Seite 1 von 2 12
26Gefällt mir
  1. #1

    Registriert seit
    08.10.2018
    Beiträge
    0

    Jetzt ist Deine Meinung zu Streaming: Dienste müssen in der EU 30% regionale Inhalte anbieten gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Streaming: Dienste müssen in der EU 30% regionale Inhalte anbieten

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    5.241
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Quelle Gamestar - finde ich ja stark, wie offen zugegeben wird von der Konkurrenz abzuschreiben ... ^^

    Wenn ich sowas mache, dann bin ich immerhin immer so schlau deren Quelle als Verweis ranzuziehen auch wenn der Artikel "geklaut" ist.
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  3. #3
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    6.423
    wo liegt das Problem? Solange die Quelle angegeben wird, die GS kann ja genauso von PCG "abschreiben" wie du es so nett nennst

    ob da jetzt ein deutscher Mitbewerber oder eine Spieleseite aus den US, UK oder sonst woher als Quelle dient, macht imo keinen Unterschied und finde ich auch nicht irgendwie verwerflich.




  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    5.241
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    wo liegt das Problem? Solange die Quelle angegeben wird, die GS kann ja genauso von PCG "abschreiben" wie du es so nett nennst
    Naja, wie ich bereits anführte, ich bin beim Abschreiben von der Konkurrenz immer so schlau deren Quelle als Quelle zu nennen oder mich sogar noch weiter in der Kette hochzuhangeln. Das sieht meiner Ansicht nach einfach professioneller aus ...
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  5. #5
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.486
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Quelle Gamestar - finde ich ja stark, wie offen zugegeben wird von der Konkurrenz abzuschreiben ... ^^

    Wenn ich sowas mache, dann bin ich immerhin immer so schlau deren Quelle als Verweis ranzuziehen auch wenn der Artikel "geklaut" ist.
    Naja, fast jeder Artikel ist in DEM Sinne "geklaut" - niemand ist so blöd und klappert alle offiziellen Hersteller- oder Behörden-Websites ab, zb die der EU Kommission, um nach neuen Pressemitteilungen zu suchen, sondern man schaut natürlich auch auf Websites, auf denen bereits gesammelte News stehen. Nur ganz wenige SEHR große Websites hätten das Personal, um wirklich zB auf den EU-Websites nachzusehen, ob es etwas interessantes Neues gibt, oder sie haben professionelle News-Dienste abonniert, um möglichst zeitnah Neuigkeiten zu erfahren. Alle anderen Websites schauen selbstverständlich auch bei zB Google-News, ob es da etwas Schreibenswertes gibt, oder sie haben ihre Handvoll Portale, bei denen sie oft News entdecken. Auch Gamestar hat es ja wiederum von Heise, und ob DIE es selber entdeckt haben oder auch woanders gesehen haben, ist auch noch so ne Frage...

    Trotzdem wäre es natürlich schlauer gewesen, nicht ausgerechnet Gamestar zu nennen, sondern die EU selbst, zumal man ja die EU als Quelle sofort findet, sobald mal von der News erfäht.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  6. #6
    Benutzer
    Avatar von LostViking
    Registriert seit
    05.08.2018
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    68
    Ein dunkler Tag für die Netflix Nutzer dieses Landes...
    „Gut gehängt ist besser als schlecht verheiratet.“
    ~ („Was Ihr wollt“, erster Akt, fünfte Szene)


  7. #7
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.486
    Zitat Zitat von LostViking Beitrag anzeigen
    Ein dunkler Tag für die Netflix Nutzer dieses Landes...
    Wieso? Weil nicht noch mehr EU-Inhalte kommen? ^^ Bei Netflix SIND nämlich schon jetzt ca 30% der abrufbaren Inhalte formal gesehen "EU"
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  8. #8
    Community Officer Online-Abonnent
    Avatar von Exar-K
    Registriert seit
    24.08.2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8.111
    Immerhin 30% europäische Inhalte, das dürfte quantitativ und qualitativ machbar sein.
    Gruselig wäre es für uns nur geworden, wenn wir 30% deutsche Inhalte bekommen hätten.
    Spassbremse, Loosa and Bast3l haben "Gefällt mir" geklickt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    9.476
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Wieso? Weil nicht noch mehr EU-Inhalte kommen? ^^ Bei Netflix SIND nämlich schon jetzt ca 30% der abrufbaren Inhalte formal gesehen "EU"
    Darunter einige qualitativ sehr gute Produktionen auch - vor allem, nordische Serien finde ich oft sehr gelungen.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    23.03.2003
    Beiträge
    167
    da wird wieder einer Lobby Millionen mit solchen Vorgaben zu geschustert, was wird denn wohl passieren, Netflix und Co werden um die Quote wohl nicht entsprechende Inhalte in Europa Produzieren lassen sondern Eis Am Stiel 1 bis 99 und die ARD Mediathek lizenziert,

    Was imho bedeutet wir zahlen GEZ und noch mal an die ARD Netflix Gebühren, ja so kann man dann auch Erhöhungen im Inland umgehen um den Volkszorn nicht auf sich zu ziehen.
    GermanRocket7 hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    26871
    Beiträge
    261
    Buuuuhhhhhh also bald Lindenstraße und GzSz auf Netflix?

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.311
    Finde ich generell nicht schlecht. Der ganze völlig überinszenierte, aber oft inhaltlich flache Hollywoodkram hängt mir zum Großteil schon irgendwie zum Hals heraus.

    *edit*

    Und selbst wenn es dann demnächst Tatort, Polizeiruf & Co. (schaue ich übrigens gern ab und zu) auf Netflix gäbe, wer würde euch zwingen, es euch anzuschauen, wenn ihr es nicht sehen wollt?
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.592
    Was für eine unsinnige Regelung. Wenn der europäische Content nicht genug Aufmerksamkeit generiert ist er einfach nicht gut genug. Die Verbreitung per EU-Verordnung zu erwirken ist zum fremdschämen und stellt vermutlich auch einen massiven Eingriff in die Märkte dar.
    Worrel, Sturm-ins-Sperrfeuer, GermanRocket7 und 4 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  14. #14
    Benutzer
    Avatar von LostViking
    Registriert seit
    05.08.2018
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Wieso? Weil nicht noch mehr EU-Inhalte kommen? ^^ Bei Netflix SIND nämlich schon jetzt ca 30% der abrufbaren Inhalte formal gesehen "EU"
    Oh, dann habe ich den Artikel falsch verstanden. Ich hatte das so aufgefasst als müsse Netflix in jedem Land 30% der Produktionen des jeweiligen Landes zeigen...
    Mein Fehler ^^
    „Gut gehängt ist besser als schlecht verheiratet.“
    ~ („Was Ihr wollt“, erster Akt, fünfte Szene)


  15. #15
    Benutzer
    Avatar von Namthar
    Registriert seit
    19.07.2014
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    32
    Ich finde ein Gewinnorientiertes Unternehmen wie Netflix sollte selbst über seinen Inhalt entscheiden! Wenn eben keine Nachfrage besteht warum soll ich als Unternehmer darin investieren? Finde es eine weitere sehr nachdenkliche Entscheidung der EU!
    Sturm-ins-Sperrfeuer, Spiritogre and Xivanon haben "Gefällt mir" geklickt.

  16. #16
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.486
    Zitat Zitat von Namthar Beitrag anzeigen
    Ich finde ein Gewinnorientiertes Unternehmen wie Netflix sollte selbst über seinen Inhalt entscheiden! Wenn eben keine Nachfrage besteht warum soll ich als Unternehmer darin investieren? Finde es eine weitere sehr nachdenkliche Entscheidung der EU!
    Die EU will halt ihre Medienstandorte nicht verlieren, was passieren könnte, wenn es irgendwann nur noch zB 2% EU-Inhalte sein sollten, weil die US-Firmen ihre Macht ausspielen. Denn selbst bei zwei absolut identischen Serien hätte die US-Serie viel bessere Chancen nachgefragt zu werden, da die Konzerne einfach viel bessere Vermarktungsstrukturen haben. So eine Art Quote oder ein verteuern von nicht-EU-Produkten was wird übrigens bei vielen Produkten, zB auch vielen Agrarprodukten, auch gemacht. Dass die EU eine Sparte durch Regelungen schützt, ist also nichts Neues.

    Ich finde es absolut legitim, das sichert ne Menge Arbeitsplätze und sorgt dafür, dass man eben NICHT extrem günstige Produktionen machen MUSS und daher langweilige "künstlerisch wertvolle" Dinge herstellt... Zudem können die Firmen ja trotzdem nach US-Standards produzieren UND tun es ja auch. Viele Serien und Filme, die man für reine US-Produktionen hält, wurden (zumindest zu nennenswerten Anteilen) in der EU produziert. zB was meinst du, wie viel von Game of Thrones in Europa entsteht? Oder die Erfolgsserie Homeland: die spielt schon länger quasi nur noch in Deutschland und wird auch hier gedreht.

    Und viele wirklich zu 100% europäische Produktionen sind wirklich schon längst auf US-Niveau, sie haben es nur sehr schwer, wahrgenommen zu werden.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  17. #17
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    13.11.2013
    Beiträge
    12
    erzähl doch keinen quatsch. die meisten eu-serien sind absoluter müll sry. us serien und filme sind um welten besser
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #18
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.486
    Zitat Zitat von xwolfx12 Beitrag anzeigen
    erzähl doch keinen quatsch. die meisten eu-serien sind absoluter müll sry. us serien und filme sind um welten besser
    Welche hast du denn schon gesehen, dass du zu dieser Meinung kommst? Oder stehst Du einfach nur auf Serien wie ZB Flash oder Gotham, die man in Europa allein wegen der Rechteverwertung gar nicht umsetzen könnte? Welche Serien schaust du denn besonders gerne?

    Was zB Sitcoms angeht, gibt es in Europa in der Tat nichts. Aber Thriller, Krimis, Drama-Serien, da gibt es durchaus sehr gute, und auch aus den USA kommen nicht ausschließlich gute Serien. Es kommen aber aus den USA extrem VIELE Serien, da ist es klar, dass du mehr gute US- als EU-Serien hast. Und manchmal trifft man auch mit Schwachsinn den Massengeschmack, zB würde man die CSI-Reihe in Europa drehen, würden alle nur mit dem Kopf schütteln über diesen Käse - trotzdem ist die Serienreihe total erfolgreich, und eil ie so gehypt wurde, sieht man über die Unsinnigen Dinge hinweg und schaut die Serie trotzdem gern.
    SGDrDeath, Enisra and devilsreject haben "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von archwizard80
    Registriert seit
    05.04.2002
    Beiträge
    1.417
    Na da bin ich aber froh, dass ich in der Schweiz wohne.
    Xivanon hat "Gefällt mir" geklickt.
    Die EU-Sprachminister warnen:
    Der Inhalt dieses Textes enthält 0.5mg Ironie und 0.38mg Sarkasmus.
    Die Menge an Ironie und Sarkasmus variiert durch die Art des Lesens und
    den Blickwinkel aus dem man liest...

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    1.681
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Was für eine unsinnige Regelung. Wenn der europäische Content nicht genug Aufmerksamkeit generiert ist er einfach nicht gut genug. Die Verbreitung per EU-Verordnung zu erwirken ist zum fremdschämen und stellt vermutlich auch einen massiven Eingriff in die Märkte dar.
    Wart's nur ab, bis die europäischen Gleichstellungsbeauftragten auf die Idee kommen, dass mindestens die Hälfte dieser Produktionen "weiblich" sein müssen
    Sturm-ins-Sperrfeuer, GermanRocket7, Spiritogre und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •