12Gefällt mir
  • 5 Beitrag von sauerlandboy79
  • 6 Beitrag von Worrel
  • 1 Beitrag von Batze
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    19.03.2018
    Beiträge
    3

    Jetzt ist Deine Meinung zu Dwayne "The Rock" Johnson - Vom Ring in den Schauspielolymp gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Dwayne "The Rock" Johnson - Vom Ring in den Schauspielolymp

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von NOT-Meludan
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    1.532
    Ist halt auch ein sehr symphatischer Kerl. Nimmt sich selber nicht so ernst und hat auch Spaß an dem was er macht. Und Wrestling ist ja auch mehr Schauspielerei, als alles andere. Das kommt dann im Filmbusiness wohl zum Vorteil.

    Sicher nicht alles große Schauspielkunst, aber meist doch recht unterhaltsam. Das was er macht, macht er gut und mehr kann man auch nicht erwarten. Doom der Film ist zwar mies wie sonst was, aber ich finde den Film trotzdem trashig genug, um wieder gut zu sein für mich.
    Lesen - denken - schreiben - denken - posten - verzweifeln.
    Realität ist relativ.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    10.255
    Und wo ist " Die Jagd zum magischen Berg"?


    Beste Szene, im Taxi als die beiden Trooper einsteigen "Waffen verboten" hahahaha.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.243
    Zitat Zitat von NOT-Meludan Beitrag anzeigen
    Ist halt auch ein sehr symphatischer Kerl. Nimmt sich selber nicht so ernst und hat auch Spaß an dem was er macht. Und Wrestling ist ja auch mehr Schauspielerei, als alles andere. Das kommt dann im Filmbusiness wohl zum Vorteil.

    Sicher nicht alles große Schauspielkunst, aber meist doch recht unterhaltsam. Das was er macht, macht er gut und mehr kann man auch nicht erwarten. Doom der Film ist zwar mies wie sonst was, aber ich finde den Film trotzdem trashig genug, um wieder gut zu sein für mich.
    Gut genug um damit Geld zu verdienen. Mich wundert es eher das es noch Schauspieler gibt deren Diät nicht aus einer Kombination aus Speedballs und Vorhäuten besteht.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.485
    Blog-Einträge
    2
    Ich finde eine Szene in Southland Tales gut gespielt, wo er mit den Händen so seltsam rumzittert:


    Da muß man a) erstmal drauf kommen, aber b) das dann auch überzeugend darstellen können.
    Sozial-libertarischer Demokrat der neuzeitlichen Ära, Befürworter der Staatstheorie von Locke & Montesquieu und der Illumination des Geistes nach der Lehre von Spock.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von HanFred
    Registriert seit
    22.03.2001
    Ort
    Bern
    Beiträge
    19.915
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Ich finde eine Szene in Southland Tales gut gespielt, wo er mit den Händen so seltsam rumzittert:
    https://www.youtube.com/watch?v=sV4P-F4OUvM

    Da muß man a) erstmal drauf kommen, aber b) das dann auch überzeugend darstellen können.
    Das ist eh ein cooler Film, super schräg und immer unterhaltsam.
    Einer seiner besten Auftritte hatte Dwayne IMHO ausserdem in "Be Cool", auch wenn die Rolle für ihn nicht sonderlich schwierig zu spielen gewesen sein dürfte. Mittlerweile muss ich aber sagen, dass man ihn ein bisschen zu oft gesehen hat, in den letzten Jahren hat es schon fast Samuel L. Jackson - Ausmasse angenommen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von solidus246
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    1.279
    Wer auf Kino mit Anspruch steht, der meidet diesen "Schauspieler".

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von HanFred
    Registriert seit
    22.03.2001
    Ort
    Bern
    Beiträge
    19.915
    Zitat Zitat von solidus246 Beitrag anzeigen
    Wer auf Kino mit Anspruch steht, der meidet diesen "Schauspieler".
    So weit würde ich nicht gehen, allerdings halte ich auch viele Filme mit Dwayne für ziemlichen Schrott. Einige Perlen sind dennoch dabei, besonders gefiel mir der eben erwähnte "Southland Tales", selbst wenn sich die Geister daran extrem stark scheiden mögen. Das ist bei den meisten Kunstfilmen allerdings genauso. Z.B. gefallen mir Refn-Filme sehr, den meisten meiner Freunde nicht. Tarkowski würde ich hingegen gerne mögen, ich tu es aber leider nur stellenweise und kann das leider nicht ändern.
    Was ich immer ein bisschen schwierig finde, sind Ansprüche mit Absolutheitscharakter. Geschmäcker sind nun einmal verschieden und Ansprüche ohnehin individuell.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    22.888
    Ist halt ein ungeheurer Sympathie-Bolzen. Und ein würdiger Erbe der Stallone/Schwarzenegger/Willis-Ära. Soviele neue Action-Heroen vom Kaliber wie seinesgleichen (und dazu noch mit viel Sinn für Humor) gibt es zur Zeit ohnehin nicht.
    Frullo, Svatlas, SergeantSchmidt und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    747
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Ist halt ein ungeheurer Sympathie-Bolzen. Und ein würdiger Erbe der Stallone/Schwarzenegger/Willis-Ära. Soviele neue Action-Heroen vom Kaliber wie seinesgleichen (und dazu noch mit viel Sinn für Humor) gibt es zur Zeit ohnehin nicht.
    Definitiv !
    Man sollte noch Jason Statham in die Liste aufnehmen, den sieht man gefühlt in jeden 2. Actionstreifen.

    Ich mag Dwayne auch sehr als Darsteller, er bringt ernste aber auch komische oder trottelige Rollen sehr gut glaubhaft rüber, egal wie gut die Story der Streifen auch sein mag.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    10.255
    Zitat Zitat von solidus246 Beitrag anzeigen
    Wer auf Kino mit Anspruch steht, der meidet diesen "Schauspieler".
    Kino mit Anspruch, aha das gibt es also auch noch!

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    303
    "Schauspielolymp"... der Typ hat noch ned in einem einzigen Film mitgespielt der auch nur im Ansatz gut war. Wenn ich schon sehe das er in nem Film mitspielt weiß ich das es wieder irgendeine dämliche "low iq b-movie Peinlichkiet" ist die man sich sparen kann.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.485
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von solidus246 Beitrag anzeigen
    Wer auf Kino mit Anspruch steht, der meidet diesen "Schauspieler".
    Southland Tales IST "Kino mit Anspruch"
    HanFred, Spassbremse, Batze und 3 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Sozial-libertarischer Demokrat der neuzeitlichen Ära, Befürworter der Staatstheorie von Locke & Montesquieu und der Illumination des Geistes nach der Lehre von Spock.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    10.255
    Zitat Zitat von BOMBER2 Beitrag anzeigen
    "Schauspielolymp"... der Typ hat noch ned in einem einzigen Film mitgespielt der auch nur im Ansatz gut war. Wenn ich schon sehe das er in nem Film mitspielt weiß ich das es wieder irgendeine dämliche "low iq b-movie Peinlichkiet" ist die man sich sparen kann.
    Wie immer Ansichts Sache. In einen Star Wars oder James Bond Film gehe ich auch nicht rein weil ich dort erwarte das der Film alle Oskars in Punkto Schauspielerischer Leistung (Gerd Fröbe in Goldfinger mal abgesehen ) bekommt.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    747
    Zitat Zitat von BOMBER2 Beitrag anzeigen
    "Schauspielolymp"... der Typ hat noch ned in einem einzigen Film mitgespielt der auch nur im Ansatz gut war. Wenn ich schon sehe das er in nem Film mitspielt weiß ich das es wieder irgendeine dämliche "low iq b-movie Peinlichkiet" ist die man sich sparen kann.
    Ein Glück das Dein "Geschmack" allgemeingültig und bindend für alle ist.

    Oh moment ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •