1. #1

    Registriert seit
    25.07.2017
    Beiträge
    0

    Jetzt ist Deine Meinung zu Overwatch League: London Spitfire gewinnt das erste Finale gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Overwatch League: London Spitfire gewinnt das erste Finale

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    4.599
    Irgenwie finde ich die Nummer mit London Spitfire ist doch ein schlechter Witz. Hat sich da irgendwer gedacht:"Oh, wir brauchen auch unbedingt ein europäischen Team in der Liga, damit die Engländer/Europäer auch jemanden haben den sie anfeuern können."?

    Ganz ehrlich das Team hätten die doch besser gleich als weiteres südkoreanisches Team an den Start bringen sollen, wenn es ausschließlich aus Südkoreanern besteht. Wenn es keine brauchbaren europäischen Spieler gibt, dann braucht Europa auch kein Liga-Team.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von KSPilo
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    209
    Guckt das überhaupt jemand? Ich persönlich gucke ja nicht mal sie Olympischen Sommer- und Winterspiele, sowie Welt- und Europameisterschaften und all den Quark, weil da alle gedopt sind und es niemanden wirklich zu stören scheint, es sei denn es sind Russen oder Chinesen.
    Ich spiele Spiele lieber selbst, anstatt anderen dabei zuzugucken. Das Selbe gilt für Sport. Den macht man besser selbst, um nicht als bewegungsunfähige Couchpotato zu enden, während man anderen vor der Glotze dabei zuguckt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von solidus246
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    1.330
    Zitat Zitat von KSPilo Beitrag anzeigen
    Guckt das überhaupt jemand? Ich persönlich gucke ja nicht mal sie Olympischen Sommer- und Winterspiele, sowie Welt- und Europameisterschaften und all den Quark, weil da alle gedopt sind und es niemanden wirklich zu stören scheint, es sei denn es sind Russen oder Chinesen.
    Ich spiele Spiele lieber selbst, anstatt anderen dabei zuzugucken. Das Selbe gilt für Sport. Den macht man besser selbst, um nicht als bewegungsunfähige Couchpotato zu enden, während man anderen vor der Glotze dabei zuguckt.
    Dumme Frage, sorry. Aber warum sonst, ist der eSport momentan so im kommen ? Ganz sicher nicht, weil die Leute nicht zuschauen. Und selbst wenn, dann schauen sie eben zu. Ein bisschen was von den Profis zu lernen ist nicht verkehrt, genauso wenig das Spiel beherschen zu wollen, welches man spielt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Online-Abonnent
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.287
    Zitat Zitat von KSPilo Beitrag anzeigen
    Guckt das überhaupt jemand?
    Natürlich.

    Zitat Zitat von KSPilo Beitrag anzeigen
    Ich persönlich gucke ja nicht mal sie Olympischen Sommer- und Winterspiele, sowie Welt- und Europameisterschaften und all den Quark, weil da alle gedopt sind und es niemanden wirklich zu stören scheint, es sei denn es sind Russen oder Chinesen.
    Ich spiele Spiele lieber selbst, anstatt anderen dabei zuzugucken. Das Selbe gilt für Sport. Den macht man besser selbst, um nicht als bewegungsunfähige Couchpotato zu enden, während man anderen vor der Glotze dabei zuguckt.
    Schwieriger Kommentar, aber passt schon.
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - RSS-Feed für Podcatcher

  6. #6
    moeykaner
    Gast
    Zitat Zitat von KSPilo Beitrag anzeigen
    Guckt das überhaupt jemand? Ich persönlich gucke ja nicht mal sie Olympischen Sommer- und Winterspiele, sowie Welt- und Europameisterschaften und all den Quark, weil da alle gedopt sind und es niemanden wirklich zu stören scheint, es sei denn es sind Russen oder Chinesen.
    Ich spiele Spiele lieber selbst, anstatt anderen dabei zuzugucken. Das Selbe gilt für Sport. Den macht man besser selbst, um nicht als bewegungsunfähige Couchpotato zu enden, während man anderen vor der Glotze dabei zuguckt.
    Ich persönlich mag Overwatch nicht, um es selbst zu spielen. Das ist einfach nicht mein Spiel. Aber zuschauen tue ich öfters. Ich gucke gerne Sportarten und erfreue mich an dem Können der Spieler/Sportler, auch wenn ich niemals selbst den Drang hätte diese auszuüben.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von NOT-Meludan
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    1.758
    Also ich habe es live auf Twitch verfolgt. Nach dem 2:0 dachte ich das Ding ist schon durch, aber das London dann nochmal so zurück kommt, war schon beachtlich.
    Leider sind die Zeiten der Streams wirklich eklig für Europa. Da es aber am Wochenende war, ging es durchaus in Ordnung.
    Lesen - denken - schreiben - denken - posten - verzweifeln.
    Realität ist relativ.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •