1. #1
    Autor
    Avatar von AntonioFunes
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    205

    Jetzt ist Deine Meinung zu Arbeitsspeicher: Sinkende RAM-Preise wegen CPU-Engpass? gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Arbeitsspeicher: Sinkende RAM-Preise wegen CPU-Engpass?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    414
    Youtube
    UC7YOOx0O6HlWlzHn2zZDjDA
    Kanaltypen
    Kurzfilme
    Toll, ich hab vor 2 Wochen ordentlich zugelangt und 32GB neuen DDR4 3600er RAM gekauft... saftig teuer die scheisse... Kann gerne mal günstiger werden, auch wenn ich jetzt nichts mehr davon habe

  3. #3
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    25.12.2004
    Beiträge
    5
    Ich habe auch überlegt meine damals eingesparten 16GB (16 statt 32 halt) nachzurüsten, aber da warte ich noch, mein MoBo kann eh "nur" CL16 sprich DDR4-3000... bin aber sehr zufrieden mit allem außer evtl. dem Board, Tower ist knapp aber geht schon mit dem Dark Rock Pro 4, muss die LED's nicht zu 100% sehen... Kühlung geht vor Samsung Evo 970 + Toshiba 3TB (10€ mehr als für eine 1TB... das machen die Onlineshops, da sieht man so Kleinigkeiten wo ein über 1-stündiges Beratungsgespräch mit immer wieder mal kleinen Pausen ausmacht, GTX 1070 Ti war wohl nich so der OC-Knüller, bzw nicht so leicht trotz Mehrprofits hat er mir die ausgeredet, bzw dachte evtl. ich nehm auch AMD GPU diese 8GB Variante da die VEGA in Asus/MSI etc. da noch nicht verfügbar/gängig war?!

    Natürlich via PCI-e und nicht SATA die SSD's dran, so eine 32Gbit SSD an ein 6Gbit Teil zu klemmen ist ja schon fast kriminell Win für 32€ legal beim Fachhändler, nur diese Nvidia, Kingston, ADATA usw. die sich weigern die Produktion hoch zu drehen, GDDR6 ist etwas anderes wieder, aber wird von Micron hergestellt in den USA sogar wohl, daher wirds dort evtl. Förderungen geben und keine Einfuhrzölle?! (eben weil fast der 4-fache Preis im vgl. zur Vorgängerversion, das war zwar kein DDR4, aber bei der zeitliche DIstanz ist das mehr als logisch. DDR4 war damals eher noch was für HighEnd-Schätze ich...

    Die machen den PC eh "kaputt", bei Ebay will einer für ne gebrauchte (!!) GTX 1080 Ti (wollte nur so aus Neugier gucken, kaufe eh nix, habe ja meine 1070... wie soll es dann erst den Leuten mit 1050 (Ti), 1060 insbesondere jene mit nur 3GB V-RAM und ohne OC-Version, sowie eben den 6G-Versionen, selbst mit OC ist das die GPU106 wenn ich nicht irre?! Meine 1070 ist die schwächste GP104 mit "nur" etwas über 3,3 Milliarden Transistoren meine ich...

    Jedoch z.b. die ja auch in absehbarer Zeit kommende RTX 2070 hat außer Ray Tracing usw. wo es keine Refenz zur GTX 1070 gab, bis auf den Datendurchsatz bedingt durch GDDR6 halt... die 1080 hat ja auch den GP104 verpasst gekriegt. Erst im März 2017 (kam mir irgendwie viel länger vor, aber liegt wohl an 1080 und 1080 Ti... hat mich nur bedingt interessiert bzw hab ich überlesen auch evtl... der 1080er hat trotz GPU104 ja bereits GDDR5X, jetzt geht es schon so weit von Nvidia, dass die Karten zur Miete angeboten werden..... ich bin mit PC's aufgewachsen (den ersten war ein DOS + Win 3.1, später Win 3.11... und mit Win 95 began die beste "Zeit" am PC und Spielen, und als dann Internet kam war das wie ein Segen, ein Kabel transportierte Dateien einfach so die ich früher mühsam auf Diskette, später CD-Rom brennen musste (und dafür eben bei entsprechenden Läden, damals gabs ja noch Konkurrenz im größerem Stil wie Pro-Markt usw...),

    However, ich dachte gerade jetzt noch bevor die "große Flut" an gebrauchten GTX 1080/1080 Ti (verstehe zwar nicht wie man so kurzfristig eine sooooo teure Karte, also die GTX 1080 Ti nach maximal vlt. gerade so auf den Tag genau 18 Monaten Nutzung und über 1300€ bzw. 1500 USD wo es damals schon "Lower High-End-Rechner" gab für durch eine neue Karte ersetzen die mal wieder trotz Nvidias Versprechen schon vor ner Woche oder so bei Nvidia.com/de bzw. Versand nach Deutschland ausverkauft war (wieso max 2 pro Bestellung?! Wäre nicht erstmal sinnvoller 1 pro Bestellung? SLI oder so nutzen die Miner doch eh nicht, die kaufen über verschiedene Namen ein und das 2x halbiert den Aufwand der gefakten oder eben speziell auserwählten Liefernamen nd Orte, andererseits ist natürlich Nvidia trotz so "gamerfreundlichem Unternehmen" natürlich am Mining-Verkauf von Tausenden Einheiten auf einen Schlag interessiert UND man sagte noch viele Wochen vor Veröffentlichung der RTX 2080 (Ti) Bezeichnung erst werde man die Reserven los... also 1050 Ti, 1070 Ti, 1080/1080 Ti... Schwerpunkt liegt bei der GTX 1070 Ti und der GTX 1050 Ti... so lange sagte man damals schon wird man keine großen Mengen RTX 2000er veröffentlichen, das sehe ich jetzt:

    Da will jemand für eine gebrauchte(!) :

    ASUS NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti 11 GB ROG Strix OC inkl. Zubehör u. Garantie (2017 gekauft, also Garantie kann u:U. auch nur noch kurz sein, und die Karte schon so einiges mitgemacht haben, da ja bei dem Tempo man gar nicht mehr zum Hardcore-Zocken kommt ist es schwer zu sagen welche Auswirkungen es hat und für mich eh ein No-Go bei noch Garantie-Komplettsystem..... bzw. generell, ohne Experten mit Equipment der sagt, 99,99% alles okay, nix kaputt, kurz Tests via Notebook oder so ausführt um sie abzuchecken in "Speed"-Benchmark usw...

    Da möchte er doch ernsthaft 789,00 EUR Sofort-Kaufen bzw. "Preisvorschlag"... ihm ist wohl entgangen, dass z.b. Mindfactory anbietet:

    11GB Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti Gaming OC Black Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) für gerade mal 699,99€ und das war jetzt nur so der erste Treffer, jetzt kommt der Hammer jedoch: Ebenfalls für Europa zugänglich bei glaube sogar Nvidia.com/de war diese Preisempfehlungs-Grafik mit 3 UVP von Nvidia selbst für die RTX 2070 ganz außen und die "Morgen" (ist nach Mitternacht, ergo schon 19^^) kommt die Karte und "Heute" die ersten überhaupt echten Benchmark-Ergebnisse, soll wohl irgendwo "geleaked" haben aber die Leute Pre-Ordern da für Wahnsinnsummen ohne überhaupt auch nur bis vor kurzem einen Anhaltspunkt in FPS und nicht "theoretisch bis zu 3x schneller....kann sein dass man meint 3x schneller als Pascal GTX 1050 Ti? Da steht ja nur wie Vorgängerversion so formuliert, dass man den Eindruck kriegen muss, die ist eben bis zu 3x schneller als die Pascal-Karten es so sind (evtl. im Schnitt, sehr wage formuliert)

    Achja, die Founders Edition für 1.259€ war eben wie schon gesagt vergriffen! Jetzt kopiere ich mal 2 Beispiele die ich durch Zufall eher fand rein, weil ja die Karte eben (denke je nach Laden, bzw. DHL kommt sie ab 10 Uhr im Geschäft und DHL weiß ich nicht ab wann die ausliefern), selbst wenn es ein Tausch gäbe 1070 zu 2070 später dann für ... 399€, würde die Leistung für "Etwas zocken, kein TV-Besitzer sprich vieeeeel Streaming usw... da ist der neue UHD Samsung für 299€ den ich gekauft habe, da ich dachte bei der neuen Karte werden viele da auch aufrüsten und der ist echt klasse, aber wird wohl auch in den größeren Märkten dann zunehmend vergriffen sein, entweder unser neues M-Markt/Schultheiss Quatier Center, ja nach dem Bier benannt, ka ob 1x s oder... das M-Markt hier ist doof oder aber ja... die "590DES/EN" ist dennoch wohl die normale 590D,

    Hier die Angebote:

    NVIDIA Geforce RTX 2080 TI FE 20.09.18 BRANDNEU! RAY TRACING! Vorbestellung!!!
    Brandneu
    EUR 1.849,00

    NVIDIA Geforce RTX 2080 TI FE 20.09.18 BRANDNEU! RAY TRACING! Vorbestellung!!!
    Brandneu
    EUR 1.799,00


    Die offizielle UVP lag bei... 750 Dollar oder so?! 1799 EUR in USD = 2100,90 USD! Dabei ist nicht mal der Versand von 8,99€ enthalten... das sind weitere exakt auf den US-Cent genau 10,50 US-Dollar Versand! Dafür kann Nvidia nix, aber dass sehr viele Händler derzeit über 1550€ + Versand noch verlangen dafür schon! Wir leben aber auf US-Kosten (Wirtschaft... Micron Speicher wird Finde nur ich das schon fast krank? Ich merke schon, im Desktop ist 4k nur mit 150% (empfohlen) UI-Skalierung lesbar für mich, im Game ist es IMHO WQHD, wenige Ausnahmen könnten die neueren CoD WW2, Need for Speed Payback (nur Singleplayer, bringen aber schon 4k mit, wo ich noch bis vor kurzem mein Philips VL243 mit Full HD only und 23,6" dran hatte, hier sonst erst nach WQHD-Einstellung erscheinen die Auflösungen zwischen Full HD un "4k" (ist ja kein echtes über 4k x 2,8 oder so sondern bekanntlich "nur" exakt doppelte Full HD Auflösung, was aber dennoch wie "gestrecktes" WQHD aussieht?! (28" Zoll, das 299€ M-markt Modell wie ich glaub schon sagte nutze ich, HDMI Slot 1 mit 30 Hz hat mich verrückt gemacht, erst nach dem ich was deutsches hatte und estnisch oder aus Montenegro oder Ukraine/Bulgarien Handbuch... erfuhr ich einiges xD Die GTX 1070 kann natürlich solche Auflösungen ab, liegt es jetzt daher an der Ryzen 7 2700X z.b. (wobei die kam doch vor nicht mal nem halben Jahr raus oder?!), die GTX 1070 wird es unterstützen aber maximal auf niedrigsten Niveau und nur bei wenigen Titeln mit entsprechender Unterstützung können oder?!?!

    Destiny 2 soll wohl eben gut 4k unterstützen sowie das kommende Black Ops IIII (IV?), und natürlich Battlefield V... wurde ja glaube mitunter wegen so paar RTX-Verbesserungen/Anpassungen verschoben um mind. 2 Monate der Release oder?! oder muss ich in Systemeinstellungen von Geforce irgendwie das so einstellen, dass er immer das anwendet von der Karte und nicht die Anwendung entscheiden lässt?!

    All das würde auch erklären wieso Vsync und Adaptives Vsync bei mir furchtbare fps-Werte kriegt, je nach Zusatzeinstellungen eben und ohne VSync gehts flüssig.... da auch die fps so hoch bleiben dann, gibt es kein rapides absinken der FPS und daraufhin Tearing oder wie sich das nennt? Erstmal WQHD lieber einstellen? oder ist eh egal wenn er das automatisch macht?!

    Ich sage ja, siehe Preise oben und 1080 Ti Kunden.... so viel besser kann die Karte kaum sein, dass sich in 18 Monaten Ladenpreise von über 2500€ nur für die beiden Grakas lohnen, während andere sich Gaming PC's mit der FX-Serie oder irgendwelchen billig i-core-5 bzw sogar bei einigen ganz günstigen die "beste" i-core-3 wohl derzeit?! Ist krank, da werde sogar ich als quasi mit PC groß geworden bis auf die Phase mit 5-7 Jahren oder so wo der Gameboy mein bester Elektro-Freund war Sowie die Akkus dazu, hätte mehr kaufen sollen aber als so kleines Kind^^ Überlege ernsthaft wenn es so weiter geht zur Konsole zu wechseln, mir einen TV dann eben zu kaufen da ich ja keinen besitze zZ und dann spielen auf 4k und evtl. bis dahin 8k und gut is, und PC hält über 10 Jahre für Videos anschauen, Facebook, surfen, Email usw... und eben Internet KabelDeutschland/Vodafone etc.....?!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •