5Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Rabowke
  • 1 Beitrag von MartinaTG
  • 1 Beitrag von Spiritogre
  • 2 Beitrag von Rabowke
  1. #1
    Autor
    Avatar von AntonioFunes
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    192

    Jetzt ist Deine Meinung zu iPhone 8 Plus: Akku sorgt möglicherweise für Schäden gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: iPhone 8 Plus: Akku sorgt möglicherweise für Schäden

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von matrixfehler
    Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    480
    Oh die armen armen iPhone-Käufer, was tut mir das leid....

    Vielleicht mal nicht so einen überteuerten Dreck kaufen?!

  3. #3
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    23.652
    Zitat Zitat von matrixfehler Beitrag anzeigen
    Oh die armen armen iPhone-Käufer, was tut mir das leid....
    Vielleicht mal nicht so einen überteuerten Dreck kaufen?!
    ./facepalm

    ... weil es ja nicht schon bei Samsung zu einem ähnlichen Problem gekommen ist.

    Hmm ... steht sogar in der News.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MartinaTG
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    265
    Blog-Einträge
    1
    Homepage
    martinagende...
    Zitat Zitat von matrixfehler Beitrag anzeigen
    Oh die armen armen iPhone-Käufer, was tut mir das leid....

    Vielleicht mal nicht so einen überteuerten Dreck kaufen?!
    Es soll jeder das benutzten was einem gefällt.
    Es ist nur immer wieder erstaunlich, dass aus der Seite der Android Leute ( garantiert )solche unsägliche Beiträge kommen.
    Und wie Rabowke schon schrieb..Samsung ist davor, wie wohl alle anderne Herstellr auch nicht ausgenommen

    Mich hat das iphone 8 Plus mit 256 GB genau 0 Euro zusätzlich gekostet ( mit Vertrag und Verkauf meines alten IPhones ) und es beult NICHTS
    Hier scheint nur eine Charge in Fernost bisher betroffen zu sein

    Wäre ja noch witzig : Brisant bei dem möglichen Problem könnte die Tatsache sein, dass die Akkus für das iPhone 8 Plus neben Amperex Technology Limited auch von einer Firma des Konkurrenten Samsung, nämlich Samsung SDI stammen.
    Loosa hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Lebe DEIN Leben"

    PC: I7- 4790 @ 3.6 ; Mainboard Gigabyte GA-H81M-S2H - Sockel 1150 , Ram: 16 GB = 2x Nanya Technology 8GB Elixir DDR3-1600 CL11 ,Grafikkarte : Gainward NVidia GeForce GTX1060 6GB Phoenix OC GoldenSample
    PS4 Pro + XBox One X + Hisense H65MEC5550 HDR/4K

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    6.735
    Seit Steve Jobs verstorben ist geht es abwärts mit Apple

    Sie sollten mal ihre Qualitätssicherung austauschen. Es ist ja nicht das erstemal das Apple damit in der Presse ist.
    https://www.morgenpost.de/vermischte...h-ausgeht.html

    Sie beziehen halt ihre Akkus von asiatischen Herstellern in Massenproduktion. Samsung hat ja ihre firmeneigene Herstellung schon gerügt nach der Galaxy 7 Baureihe aber Apple hat bei den weiter bestellt.

    Zieh von dem empholenen Verkaufspreis eines Apple/Samsung/sonstige Edelmarken Handys 2/3 ab und du hast die Materialkosten.

    Das Luxus Iphone für 1200$ hat Materialkosten von 430$ iPhone X kostet in der Herstellung 430 US-Dollar | ❤ t3n

    Rest zahlt man für Markennamen und die Werbung fürs Iphone. Qualitätssicherung garantiert nicht so oft wie die modernen Smartphones probleme bekommen.
    Viele Akkus kommen einfach mit Temperaturschwankungen nicht mehr klar. Man darf sie nicht in der Hose tragen weil sie sich dort zu sehr aufheizen.

    Wieviel Kraft in einem Lithium Akku steckt der in den Handys der letzten Jahre verbaut ist sieht man hier


  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    4.614
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    @ Wynn, wenn die Herstellungskosten stimmen sollten, dann wäre das ja tatsächlich ein durchaus angemessener Preis.

    Tim Cook hat aber schon vor einiger Zeit erklärt, dass diese "Preisschätzer" bzgl. Herstellungskosten alle immer meilenweit daneben liegen.
    MartinaTG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  7. #7
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    23.652
    Zitat Zitat von Wynn Beitrag anzeigen
    [...]Zieh von dem empholenen Verkaufspreis eines Apple/Samsung/sonstige Edelmarken Handys 2/3 ab und du hast die Materialkosten.
    Das Luxus Iphone für 1200$ hat Materialkosten von 430$ iPhone X kostet in der Herstellung 430 US-Dollar | ❤ t3n

    Rest zahlt man für Markennamen und die Werbung fürs Iphone.[...]


    So funktioniert die Rechnung aber nicht. Du hast ja noch ein paar mehr Kosten die man Umlegen muss, oder meinst du, dass die Ingenieure, Designer und Entwickler bei Apple kostenlos arbeiten?

    Natürlich wird Apple massiv am iPhone X verdienen, aber es ist eben nicht so einfach wie 1200 - 430 - Werbung = Gewinn.
    Loosa und MartinaTG haben "Gefällt mir" geklickt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MartinaTG
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    265
    Blog-Einträge
    1
    Homepage
    martinagende...
    Zitat Zitat von Wynn Beitrag anzeigen
    Seit Steve Jobs verstorben ist geht es abwärts mit Apple

    Sie sollten mal ihre Qualitätssicherung austauschen. Es ist ja nicht das erstemal das Apple damit in der Presse ist.
    https://www.morgenpost.de/vermischte...h-ausgeht.html

    Sie beziehen halt ihre Akkus von asiatischen Herstellern in Massenproduktion. Samsung hat ja ihre firmeneigene Herstellung schon gerügt nach der Galaxy 7 Baureihe aber Apple hat bei den weiter bestellt.

    Zieh von dem empholenen Verkaufspreis eines Apple/Samsung/sonstige Edelmarken Handys 2/3 ab und du hast die Materialkosten.

    Das Luxus Iphone für 1200$ hat Materialkosten von 430$ iPhone X kostet in der Herstellung 430 US-Dollar | ❤ t3n

    Rest zahlt man für Markennamen und die Werbung fürs Iphone. Qualitätssicherung garantiert nicht so oft wie die modernen Smartphones probleme bekommen.
    Viele Akkus kommen einfach mit Temperaturschwankungen nicht mehr klar. Man darf sie nicht in der Hose tragen weil sie sich dort zu sehr aufheizen.

    Wieviel Kraft in einem Lithium Akku steckt der in den Handys der letzten Jahre verbaut ist sieht man hier


    Wie weit soll das Spiel hier wieder getrieben werden ?

    Leute kauft euch doch einfach was euch gefällt

    Überhitzungsgefahr: Samsung-Handys haben schon wieder Akku-Probleme - Netzwirtschaft - FAZ

    Galaxy Note FE: Samsung versucht es nochmal mit dem Pannenhandy - FOCUS Online

    So sehr hat Samsung als Marke unter dem Debakel um das Galaxy Note 7 gelitten - Business Insider Deutschland
    "Lebe DEIN Leben"

    PC: I7- 4790 @ 3.6 ; Mainboard Gigabyte GA-H81M-S2H - Sockel 1150 , Ram: 16 GB = 2x Nanya Technology 8GB Elixir DDR3-1600 CL11 ,Grafikkarte : Gainward NVidia GeForce GTX1060 6GB Phoenix OC GoldenSample
    PS4 Pro + XBox One X + Hisense H65MEC5550 HDR/4K

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Honigpumpe
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    1.828
    Sonst beschweren sich die Leute immer, daß man beim iPhone das Display nicht alleine wechseln kann. Jetzt denkt Apple endlich mal an die Heimschrauber, dann ist es auch wieder nicht recht.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    4.614
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Also von der Hardware finde ich Apples Geräte immer ziemlich gut. Als ich damals beruflich mit Macs gearbeitet habe, war ich auch immer am überlegen, mir mal einen Apple Rechner zuzulegen. Am Ende scheitert es aber nicht nur an den Mehrkosten sondern vor allem an der Inkompatibilität. Ich will halt freien Datenaustausch in meinem Heimnetz und vor allem will ich Daten nach meiner Sortierung auf einem System haben und auf keinen Fall von sowas wie iTunes abhängig sein. Inzwischen kommen da noch Sachen bei der Hardware hinzu, Apple nervt halt mit eigenen Schnittstellen, d.h. sämtliches normales Zubehör funktioniert nicht (oder man kauft teure Adapter). Mir kommt z.B. kein Smartphone / Tablet ohne 3,5mm Klinkenbuchse ins Haus, das ist absolute Grundvoraussetzung (das trifft ja nicht nur Apple).

    Und was die Preise angeht, ähnlich ausgereifte und abgestimmte Hardware bei anderen Herstellern kostet ziemlich genausoviel (abgesehen von den Desktop PCs inzwischen). Apple ist vielleicht einen Ticken teurer aber nicht so viel, dass das in dem Fall ausschlaggebend wäre.
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •