Seite 1 von 2 12
3Gefällt mir
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von DavidMartin
    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    259
    Homepage
    videogameszo...

    Jetzt ist Deine Meinung zu High-End Gaming-PC: Kaufberatung für einen Top Spiele-Rechner gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: High-End Gaming-PC: Kaufberatung für einen Top Spiele-Rechner

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.02.2004
    Beiträge
    168
    Wofür bruach ich eigentlich Arbeitsspeicher der leuchtet? Gibt es keinen Speicher ohne Blingbling mit ähnlichen Leistungswerten? Und warum ein Gehäuse ohne Dämmung? Wenn ich schon so viel Knete ausgebe, dann soll sich mein Rechner doch nicht wie ein Staubsauger anhören... Wenn cih eh schon ein BeQiet einbaue, dann sollte der Rest doch auch eher auf leisen Sohlen daherkommen, solange die Leistung stimmt.
    shaboo hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    71.739
    Zitat Zitat von schweibi Beitrag anzeigen
    Wofür bruach ich eigentlich Arbeitsspeicher der leuchtet? Gibt es keinen Speicher ohne Blingbling mit ähnlichen Leistungswerten?
    manche mögen das, und manchmal isses auch nicht teurer, also warum nicht und es ist ja nur ein Vorschlag - jeder Nutzer weiß doch, dass man sich auch anderen RAM mit den Eckdaten holen kann.

    Und warum ein Gehäuse ohne Dämmung? Wenn ich schon so viel Knete ausgebe, dann soll sich mein Rechner doch nicht wie ein Staubsauger anhören...
    Dann hast du wohl lange keine PC mehr gekauft ^^ extra explizit "gedämmte" Gehäuse sind schon einige Jahre nicht mehr sinnvoll bzw. nicht wirklich leiser als solide "normale" Gehäuse für 50-100€. Denn die Grafikkarten sind ohne last Quasi unhörbar, bei Last auch nur ganz selten "laut", mit nem CPU-Kühler für 25€ hast du ohne OC auch bei Last Ruhe, mit OC eher 40-50€, und selbst Gehäuselüfter bei Gehäusen für 50-60€ sind oft sehr leise, leiser als das, was vor 6 Jahren noch als "silent" verkauft wurde. Erst recht wenn du die dann per Board steuern lässt und nicht immer auf Volldampf. Und dass bisschen "Lärm" was eine spezielle Dämmung vielleicht doch noch schluckt wird oft durch mehr Wärme bezahlt, so dass die Lüfter dann doch schneller drehen und es am Ende exakt genau so laut/leise wie bei einem Gehäuse ist, welches nicht mit Dämmung wirbt.

    Nur sehr sehr sensible Naturen müssen heutzutage an sich noch auf "silent" achten, und dann muss man eh genauer hinsehen, sich separate gute Lüfter holen usw.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Dosentier
    Registriert seit
    16.06.2006
    Beiträge
    1.222
    Ist der Vorteil von einem 4 Kern I7, zu einem 6 Kern I7, so groß ?
    Die meisten Spiele sind doch eh nur auf Maximal 4 Kerne ausgelegt.

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    71.739
    Zitat Zitat von Dosentier Beitrag anzeigen
    Ist der Vorteil von einem 4 Kern I7, zu einem 6 Kern I7, so groß ?
    Die meisten Spiele sind doch eh nur auf Maximal 4 Kerne ausgelegt.
    Nö, ich würde auch niemals so viel Geld für nen So 2011-3-Prozessor ausgeben. Es ist sogar so, dass die 6-Kerner bei Standardtakt in einigen Games langsamer als ein i7 für den Sockel 1151 oder 1150 sind, weil die im Standardtakt deutlich weniger bieten und das durch die "mehr Kerne" nicht kompensiert wird. Aber wenn jemand mit "High-End"-Ambitionen auch zB videoediting usw. macht, kann man wiederum durchaus nen 6-Kerner nehmen, FALLS es einem wichtig ist.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Dosentier
    Registriert seit
    16.06.2006
    Beiträge
    1.222
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Nö, ich würde auch niemals so viel Geld für nen So 2011-3-Prozessor ausgeben. Es ist sogar so, dass die 6-Kerner bei Standardtakt in einigen Games langsamer als ein i7 für den Sockel 1151 oder 1150 sind, weil die im Standardtakt deutlich weniger bieten und das durch die "mehr Kerne" nicht kompensiert wird. Aber wenn jemand mit "High-End"-Ambitionen auch zB videoediting usw. macht, kann man wiederum durchaus nen 6-Kerner nehmen, FALLS es einem wichtig ist.

    Danke für die Info, das dachte ich mir schon.
    Es sieht doch aktuell auch ähnlich aus bei RAM.
    Mehr als 16GB, sind doch auch eher sinnvoll, wenn man wie du sagtest aktive Videobearbeitung betreibt.
    Aber bin da auch nicht mehr so im Thema drin, da ich mir meist alle 5-7 Jahre in neues System zulege.
    Aber da es nun bei mir wieder soweit ist, werde ich bald mal auf ein neues Mainboard, CPU und RAM zurückgreifen, meine Grafikkarte ist noch ausreichend für alles was aktuell noch kommt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    02.02.2017
    Beiträge
    184
    die gtx 1070 ist die unterste klasse für 4k zocken bei neuen spielen.details nur auf mittel .wie kann es sein das eine 400 euro ps4 pro natives 4k oder hochskaliertes 4k, Antialiasing, Shadow-Maps mit hdr...... bei den neuersten spielen mit 30fps oder 6o fps schaft.der pc der ähnliches leistet 2408 euro kostet,da passt was nicht,oder?

  8. #8
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    71.739
    Zitat Zitat von drbrainnn Beitrag anzeigen
    die gtx 1070 ist die unterste klasse für 4k zocken bei neuen spielen.details nur auf mittel .wie kann es sein das eine 400 euro ps4 pro natives 4k oder hochskaliertes 4k, Antialiasing, Shadow-Maps mit hdr...... bei den neuersten spielen mit 30fps oder 6o fps schaft.
    Das hat mehrere Gründe. Erstens sagt niemand, dass die Games in 4K dann so gut aussehen wie die PC-Version in 4K + hohe Details. Es kann gut sein, dass ein Game auf der PS dann zwar 4K und 60 FPS hat, aber die Grafik per se nur solche Details hat, als würdest du am PC ein 5 Jahre altes Spiel auf "niedrig" einstellen und dann lediglich die Auflösung auf 4K.

    Und zweitens: ne Konsole kann halt ganz speziell auf Gaming optimiert werden und hat immer die gleiche Hardware, so dass die Spieleentwickler die Games speziell daraufhin einrichten können und alle Kniffe nutzen können, die vlt mit zB nem anderen Grafikchip nicht klappen. Am PC müssen die Entwickler dafür sorgen, dass das Spiel mit teils völlig verschiedener Hardware , Treiberversionen und auch so was wie zB Virenscannern zurecht kommen, und zudem läuft beim PC noch etliches mehr im Hintergrund an Diensten usw. als bei ner Konsole.

    Ganz wichtig auch: der Preis einer PS ist subventioniert. Sony hat da ja alle Fäden in der Hand, die verkaufen die Konsole für nur 400€, obwohl die rein technisch gesehen eigentlich teurer sein müsste, verdienen aber an den Spielen kräftig mit - deswegen sind Konsolengames idR ja auch 10-20€ teurer als die PC-Versionen. Dazu kommt noch der Playstation-Plus-Dienst, den du zB für Multiplayer ja zwingend brauchst und er auch mächtig Kohle in die Kassen spült. Wer den Dienst zB 5 Jahre nutzt, zahlt indirekt um die 200-250€ drauf, so dass die Konsole eigentlich allein deswegen schon eher 600 statt 400 Euro an Kosten verursacht.

    Wenn Sony an den Spielen nicht mitverdienen würde (Microsoft verdient ja nix mit, wenn du Spiele für den PC kaufst, außer das Spiel kommt von Microsoft selbst ) und es keinen Zwangs-Dienst mit jährlichen Gebühren geben würde, dann würde die Playstation vermutlich eher 800€ kosten. Genau wie die xbox, da isses genauso.


    Der pc der ähnliches leistet 2408 Euro kostet,da passt was nicht,oder?
    also, rein leistungsmäßig kannst du so einen PC auch für 1100-1200€ zusammenstellen. Der Vorschlag hier im Artikel hat einige "Luxusfeatures", die das Teil ziemlich teuer machen
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    9.010
    Falsche Überschrift.
    High Ende ist für mich das beste vom besten. Eine 1070 ist Top, aber nicht High End...Deshalb Fail.
    Wenn ihr eure Ware verkaufen wollt und euer Gehalt sichern wollt, kein Problem, aber bitte anders Promoten.

    Etwas mehr High End währe:
    1080 Graka OC (2 davon)
    I7 auf 4,5 OC
    Asus Prime Board
    32-64 GB Ram
    All auf SSD.
    Das ganze auf WaKü
    Das wäre annähernd auf HighEnd auch zum Übertackten.
    Kostet aber auch mindest das 2 Fache.

    Das was ihr das sagt ist gutes PC Spielchen, aber noch lange kein High End.
    Geändert von Batze (21.02.2017 um 01:01 Uhr)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.227

    High-End Gaming-PC: Kaufberatung für einen Top Spiele-Rechner

    Ich würde noch weiter gehen. Es müßte für High End eine Titan X rein. Und 32 - 64 GB RAM.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    390
    Bei CPU: AMD hab ich aufgehört zu lesen

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    721
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    ...Ganz wichtig auch: der Preis einer PS ist subventioniert. Sony hat da ja alle Fäden in der Hand, die verkaufen die Konsole für nur 400€, obwohl die rein technisch gesehen eigentlich teurer sein müsste, verdienen aber an den Spielen kräftig mit - deswegen sind Konsolengames idR ja auch 10-20€ teurer als die PC-Versionen. Dazu kommt noch der Playstation-Plus-Dienst, den du zB für Multiplayer ja zwingend brauchst und er auch mächtig Kohle in die Kassen spült. Wer den Dienst zB 5 Jahre nutzt, zahlt indirekt um die 200-250€ drauf, so dass die Konsole eigentlich allein deswegen schon eher 600 statt 400 Euro an Kosten verursacht. ...
    Ist das so? Letzte Gen stimmte das aber in dieser Gen hatte zumindest Sony schon kurz nach Release bekannt gegeben das man einen (sehr kleinen) Gewinn pro Konsole macht. Also nichts subventioniert wird.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Talisman79
    Registriert seit
    21.02.2017
    Beiträge
    388
    also ich hab letztens gelesen das jeder i7(außer der kleine 2600er) in spielen schneller is als die neuen AMD achtkerner.also warum AMD?

  14. #14
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    71.739
    Zitat Zitat von Talisman79 Beitrag anzeigen
    also ich hab letztens gelesen das jeder i7(außer der kleine 2600er) in spielen schneller is als die neuen AMD achtkerner.also warum AMD?
    Weil die nur ein wenig langsamer sind, also immer noch mehr als schnell genug für lange Zeit, dafür aber günstiger sind als vergleichbare Intels ^^ Preis-Leistung ist also besser. Hinzu kommt noch, dass Spiele usw. noch optimiert werden müssen, d.h. die AMD-CPUs werden meist noch nicht korrekt ausgelastet, haben also noch Potential nach oben.

    Ich würde als Gamer aber eher einen der nun neuen Ryzen 5 nehmen, da die deutlich unter 300€ kosten und die Ryzen 7 an sich für Spiele "unnötigerweise" acht Kerne und 16 Threads haben. Die 5er haben 4 oder 6 Kerne und 8 oder 12 Threads und sind damit in Games auch nicht langsamer.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von tommy301077
    Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    880
    Zitat Zitat von huenni87 Beitrag anzeigen
    Ist das so? Letzte Gen stimmte das aber in dieser Gen hatte zumindest Sony schon kurz nach Release bekannt gegeben das man einen (sehr kleinen) Gewinn pro Konsole macht. Also nichts subventioniert wird.
    Ein kleiner Gewinn ist wie eine Subventionierung. Im Regelfall plant man Produktionspreis x 3, also 200% Gewinn, welcher dann in Kredite oder Entwicklung zukünftiger Projekte fließt. Wenn nun also nur 10% Gewinn erzielt werden, sind 190% subventioniert.
    Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.227
    Das wären keine 200%. Denn neben den Produktionskosten kommen ja noch Verwaltung, Logistik, Werbung etc pp.

    So bleiben von den 200% mit Glück 100%.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von tommy301077
    Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    880
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Das wären keine 200%. Denn neben den Produktionskosten kommen ja noch Verwaltung, Logistik, Werbung etc pp.

    So bleiben von den 200% mit Glück 100%.
    Sorry...ein wenig falsch ausgedrückt. Ich meinte nicht den reinen Produktionspreis, sondern alle Kosten, welche anfallen, bis das Produkt beim Endkunden ankommt. Aber in Teilen hast du recht, da Produkte nur selten im Direktvertrieb angeboten werden und diverse Zwischenhändler auch etwas verdienen wollen. Am Ende ist aber entscheidend, was der Endkunde bezahlt und das sind im Regelfall 300%. Die 200%-Marge kommt natürlich nicht beim Hersteller an, sondern splittet sich auf z.B. Großhändler, Elektromarkt...etc. auf.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.227
    Exakt so ist das. Aber Sony ist schon froh, wenn sie bei der Konsolenhardware nicht im großen Stil Geld drauflegen. Aber die Hardware (machen wir uns nichts vor) ist für Sony eher maximal ein durchlaufender Posten ohne große Gewinnmargen (im späteren Verlauf vielleicht durch die gesunkenen Hardwarepreise geringfügige Erlöse. Das eigentliche Geld wird bei Sony mit den Lizenzgebühren/Spiel gemacht. Und natürlich mit den Gebühren für PSN Plus.

  19. #19
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    02.08.2017
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von schokoeis Beitrag anzeigen
    Bei CPU: AMD hab ich aufgehört zu lesen
    Is das eine gute Einstellung?^^
    Ich mein AMD strickt ihre Produkte auch nicht in einem Hinterhof...
    Ich fahr sehr gut mit meiner AMD cpu, jetzt schon 4-5 Jahre

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Straubing
    Beiträge
    259
    Liebe PC Games,

    könntet ihr auch mal einen wirklichen High End PC posten...
    Also 4k optimal mit allen Ultra Einstellungen und 60 FPS ?
    Da soll der Rechner in UHD nicht nur GUT sein.
    Auch in weiser Voraussicht auf Squadron 42 und irgendwann mal Star Citizen.
    Was muss der High End PC von morgen mitbringen?... mindestens?

    Vier Kerne dürften jetzt schon ausgereizt sein und die nächste Generation an Spielen sechs und mehr Kerne benötigen. Und auch UHD. Was also wäre die High End Konfiguration um heute alles in 4K und Ultra zu spielen?

    DAS ist für mich High End.

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •