2Gefällt mir
  • 2 Beitrag von Frullo
  1. #1

    Registriert seit
    08.10.2018
    Beiträge
    0

    Jetzt ist Deine Meinung zu Avatar: Die Namen der Fortsetzungen stoßen nicht auf Begeisterung gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Avatar: Die Namen der Fortsetzungen stoßen nicht auf Begeisterung

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    1.682
    Die öffentliche Reaktion auf unbestätigte (Arbeits-?)Titel ist echt eine News wert? Ist wirklich so wenig los in der Welt der Unterhaltung?
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  3. #3
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    03.10.2014
    Beiträge
    10
    Wäre Teil 1 eigentlich auch ohne den 3D Effekt so erfolgreich geworden?

    Ich meine ich habe Teil 1 nur im TV mal gesehen und fragte mich immer was dieser Hype sollte den dieser Film damals hatte. Klar im Kino war das Visuell sicherlich ein Erlebnis. Aber abseits davon?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    530
    Zitat Zitat von DerSnake Beitrag anzeigen
    Wäre Teil 1 eigentlich auch ohne den 3D Effekt so erfolgreich geworden?

    Ich meine ich habe Teil 1 nur im TV mal gesehen und fragte mich immer was dieser Hype sollte den dieser Film damals hatte. Klar im Kino war das Visuell sicherlich ein Erlebnis. Aber abseits davon?
    Abseits davon war es eigentlich nur "Der mit dem Wolf tanzt" mit Aliens auf nem fremden Planeten.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    1.682
    Zitat Zitat von DerSnake Beitrag anzeigen
    Wäre Teil 1 eigentlich auch ohne den 3D Effekt so erfolgreich geworden?

    Ich meine ich habe Teil 1 nur im TV mal gesehen und fragte mich immer was dieser Hype sollte den dieser Film damals hatte. Klar im Kino war das Visuell sicherlich ein Erlebnis. Aber abseits davon?
    Nun, das 3D hat auf jeden Fall das seine dazu beigetragen - aber abgesehen davon, ist es eine gelungene Umsetzung eines Archetyps von Geschichte. Hinzu kommt, dass die Thematik eben auch den Zeitgeist hinsichtlich beispielsweise des Umweltschutzes getroffen hat.
    Worrel und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Online-Abonnent
    Avatar von Wubaron
    Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    520
    Zitat Zitat von DerSnake Beitrag anzeigen
    Wäre Teil 1 eigentlich auch ohne den 3D Effekt so erfolgreich geworden?

    Ich meine ich habe Teil 1 nur im TV mal gesehen und fragte mich immer was dieser Hype sollte den dieser Film damals hatte. Klar im Kino war das Visuell sicherlich ein Erlebnis. Aber abseits davon?
    Zu der damaligen Zeit hat glaub ich Avatar den 3D Effekt am besten genutzt und rübergebracht. Auch von den Effekten her usw. glaub ich hat es damals in der Qualität nicht gegeben.
    Immer positiv denken!

  7. #7
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    1
    ich kann mich noch erinnern wie ich im kino war, der große baum hat gebrannt und asche regnete vom himmel, und ich bin gesessen und hab nach oben gepustet weil ich das gefühl hatte das so ein ascheflankerl auf meine nase fällt.
    das war zu dem zeitpunkt absolut unübertroffen und so real.
    kein film hat seither ein ähnliches erlebniss ausgelöst.

  8. #8
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    6.450
    Zitat Zitat von DerSnake Beitrag anzeigen
    Wäre Teil 1 eigentlich auch ohne den 3D Effekt so erfolgreich geworden?
    glaub ich nicht, zumindest nicht in dem Ausmaß




  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    434
    Youtube
    UC7YOOx0O6HlWlzHn2zZDjDA
    Kanaltypen
    Kurzfilme
    Zitat Zitat von Turalyon Beitrag anzeigen
    Abseits davon war es eigentlich nur "Der mit dem Wolf tanzt" mit Aliens auf nem fremden Planeten.
    Huuiuiuiuiui, also bevor wir Avatar mit "Der mit dem Wolf tanzt" vergleichen, halten wir es doch lieber mal einfach und vergleichen es mit "Pocahontas" für etwas ältere oder nicht? ... Anyway.
    Ja, man kann dem Story-Aufguss vorwerfen, man habe das alles schon mal gesehen. Ich muss aber zugeben, ich genieße es bis Heute ab und an Avatar zu schauen, technisch
    war er eben verdammt gut. Ich glaube erst letztes Jahr dachte ich mir zum ersten mal, das manche Dinge nun vielleicht ein wenig altern,doch nach wie vor ist der Film eine Bildgewalt.

    Ist halt Popcorn-Kino, kann man mögen, muss man aber nicht.... Ich mochte es, hab es mir zwei mal im Kino angeguckt, weil wir fälschlicherweise erst im 2D waren. Da wollte ich mir
    3D mal nicht entgehen lassen... und ja, vermutlich bis Heute der einzige Film wo sich diese "bahnbrechende" Technik gelohnt hat.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    30.860
    Zitat Zitat von Shotay3 Beitrag anzeigen
    Huuiuiuiuiui, also bevor wir Avatar mit "Der mit dem Wolf tanzt" vergleichen, halten wir es doch lieber mal einfach und vergleichen es mit "Pocahontas" für etwas ältere oder nicht? ... Anyway.
    Ja, man kann dem Story-Aufguss vorwerfen, man habe das alles schon mal gesehen. Ich muss aber zugeben, ich genieße es bis Heute ab und an Avatar zu schauen, technisch
    war er eben verdammt gut. Ich glaube erst letztes Jahr dachte ich mir zum ersten mal, das manche Dinge nun vielleicht ein wenig altern,doch nach wie vor ist der Film eine Bildgewalt.

    Ist halt Popcorn-Kino, kann man mögen, muss man aber nicht.... Ich mochte es, hab es mir zwei mal im Kino angeguckt, weil wir fälschlicherweise erst im 2D waren. Da wollte ich mir
    3D mal nicht entgehen lassen... und ja, vermutlich bis Heute der einzige Film wo sich diese "bahnbrechende" Technik gelohnt hat.
    naja, Story aufguss vorwerfen, das ist halt sehr nach Schema F vom Monomythos
    Allerdings ja, die meisten die irgendwelche Filme anwerfen haben nicht wirklich Ahnung von Naratologie
    Aber das Worldbuilding war gut, was halt auch so ein Star Wars und Dune auszeichnet die die gleiche Story haben

    Ansonsten: der soll da endlich mal seine Filme rausbringen, das hat ja schon Lucassche Ausmaße angenommen
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    434
    Youtube
    UC7YOOx0O6HlWlzHn2zZDjDA
    Kanaltypen
    Kurzfilme
    Sehe ich ähnlich wie du, Enisra. Man sollte es nicht jedem Film vorwerfen, lediglich weil zwei Filme ähnliche Züge aufzeichnen. Letzten Endes will aber ein Plot erzählt werden, und heute einen Plot zu erzählen ohne dabei auch nicht im Ansatz
    irgend eine anderen Geschichte zu ähneln, halte ich beinahe für unmöglich

    Und ja, Worldbuilding allemal! Ich war beeindruckt von Flora und Fauna, den Farben, dem Planeten... nennt mich Traumtänzer, aber ich steh auf so `n scheiss Hätte ja gerne eine gute Videospiel Adaption zu Avatar gehabt. Aber wie mit den meisten
    Film-zu-Spiel Umsetzungen leider ne halbe (ich glaub gaaaanz dramatisch war es nicht) Lizenzgurke.

    Also ich schließ mich dir an, Cameron komm ausm Marianengraben gekrochen und schneid dat Dingen jetzt ma! Aber hurtig!

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    30.860
    Zitat Zitat von Shotay3 Beitrag anzeigen
    Sehe ich ähnlich wie du, Enisra. Man sollte es nicht jedem Film vorwerfen, lediglich weil zwei Filme ähnliche Züge aufzeichnen. Letzten Endes will aber ein Plot erzählt werden, und heute einen Plot zu erzählen ohne dabei auch nicht im Ansatz
    irgend eine anderen Geschichte zu ähneln, halte ich beinahe für unmöglich

    Und ja, Worldbuilding allemal! Ich war beeindruckt von Flora und Fauna, den Farben, dem Planeten... nennt mich Traumtänzer, aber ich steh auf so `n scheiss Hätte ja gerne eine gute Videospiel Adaption zu Avatar gehabt. Aber wie mit den meisten
    Film-zu-Spiel Umsetzungen leider ne halbe (ich glaub gaaaanz dramatisch war es nicht) Lizenzgurke.

    Also ich schließ mich dir an, Cameron komm ausm Marianengraben gekrochen und schneid dat Dingen jetzt ma! Aber hurtig!
    nja, wenn man mal der Heros in Tausden Gestalten ließt erkennt man viele Filme und Geschichten die nach der Gleichen Story ablaufen
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  13. #13
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    2.524
    Würde mich wundern, wenn die Titel zum jetzigen Zeitpunkt bereits final wären. Aber gut, auf deutsch heißt es dann ja eh "Avatar: the Return of the First Avenger" oder ähnlicher Mumpitz.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    8.127
    Zitat Zitat von Shotay3 Beitrag anzeigen
    Huuiuiuiuiui, also bevor wir Avatar mit "Der mit dem Wolf tanzt" vergleichen, halten wir es doch lieber mal einfach und vergleichen es mit "Pocahontas" für etwas ältere oder nicht? ... Anyway.
    Ja, man kann dem Story-Aufguss vorwerfen, man habe das alles schon mal gesehen. Ich muss aber zugeben, ich genieße es bis Heute ab und an Avatar zu schauen, technisch
    war er eben verdammt gut. Ich glaube erst letztes Jahr dachte ich mir zum ersten mal, das manche Dinge nun vielleicht ein wenig altern,doch nach wie vor ist der Film eine Bildgewalt.

    Ist halt Popcorn-Kino, kann man mögen, muss man aber nicht.... Ich mochte es, hab es mir zwei mal im Kino angeguckt, weil wir fälschlicherweise erst im 2D waren. Da wollte ich mir
    3D mal nicht entgehen lassen... und ja, vermutlich bis Heute der einzige Film wo sich diese "bahnbrechende" Technik gelohnt hat.
    Aber gutes 3D macht keinen guten Film. Wo wir aber dabei sind... 3D lohnt sich bei den wenigsten Filmen. Dr. Strange war in 3D echt grandios umgesetzt und zuletzt in Infinity War war das 3D einfach umwerfend. Ich glaub aber, das war es auch schon mit den Filmen, für die sich 3D lohnte.
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 4770
    Mainboard: Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    725
    Zitat Zitat von ttakeo Beitrag anzeigen
    ich kann mich noch erinnern wie ich im kino war, der große baum hat gebrannt und asche regnete vom himmel, und ich bin gesessen und hab nach oben gepustet weil ich das gefühl hatte das so ein ascheflankerl auf meine nase fällt.
    das war zu dem zeitpunkt absolut unübertroffen und so real.
    kein film hat seither ein ähnliches erlebniss ausgelöst.

    Ja der Film in 3D war schon damals erste Sahne. Wenn man bedenkt wie lange das schon wieder her ist, und bis Dato nix wirklich besseres gibt. Hoffe die PC bzw. Konsolenfassung die hoffentlich bald kommt wird richtig gut

  16. #16
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    634
    Mir hängt Avatar jetzt schon zum Hals raus, obwohl der zweite Teil noch nicht mal draußen ist!

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    1.002
    Zitat Zitat von Shotay3 Beitrag anzeigen
    3D mal nicht entgehen lassen... und ja, vermutlich bis Heute der einzige Film wo sich diese "bahnbrechende" Technik gelohnt hat.
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Aber gutes 3D macht keinen guten Film. Wo wir aber dabei sind... 3D lohnt sich bei den wenigsten Filmen. Dr. Strange war in 3D echt grandios umgesetzt und zuletzt in Infinity War war das 3D einfach umwerfend. Ich glaub aber, das war es auch schon mit den Filmen, für die sich 3D lohnte.
    Wenn man das Historien-Mythik-MartialArts Genre mag/nicht abgeneigt ist, den kann ich Detective Dee 3 empfehlen.
    In Punkto 3D bietet der ählich viel wie alle Hollwood 3D nach Avatar zusammen.

    Der hat mich echt aus den Socken gehauen, was nicht einfach ist!


    Was die Leute mit den Titeln für Probleme haben kann ich nicht nachvollziehen, was haben die erwartet ?
    In Bed with Neytiri, Toys for Fun , etc ?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •