man sich wünscht zu bekommen und wer weiß wie viel Geld dafür ausgeben müsste passt da auch nicht. Klar wer krankhaft alles was man sammeln kann besitzen will für den wird es teuer. Aber versuch mal eine komplette Magic the Gathering Sammlung aller existieren Karten zu bekommen, da kommste mit Karten tauschen auch nicht ans Ziel.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  3. #43
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    5.119
    Zitat Zitat von Schalkmund Beitrag anzeigen
    Und Paninibilder und Wundertüteninhalte kannst aber nicht schreddern und dir aus den Fetzen das basteln was dir fehlt
    Naja mit bissle Fantasy, ner Schere, nem Kleber kannst du bestimmt nen Panzer aus Papierfetzen zusammenkleben, okay der Fantasie-Skill sollte schon einige Level oben sein mit niedrigen Fantasie-Skill wird es nur als Pappmasche-Klumpen ankommen
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort was du sagtest, war falsch!"
    Luke Skywalker




  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    3.586
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Naja mit bissle Fantasy, ner Schere, nem Kleber kannst du bestimmt nen Panzer aus Papierfetzen zusammenkleben, okay der Fantasie-Skill sollte schon einige Level oben sein mit niedrigen Fantasie-Skill wird es nur als Pappmasche-Klumpen ankommen
    Was krieg ich wenn ich Pappmasche-Klumpen aushöhle, sie wie Steine anmale und im inneren Einheiten verstecke?

  5. #45
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    5.119
    einen Tarnkappenpanzer?
    Loosa, Orzhov and LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort was du sagtest, war falsch!"
    Luke Skywalker




  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    9.394
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Aber Panini-Tinnef kann ich verkaufen/tauschen was bei digitalen Goodies von Spielen in 95% nicht funktioniert weil die Publisher gar keine Marktfunktion für Ingame-Goodies vorsehen.
    Was die Studios ja auch auf gar keinen Fall implementieren würden. Stell dir vor sie würden nichts mehr verkaufen von ihren Micros/Lootboxen weil die User untereinander ein flottes (Nicht Echtgeld) Tauschgeschäft abwickeln können. So etwas würde gar nicht gehen.

    Rechtlich geht es einzig und allein um die „geringwertigen Gewinne“. Und das sind Lootboxen halt. Weniger Wert als kurzzeitigen, digitalen Glamour kann es kaum geben.
    Das mag bei vielen Spielen und wohl auch in der Masse so sein. Aber da gibt es ja nun auch die Ausnahme (Spiele) wo, bleiben wir mal bei Waffen Skins, diese für Unsummen gehandelt werden. Da kann man dann nicht mehr von "geringwertigen Gewinn" reden. Und ich denke da wird es so einige geben die darauf spekulieren auch mal so einen tollen Bock zu schießen. Und wenn dann noch so einige daherkommen und das sogar als Wertsteigernde Anlage betrachten, na dann ist eh vorbei mit der Geringwertigkeit.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #47
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    22.01.2015
    Beiträge
    14
    Der Unterschied zu Sammelbildern und Ü-Eiern ist schlicht und ergreifent:
    Wenn mein Kind für 100,-€ Ü-Eier/Wundertüten im Laden kauft, geh ich da hin und bring direckt die Polizei mit. Und da kann jeder sicher sein, selbst wenn alle Tüten offen sind .. der Händler wird die 100,-€ VOLL ersetzen (und kann seinen Müll behalten).
    Das gilt besonders für 12-17 Jährige!

    Versucht das mal bei irgend nem Online-Shop von nem Developer in den US, Asien oder gar Russland (Wargaming z.b.).

    Es müßte zumindest gesetzlich geregelt sein, dass die Anbieter das Alter der Kunden 100% sicher prüfen! Wäre viel zu viel aufwand und je nach Land auch garnicht möglich.
    Also schlichtes Verbot sobald irgendwie Zufall mit echt Geld verbunden ist!

    UND immer die Gewinnchangs für alle Preise im vorhinein veröffenlichen. (z.b. Type 59 = 0,0001% etc). Zwangsweise! Nix mit "freiwilliger Bullshit".

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    670
    Ehrlich gesagt spielt für mich nicht nur der Wiederverkaufswert bei diesen Thema eine Rolle.
    Nicht mal der Suchtaspekt sehe ich kritischer als sonst.

    Sondern den wettbewerbverzerrende Tatsache das es sich um eine deutliche Vereinfachung eines Spielgeschehens handelt.
    Spieler mit Geld kommen ergo leichter an den Erfolg wärend andere es sich hart erspielen und die Spiele werden auf das immer mehr angepasst so das es auf Dauer gesehen unabdingbar ist das erkaufbare Lootboxsystem zu nutzen. (Einfach mal die Entwicklung der letzten Jahrer beobachten.)

    Es ist schon ein Hohn Leute zu bannen die sich Dinge zurechthacken aber andere die Möglichkeit bieten es mit Geld zu erkaufen.
    Der Wettbewerb ist bei solchen Spiele einfach gestört.

    Es wird einfach Zeit dem ein Ende zu machen. Sonst sehe ich dem Sinn eines Spiels gefährdet.
    Geändert von suggysug (06.02.2018 um 16:37 Uhr)
    MichaelG, Batze and LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  9. #49
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    5
    was ist das denn schon wieder für ein Müll. das würde Spiele wie Overwatch so langweilig machen. Ich spiele mir dort gern lootboxen frei. vielleicht einmal im Jahr gebe ich 20€ aus, Ist doch meine Sache. Sollen Spiele mit Lootboxen ab 18 sein und gut ist. Casinos stellt auch keiner in Frage. Wenn man keinen spielerischen Vorteil bekommt, finde ich, sind Lootboxen überhaupt nicht so gefährlich. Das Geld ausgeben um zu gewinnen süchtig macht ...ok, aber das Leute in die Armut fallen, weil sie Skins und tanzende Figuren kaufen, das glaub ich nicht. Sowas machen die eher aus Liebe zum Spiel als aus Zwang zum gewinnen.
    Macht einfach EA dicht und ein Großteil der Lootboxsauerei ist Geschichte.

  10. #50
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    5.119
    Zitat Zitat von Schakar Beitrag anzeigen
    Der Unterschied zu Sammelbildern und Ü-Eiern ist schlicht und ergreifent:
    Wenn mein Kind für 100,-€ Ü-Eier/Wundertüten im Laden kauft, geh ich da hin und bring direckt die Polizei mit. Und da kann jeder sicher sein, selbst wenn alle Tüten offen sind .. der Händler wird die 100,-€ VOLL ersetzen (und kann seinen Müll behalten).
    Das gilt besonders für 12-17 Jährige!
    12 - 17? Das halte ich aber für ein Gerücht, dass dir da irgendetwas davon ersetzt werden würde, geschweigeden alles, zumindest wenn es sein eigenes Geld war.
    SGDrDeath hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort was du sagtest, war falsch!"
    Luke Skywalker




  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    670
    Zitat Zitat von xoosksicskoox Beitrag anzeigen
    was ist das denn schon wieder für ein Müll. das würde Spiele wie Overwatch so langweilig machen. Ich spiele mir dort gern lootboxen frei. vielleicht einmal im Jahr gebe ich 20€ aus, Ist doch meine Sache. Sollen Spiele mit Lootboxen ab 18 sein und gut ist. Casinos stellt auch keiner in Frage. Wenn man keinen spielerischen Vorteil bekommt, finde ich, sind Lootboxen überhaupt nicht so gefährlich. Das Geld ausgeben um zu gewinnen süchtig macht ...ok, aber das Leute in die Armut fallen, weil sie Skins und tanzende Figuren kaufen, das glaub ich nicht. Sowas machen die eher aus Liebe zum Spiel als aus Zwang zum gewinnen.
    Macht einfach EA dicht und ein Großteil der Lootboxsauerei ist Geschichte.
    Wo ist der Sinn? Warum spielt man Spiele?
    Nur um sich dann Ingame Dinge zu erkaufen?

    Oh ja stimmt man könnte es sich ja auch erspielen, dumm nur das es von Spiel zu Spiel immer aufwendiger wird. (Wo erkaufbare Lootboxen integriert werden)

    Und da wundert man sich warum manche Spieler die alten Schinken besser finden.....
    Geändert von suggysug (06.02.2018 um 08:24 Uhr)
    Batze und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.696
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von xoosksicskoox Beitrag anzeigen
    was ist das denn schon wieder für ein Müll. das würde Spiele wie Overwatch so langweilig machen. Ich spiele mir dort gern lootboxen frei.
    Es geht doch nicht um freispielbare Inhalte, sondern um kaufbare "Gewinnchancen".
    Es geht ja bei entsprechenden Gesetzen nur darum, bei kaufbaren Items den Glücksfaktor zu minimieren. Man könnte auch weiterhin eine Lootbox für drei gewonnene Arcade Spiele bekommen.

  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    9.394
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    12 - 17? Das halte ich aber für ein Gerücht, dass dir da irgendetwas davon ersetzt werden würde, geschweigeden alles, zumindest wenn es sein eigenes Geld war.
    Zumal ich erstmal Nachfragen würde wie ein 12 Jähriges Kind an 100€ kommt. Da hätte @Schakar dann als Erziehungsberechtigter wohl erstmal ein paar Fragen zu beantworten.

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    670
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Zumal ich erstmal Nachfragen würde wie ein 12 Jähriges Kind an 100€ kommt. Da hätte @Schakar dann als Erziehungsberechtigter wohl erstmal ein paar Fragen zu beantworten.
    Ist aber eigentlich fast schon normal^^. Ich kenne 2 in dem Altersbereich (also im Familienkreisen, im Verwandschaftskreis kenne ich noch mehr^^) die sich selber schon einen 3DS XL (199€) gekauft haben beim Media Markt.

    Und wenn ich über meine Jugend so nachdenke hab ich mir aus meinem Ersparten auch schon selber das ein oder andere gegönnt.

    Hengt natürlich damit zusammen wieviel Geld das Kind von Familie und Verwandte so bekommt. (im Schnitt)

  15. #55
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    20.560
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Zumal ich erstmal Nachfragen würde wie ein 12 Jähriges Kind an 100€ kommt. Da hätte @Schakar dann als Erziehungsberechtigter wohl erstmal ein paar Fragen zu beantworten.
    Erspartes Taschengeld z.B. Und dann ist es erst einmal die Sache vom Kind selbst, was es mit seinem Taschengeld macht. Obwohl der Verkauf von Waren mit Suchtgefahr an Minderjährige grenzwertig ist. Darunter zähle ich auch Dinge wie Sammelbildchen jedweder Art oder irgendwelche Figuren die man nur per Zufall bekommt (Ü-Ei oder alufolienverpackt). Wobei bei ersterem wenigstens noch Schokolade mit dabei herumkommt, egal was drinsteckt.
    Geändert von MichaelG (06.02.2018 um 10:23 Uhr)

  16. #56
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    5.846
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Zumal ich erstmal Nachfragen würde wie ein 12 Jähriges Kind an 100€ kommt. Da hätte @Schakar dann als Erziehungsberechtigter wohl erstmal ein paar Fragen zu beantworten.
    Da hat mein Neffe mit 9 sicher mehr im Sparschwein. Der Geizhals gibt von seinem Taschengeld ja nix aus! Jedenfalls nicht für Krimskrams.
    Aber bei Ritterspielen darf es dann auch mal Schild und Schwert für €30 sein.

    Zitat Zitat von Schakar Beitrag anzeigen
    Wenn mein Kind für 100,-€ Ü-Eier/Wundertüten im Laden kauft, geh ich da hin und bring direckt die Polizei mit. Und da kann jeder sicher sein, selbst wenn alle Tüten offen sind .. der Händler wird die 100,-€ VOLL ersetzen (und kann seinen Müll behalten).
    Das gilt besonders für 12-17 Jährige!
    Da könntest du bei Onlineshops eher eine Chance auf Kulanz haben. Besonders wenn es von deiner Kreditkarte gebucht wurde.
    Aber mit der Polizei zum Laden? Das könnte für einige Lacher sorgen.

    Ab sieben Jahren können Kiddos mit ihrem Taschengeld so ziemlich machen was sie wollen. Das wird ihnen schließlich zur freien Verfügung überlassen (Taschengeldparagraph). Auch sparen und ein Fahrrad kaufen oder, wenn sie meinen, für €100 Sammelbilder. Eltern könnten sowas aber für die Zukunft verbieten.
    Der Händler wird im Zweifelsfall aber eh nach einer Erlaubnis fragen.
    MichaelG und SGDrDeath haben "Gefällt mir" geklickt.

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    3.586
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Da hat mein Neffe mit 9 sicher mehr im Sparschwein. Der Geizhals gibt von seinem Taschengeld ja nix aus! Jedenfalls nicht für Krimskrams.
    Aber bei Ritterspielen darf es dann auch mal Schild und Schwert für €30 sein.
    Sind das dann wenigstens schon die guten aus Metall?

  18. #58
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    08.11.2010
    Beiträge
    101
    Die Frage ist für mich wie wichtig die Boxen sind.

    IN Star Wars BF2 soll es ja möglich sein diese Erfolge auch in Spiel zuerreichen allerdings mit 4 Tausend Stunden aufwand.

    Wenn es sich um Item handelt, die man zum Spielen nicht braucht, wie z.b. Schiffe oder sowas imn Star Trek, dann sehe ich das nicht so tragisch.

  19. #59
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    5.846
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Sind das dann wenigstens schon die guten aus Metall?
    Auf die Damaszenerklinge spart er noch. Im Moment kämpft er in der Holzklasse.
    Orzhov hat "Gefällt mir" geklickt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    4.097
    Zitat Zitat von Schakar Beitrag anzeigen
    Der Unterschied zu Sammelbildern und Ü-Eiern ist schlicht und ergreifent:
    Wenn mein Kind für 100,-€ Ü-Eier/Wundertüten im Laden kauft, geh ich da hin und bring direckt die Polizei mit. Und da kann jeder sicher sein, selbst wenn alle Tüten offen sind .. der Händler wird die 100,-€ VOLL ersetzen (und kann seinen Müll behalten).
    Das gilt besonders für 12-17 Jährige!

    Versucht das mal bei irgend nem Online-Shop von nem Developer in den US, Asien oder gar Russland (Wargaming z.b.)
    Wenn "dein" minderjähriges Kind auf große Shopping-Tour bei einem Online Game geht würde mich allerdings auch mal interessieren woher es die Kreditkarte oder das Paypal-Konto hat.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

Seite 3 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •