1. #1
    Autor
    Avatar von AntonioFunes
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    219

    Jetzt ist Deine Meinung zu Crypto-Mining: Über 220.000 Euro Schaden durch Stromdiebe gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Crypto-Mining: Über 220.000 Euro Schaden durch Stromdiebe

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    4.767
    mit ein paar PCs einen Schaden von etwa 220.000 Euro verursachen
    Tja, sind wohl nicht die hellsten Kerzen auf der Torte. Eine ganze Cryptominingfarm 2 Jahre lang mit illegal abgezapften Strom betreiben .... "what could possibly go wrong?"
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    22.127
    Was mich wundert ist, daß man 2 Jahre gebraucht hat die zu erwischen. Bei dem Verbrauch?

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    75.259
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Was mich wundert ist, daß man 2 Jahre gebraucht hat die zu erwischen. Bei dem Verbrauch?
    Vielleicht waren es ja nicht ganze 2 Jahre - da steht ja nicht, dass die im ersten Quartal 2017 angefangen haben

    Hinzu kommt, dass Strom ja nicht irgendwie aus einem Lager verschwindet und man merkt "hey, da fehlt was!" - durch die Vernetzung aller Anbieter ist es vermutlich nur per Buchhaltung richtig zu merken, das was nicht stimmt - und was auch noch sein kann ist, dass die den Strom vielleicht so abgezweigt haben, dass der "regulär" von einem Zähler erfasst wurde, für den jemand anders nichts ahnend bezahlt hat. In einem Gewerbegebiet zB wurde der Verbrauch vlt. einer großen Firma zugeordnet, die das zuerst nicht gemerkt hat. Das dauert dann eine ganze Weile, bis die dann sehen "da stimmt was nicht!", sich beim Anbieter beschweren und der Fall dann überhaupt ins Rollen kommt. Bis der Anbieter dann auch noch feststellt, dass die Firma Recht hat und diese Menge nicht verbraucht haben kann, können gerne einige Monate ins Land ziehen, und zwar einige Monate nach dem Jahresabschluss der Firma, die es erst da gemerkt hat.

    Wir wissen übrigens sowieso auch nicht, ob die PCs im gleichen Gebäude standen ^^ Es wurden ja offenbar acht Standorte/Wohnungen durchsucht.

    Wenn man die Standorte "geschickt" verteilt, dann sieht es zuerst nur so aus, als würden vlt in ein paar Mietshäusern mit je 10 Wohnungen 3-4 Mieter "stromhungrig" sein, was halt vorkommen kann. Und möglicherweise arbeitete ja einer der Täter sogar für die Stadtwerke oder so? ^^ Dann kann man es ggf. erstmal vertuschen,



    So oder so: ich vermute, die haben für die Bitcoin-Konten sicher einen Strom-Mann genutzt...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Phone
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.386
    Zitat Zitat von Schalkmund Beitrag anzeigen
    Tja, sind wohl nicht die hellsten Kerzen auf der Torte. Eine ganze Cryptominingfarm 2 Jahre lang mit illegal abgezapften Strom betreiben .... "what could possibly go wrong?"
    Ich würde die nicht für dumm halten, immerhin haben sie knappe 50 Rechner angezapft und das Stromnetz ohne das sie direkt erwischt wurden.
    Sicher haben sie auch den ein oder anderen Euro bei Seite geschafft.

    Wenn man als Energieunternehemen seinen Strom teilweise schon ins Ausland verschenkt, kann ich mir auch gut vorstellen das es schwer wird auf Anhieb ein höheren Verbrauch in einem bestimmten Bereich zu identifizieren.
    Ein Tag ohne Blut ist wie ein Tag ohne Sonne!

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Avatar von Nikolis
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    Kind des Nordens
    Beiträge
    67
    was ne geile welt! am besten sind die, die strom verbraten für crypto mining-raffgier, und dann bei "fridays-for-future" ne lanze für den klimaschutz brechen xD

  7. #7
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    75.259
    Zitat Zitat von Phone Beitrag anzeigen
    immerhin haben sie knappe 50 Rechner angezapft
    Wo stand das denn bitte? ^^ Und vor allem: wie sollen die es denn geschafft haben, dass die Besitzer dieser PCs nicht merken, dass deren PC plötzlich "illegal" am Stromnetz hängen?
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Phone
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.386
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Wo stand das denn bitte? ^^ Und vor allem: wie sollen die es denn geschafft haben, dass die Besitzer dieser PCs nicht merken, dass deren PC plötzlich "illegal" am Stromnetz hängen?
    Ich bin mit dem Satz durcheinander gekommen xD
    Natürlich meinte ich das sie das Stromnetz angezapft haben und 50 Rechner organisiert haben.
    Ein Tag ohne Blut ist wie ein Tag ohne Sonne!

  9. #9
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    75.259
    Zitat Zitat von Phone Beitrag anzeigen
    Ich bin mit dem Satz durcheinander gekommen xD
    Natürlich meinte ich das sie das Stromnetz angezapft haben und 50 Rechner organisiert haben.
    ach so

    naja, dafür muss man aber nun echt nicht besonders schlau sein. Man braucht nur genug Geld, damit man die Rechner kaufen kann, und mit mind 5 Leuten ist das nicht sooo schwer, vlt wurden auch Kredite aufgenommen, und vermutlich haben die auch nicht 50 PCs in einem Rutsch gekauft. Und das Stromnetz anzapfen kann jeder, der sich wenig mit Elektrik auskennt sicher waren die nicht so doof wie manch ein Kleingangster. Aber zu denken, man käme auf Dauer damit durch, ist mindestens naiv, wenn nicht sogar dumm
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •