Seite 2 von 3 123
28Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    31.194
    Zitat Zitat von TW82
    Nur weil du dafür nicht bezahlst sind die Inhalte noch lange nicht gratis.
    für mich sind sie gratis, doch. (jetzt wirfst du mir sicher gleich egoismus und wahlweise ignoranz vor).
    außerdem wird das "problem", wie in deinen - ansonsten völlig an den haaren herbeigezogengen - beispielen, auch nicht ausgelagert oder auf andere abgewälzt: es gibt nämlich überhaupt kein "problem". die käufer der lootboxen bzw der schlüssel tun das vollkommen freiwillig und ohne jede not. sie werden nicht mal im spiel draufgestoßen. wenn sie meinen, ihr auto bräuchte, neben den hunderten frei erspielbaren, antennen etc. noch eine besonders exklusive, dann können sie das gerne tun. inwiefern sollte mich das tangieren?

    Ein übersättigter Markt bedeutet nicht das es ein identisches oder ähnliches Spiel gibt, sondern das der Markt so voll mit Spielen ist, dass man nicht darauf angewiesen ist eben dieses Eine unbedingt zu spielen.
    niemand ist darauf "angewiesen", irgendein videospiel zu spielen. es ist ein reiner zeitvertreib - spaß. nichts weiter.
    deine argumentation krankt hinten und vorne, merkst du das nicht?
    Geändert von Bonkic (08.02.2018 um 16:50 Uhr)
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    04.12.2017
    Beiträge
    204
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    für mich sind sie gratis, doch.
    Jipp, und du bist der Kunde bei Facebook.
    Ich weiß nicht inwieweit du dir dessen bewusst bist, aber tollerare ist auch eine Währung, gerade im Sektor Spiele.

    außerdem wird das "problem", wie in deinen - ansonsten völlig an den haaren herbeigezogengen - beispielen, auch nicht ausgelagert oder auf andere abgewälzt: es gibt nämlich überhaupt kein "problem". die käufer der lootboxen bzw der schlüssel tun das vollkommen freiwillig und ohne jede not. sie werden nicht mal im spiel draufgestoßen. wenn sie meinen, ihr auto bräuchte, neben den hunderten frei erspielbaren, antennen etc. noch eine besonders exklusive, dann können sie das gerne tun.
    Na, da hast du ja so was von Recht. Es gibt nämlich keine Publisher die sagen, dass sie auf die zusätzlichen Einnahmen nicht verzichten möchten, die behaupten Spiele lassen sich ohne den Tinnef nicht mehr monetarisieren und in den letzten 2 Jahren gibt es auch keine Entwicklungstrend dahingehend, dass Vollpreisspiele stupide Grinds beinhalten die durch Ingameshops umgangen werden können. Atomhuhn lässt freundlich grüßen.

    Vielleicht hapert es aber auch daran das du nicht verstehst das was für den einen Problem ist, für den anderen das nicht unbedingt sein muss. Der die geile besondere Antenne will, freut sich vielleicht darüber das er sie looten kann. Mir ist noch nicht ganz klar warum das besser sein soll, als wenn er sie direkt hätte kaufen können, aber ok. Dafür ist es für viele ein Problem das man die Dinge nicht mehr direkt erspielen kann, sondern nur durch ein grenzdebiles Gambling bekommt.

    Ich weiß ehrlich nicht wieso das so schwer zu raffen sein soll. Solange du weiterhin bereits bist für ein Spiel zu bezahlen trotz Lootboxen, solange wird halt die Grenze weiter abgetastet bis sie die allgemeine Schmerzgrenze haben. Da sie aber letztlich bei jeden individuell ist und durch Erfahrungswerte neuer Spieler (die kennen es dann ja nicht mehr anders) immer weiter geschoben wird, wird zwangsweise irgendwann deine persönliche Grenze auf der falschen Seite liegen. Das ist keine Raketenwissenschaft von der ich hier rede.

    inwiefern sollte mich das tangieren?
    Weil deine Individualmeinung nun einmal nur ein Individuum tangiert, nämlich dich. Wenn du willst das deine Meinung in irgendeiner Form Gewicht bekommt, brauchst du eine Gemeinschaft. Andernfalls rennst du nämlich mit deinem "gesunden Egoismus" sehenden Auges in den Abgrund.

    niemand ist darauf "angewiesen", irgendein videospiel zu spielen. es ist ein reiner zeitvertreib - spaß. nichts weiter.
    deine argumentation krankt hinten und vorne, merkst du das nicht?
    ...soll ich jetzt aufhören, rocket league zu spielen, nur weil....
    Schon klar Nuckelschänder, krankt hinten und vorne.

  3. #23
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    5.769
    Falls es irgendwann mal passieren sollte, in 5 oder 10 Jahren, dass ich auf der anderen Seite stehen sollte, weil das ausgeartet ist, kann ich immernoch aufhören (und hätte dank einer monströse Pille of Shame noch massig "neues" zu zocken. Bis es soweit ist, kauf ich aber weiterhin Spiele auf die ich Bock habe, auch wenn manch einer dann im Dreieck springt vor Wut oder Frust, who cares.



  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    31.194
    Zitat Zitat von TobiWan82 Beitrag anzeigen
    Solange du weiterhin bereits bist für ein Spiel zu bezahlen trotz Lootboxen, solange wird halt die Grenze weiter abgetastet bis sie die allgemeine Schmerzgrenze haben.
    es gibt eigentlich nur genau diese 2 grenzen:

    1. akzeptiert gar keine micros / lootboxen - bspw du
    2. akzeptiert micros / lootboxen - ausschließlich - für kosmetischen, also nicht spielrelevanten, kram - ich (und sehr wahrscheinlich die große, schweigende mehrheit)
    3. akzeptiert alles - wohl die klare minderheit.

    (bezieht sich logischerweise nur auf kauf- und nicht auf f2p-spiele)

    und daran wird sich meines erachtens auch kaum was ändern, wie man an den shitstorms sieht, die es bei stbf 2 und mittelerde 2 gegeben hat. wenn du den untergang des abendlandes wegen des tolerierens von lootboxen heraufbeschwören willst - von mir aus. aber erwarte nicht, dass ich deine meinung teile oder gar mein spielverhalten danach ausrichte.

    Nuckelschänder
    ?

    deinem "gesunden Egoismus"
    wusst ichs doch.
    Geändert von Bonkic (08.02.2018 um 18:21 Uhr)
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #25
    Avatar von Wuffi84
    Registriert seit
    06.03.2013
    Beiträge
    2
    Ich Teile die Meinung mit PC Games nicht!

    Es haltelt sich hier nicht im einen Shooter der einen Content mit anderen Shooter sucht sondern auf ein längst Vergesse und Tod geklaupte Community ziehlt Stichwort: COD1 & COD2 nicht mehr ! Deteced Server,LAN FÄHIG usw. klar ist hier und das zwecks der Lootboxen (Die übrigens "KEINERLEIH Vorteil im Gameplay haben sollen") nicht jedermanns Sache aber ein Spiel für 10€ im Early Access als Belanglos zu bezeichnen finde ich sehr gewagt. Ich selber finde es auch unfertig aber als ehemaliger MoH.AA, CoD1 + CoD2 das erste Spiel seit 25.Okt.2005 was wieder voll und ganz für mich einen guten(fairen) Shooter ausmacht ! ps.: CS+CS.Go sind übringens auch für mich zu der Community passende Titel. Halt nicht im WW2 Style aber das halt Geschmackssache ! In jeden anderen Spiel wirst du belohnt wenn die 24h am Tag Zockst oder extra Geld investierst. Hier nutzt dir nur eins was dein PC und dein Können und das macht für mich einen Shooter aus !

    MfG Wuffi

    ps.: Ist meine Meinung zu den Thema nach 24h Battalion Zocken seit Release ;o) !

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    10.259
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Falls es irgendwann mal passieren sollte, in 5 oder 10 Jahren, dass ich auf der anderen Seite stehen sollte, weil das ausgeartet ist, kann ich immernoch aufhören (und hätte dank einer monströse Pille of Shame noch massig "neues" zu zocken. Bis es soweit ist, kauf ich aber weiterhin Spiele auf die ich Bock habe, auch wenn manch einer dann im Dreieck springt vor Wut oder Frust, who cares.
    Dann solltest du dir aber auch klar sein das du selbst mit zu denen gehörst die dafür gesorgt haben das es eben ausartet. Und 5-10 Jahre brauchst du da nicht warten. Spiele in der EA Phase mit Lootboxen, also wir sind schon mitten drin wo es ausartet. Aber Dank Leuten mit deinesgleichen Einstellung geht so etwas eben.
    @TobiWan hat das mit dem Beispiel billiger Strom und der Massentierhaltung schon ganz gut beschrieben. Erstmal alles mitnehmen und alles von sich weisen weil es ja erstmal die Persönlichen Vorteile bringt, aber wenn dann der Drops gelutscht ist auf die andere Seite Wechseln und Jammern.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    9.256
    @TobiWan82

    Ist halt die Frage, wie der Dev es interpretiert.

    Verkaufe ich 100000 Einheiten und niemand kauft sich ne Lootbox - hm .. vlt doch nicht so gut.

    Verkaufe ich keine Einheit - hm .. Spiel scheint wohl nicht anzukommen. Nächstes Spiel mit anderem Setting / Konzept und erneut Lootboxes.

    Ist jetzt halt übertrieben gesagt.

    Es bräuchte halt ne Möglichkeit für den Dev zu sehen, wieviele Spielbesitzer zu Lootboxes greifen und wieviele nicht.
    Denke, das könnte durchaus auch zu nem Umdenken führen - aber lässt sich halt wohl nur schwer belegen.

    Gebt mir nen Shooter, wie CoD 1 oder RTCW und ich bin happy - ohne Prestige, Skinflut und Waffenupgrades ...
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    33.761
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von DerGepard Beitrag anzeigen

    Und daneben: Der Rang eines Spielers wurd nur durch seine gesammelte Anzahl an Punkten wiedergegeben und per Lootboxen kann man sich zudem noch EXP-Boost verdienen. Dafür wurden jegliche Vorschläge für eher Leistungsbezogene Ränge ignoriert und auch Anklänge aus älteren Teilen weggestrichen. Und es funktioniert tatsächlich, es gibt nciht wenige die alles tun um mehr EXP-Boosts zu bekommen, nur zum Farmen für lediglich eine Nummer neben den Namen, da gäbe es deutlich Intilligentere System für Ränge und mögliche Verbindungen zu Balancing.
    Wenn man es genau nimmt, dann ist das eigentlich Cheaten für Echtgeld und nichts anderes.
    MichaelG und DerGepard haben "Gefällt mir" geklickt.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.228
    Etwas was man früher gratis über die Konsole gemacht hatte. Mehr Kohle ? Cheat a eingeben, Godmode ? Cheat b, Mission erfolgreich abschließen ? Cheat c, stärkere Waffen ? cheat d.

    Was Leute dazu bringt cheaten zu wollen geht mir nicht in den Kopf. Ich mußte in meiner gesamten Gamingkarriere seit Anfang der 1990er Jahre exakt 1 einziges mal cheaten: H&D 1 Flugbootmission. Weil die defacto unspielbar war auf der damaligen Hardware. Erst 3-4 Generationen später hat das dann funktioniert. Da habe ich den Cheat "Mission abschließen" eingegeben. Das wars aber auch schon. Alles andere habe ich mir mit fairem Spielen erkämpft. Habe nie Aimbots, Trainer oder ähnliches genutzt. Das würde mir meinen Spielspaß nur verderben.

    Komme ich mal nicht weiter lege ich das Spiel beiseite und versuche es später nochmal. Dann kommt man auf andere Lösungen/Ideen und es funktioniert. Die Cheater und Ganker sind mit ein Hauptgrund dafür warum mich MP-Spiele oder MP-Teile von Spielen gar nicht reizen. Da bleibe ich lieber solo im Singleplayer.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    04.12.2017
    Beiträge
    204
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    es gibt eigentlich nur genau diese 2 grenzen:

    1. akzeptiert gar keine micros / lootboxen - bspw du
    2. akzeptiert micros / lootboxen - ausschließlich - für kosmetischen, also nicht spielrelevanten, kram - ich (und sehr wahrscheinlich die große, schweigende mehrheit)
    3. akzeptiert alles - wohl die klare minderheit.
    (bezieht sich logischerweise nur auf kauf- und nicht auf f2p-spiele)
    Glaube eher das 3. die Mehrheit ist, aber ansonsten gehe ich da mit dir konform.

    und daran wird sich meines erachtens auch kaum was ändern, wie man an den shitstorms sieht, die es bei stbf 2 und mittelerde 2 gegeben hat.
    Das Thema brennt zurzeit und hat Unmengen an Aufmerksamkeit, inklusive von rechtlicher Seite. Wenn man natürlich weiter frisst und ignoriert, ja, dann ändert sich auch nichts.

    wenn du den untergang des abendlandes wegen des tolerierens von lootboxen heraufbeschwören willst - von mir aus. aber erwarte nicht, dass ich deine meinung teile oder gar mein spielverhalten danach ausrichte.
    Ich beschwöre gar nichts herauf, ich prognostiziere wo die Reise hingeht und der Trend gibt mir anscheinend recht. Das du das genauso siehst erwarte ich nicht von dir oder irgendwem, aber dennoch kann man zumindest versuchen Leutenm die Augen zu öffnen, dass ihr Verhalten - trotzdem kaufen und Lootboxen ignorieren - an dem Trend rein gar nichts ändern wird.

    Nuckelschänder?
    Dein Profilbild, BJ.

    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    @TobiWan82

    Ist halt die Frage, wie der Dev es interpretiert.

    Verkaufe ich 100000 Einheiten und niemand kauft sich ne Lootbox - hm .. vlt doch nicht so gut.

    Verkaufe ich keine Einheit - hm .. Spiel scheint wohl nicht anzukommen. Nächstes Spiel mit anderem Setting / Konzept und erneut Lootboxes.

    Ist jetzt halt übertrieben gesagt.

    Es bräuchte halt ne Möglichkeit für den Dev zu sehen, wieviele Spielbesitzer zu Lootboxes greifen und wieviele nicht.
    Denke, das könnte durchaus auch zu nem Umdenken führen - aber lässt sich halt wohl nur schwer belegen.

    Gebt mir nen Shooter, wie CoD 1 oder RTCW und ich bin happy - ohne Prestige, Skinflut und Waffenupgrades ...
    Der Kontrollmechanismus ist der Gesamtmarkt und nicht nur das Portfolio des Entwicklers selbst. Wie oben erklärt, kaufst du das Spiel trotzdem, bestätigst du den Entwickler in seiner Annahme das durch Lootboxen am meisten Geld mit dem wenigsten Risiko verdient wird.

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    9.256
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Die Cheater und Ganker sind mit ein Hauptgrund dafür warum mich MP-Spiele oder MP-Teile von Spielen gar nicht reizen. Da bleibe ich lieber solo im Singleplayer.
    Gibt's durchaus - nur ist das bei Weitem nicht so schlimm, wie du es jetzt darstellst.
    Was war denn dein letztes MP Spiel?
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.228
    BF 1, BF 3/4, The Division, Warthunder. Und da haben mich die Begegnungen Online kuriert. Ob nun die 4er HE-Squads die einem Solisten den DZ-Ausflug versauen (beim "Einpacken" der Beute am Heli killen); idealerweise noch in Dz 0-1, die Zonen, die eigentlich für die Einsteiger gedacht sind. oder in der Metro-Map von BF3/4 Spieler die Clippingfehler bewußt ausnutzen und in der Wand hocken, damit quasi unangreifbar sind oder alternativ von der Decke herunterhängen. Abgesehen von Spielern die Godmodes nutzen und die Shilka trotz 6-7 Volltreffern mit Javelin/RPG oder Panzerbeschuß auf das Heck nicht einmal raucht.

    Oder die Idioten in Warthunder. Teamkameraden die auf einen schießen (und auch perfekt treffen!) ohne daß ein Feind auch nur in der Nähe ist (gleich bei/nach dem Start z.B.). Oder einen von hinten einfach rammen im Luftkampf, daß man abstürzt. Obwohl sie einen sehen müssen! Da verliert man auf den MP echt die Lust, wenn man auf solche Idioten trifft.

    Hinzu kommt auch die oft fehlende Teamfähigkeit. Kein Support durch fremde Teamkameraden, die gehen meist auf einen Ego-Trip, kein Mitdenken. Wenn einer schon Scharfschütze ist machen die anderen nicht mal eben Supporter oder Sani. Wozu ? Und wenn man selbst wechselt auf Supporter/Sani machen die auch kein Teamplay und beschützen einen nicht. Es gibt keinerlei Absprache, Und wenn sie selbst doch einmal Supporter/Sani sind, schmeißen die einem keine Sanipacks hin, keine Munition. Ist man zusammen hinter einer Deckung schieben die einen aus der Deckung heraus, nur damit sie selbst eine bessere Position haben. Ob der Teamkamerad dann noch eine Deckung hat ist denen Wurst u.s.w.

    Gibt man z.B. nach dem Verlust aller Checkpoints den Auftrag als Squadleader den nächsten Checkpoint zurückzuholen, machen die restlichen 3 Pfeifen alles mögliche, greifen aber den Checkpoint nicht an. Auf solche Mpler kann ich echt verzichten. Oder bei Maps mit only Pistol/only Knife oder only Infantry kommt auf einmal einer mit einem Panzer, alternativ mit Jet an. Super! Oder bei Server-Rules wie No RPG auf Inf braucht man nicht lange warten und die Idioten beschießen einen Soldaten mit RPG. Oder die beliebten Spawnkiller. Oder die Regeln nicht einhalten wie No Attack on Base. Ganz zu schweigen von der Verwendung von Aimbots oder bei The Division Beamen von einem Mapende zum anderen hinter den Feind und erschießen.

    Das sind für mich die wichtigsten Eckpunkte überhaupt, warum mich ein MP-Spielen einfach nur ankotzt. Abgesehen von nicht vorhandenen Storyelementen und nur reinem Map-Switching. Hinzu kommt neuerdings eben auch das Thema Micros und Lootboxen die den Rest dazu tun, einem den MP zu verleiden.

    Das sind nur ein Teil der Punkte warum für mich der MP ehrlich gesagt nicht mal mehr die 2. Reihe spielt.
    Geändert von MichaelG (09.02.2018 um 10:49 Uhr)

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    9.256
    Deppen erwischt man immer wieder, aber insgesamt läufts dann meist doch ganz passabel - zumindest meiner Erfahrung nach.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  14. #34
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    5.769
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen

    Oder die Idioten in Warthunder. Teamkameraden die auf einen schießen (und auch perfekt treffen!) ohne daß ein Feind auch nur in der Nähe ist (gleich bei/nach dem Start z.B.). Oder einen von hinten einfach rammen im Luftkampf, daß man abstürzt. Obwohl sie einen sehen müssen! Da verliert man auf den MP echt die Lust, wenn man auf solche Idioten trifft.
    Teamfire ist ne Plage ja, das sollte man grundsätzlich deaktivieren können, zumindest in Standart-Modi. In irgendwelche "realistischen" Taktikmodi wo man auch aufpassen muss, nicht ins eigene Kreuzfeuer zu laufen okay, von mir aus. Aber doch bitte nicht in den normalen Modi, da nervt es einfach nur, von einem Troll/Idioten aus dem eigenen Team erschossen/verwundet zu werden, mit Absicht wohlgemerkt, nicht weil man unglücklicherweise in die Feuerlinie gelaufen ist.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.



  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von solidus246
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    1.279
    Zitat Zitat von TobiWan82 Beitrag anzeigen
    Da beantwortest du deine Frage letztlich schon selbst. Wenn du das Spiel trotzdem kaufst, dann strafst du den Publisher/Entwickler nicht für seine Lootboxen ab.

    Es gibt eigentlich nur folgende Szenarien:
    1. Er bekommt von dir das Geld für das Spiel und der nächste kauft das Spiel und Lootboxen. Er generiert also zweimal Geld für das Spiel und einmal durch Lootboxen.
    2. Er bekommt von dir kein Geld weil du ein Spiel mit Lootboxen nicht unterstützt. Der nächste kauft es und Lootboxen. Er generiert also einmal Geld für das Spiel und einmal durch Lootboxen.

    In Fall 1 ist es für ihn konsequenzenlos das du keine Lootboxen magst und er wird sie munter weiter einbauen, da du trotzdem Einnahmen generierst. Dann bist du nämlich bei deinen einleitenden Satz.
    In Fall 2 muss er sich ausrechnen, ob die Lootboxen den Wegfall von dir kompensieren. Falls nein, wird er Lootboxen in Zukunft nicht einbauen, falls doch verpasst du ein Spiel dessen Kernzielgruppe du nicht bist und dir damit eigentlich egal sein müsste.


    Ich finde es eher lächerlich das du der Meinung bist, bei einem völlig übersättigten Markt, ohne dieses Spiel wirklich was zu verlieren.

    Ich mach mich auf den Weg zum Kindergarten, sobald das Melkvieh wieder auf die Weide geht.
    Junge. Es sind Cosmetics, keine Inhalte, die dir einen Vorteil beschaffen, Meckern des Meckerns wegen. Geh doch in die Politik.

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.228
    Zitat Zitat von solidus246 Beitrag anzeigen
    Junge. Es sind Cosmetics, keine Inhalte, die dir einen Vorteil beschaffen, Meckern des Meckerns wegen. Geh doch in die Politik.
    Ich hab gelesen, daß die Lootboxen auch Waffen beinhalten sollen. Das wäre dann deutlich mehr als nur ein simpler "Skin". Insbesondere dann wenn es keine frei verfügbaren, vergleichbaren Alternativwaffen (bei Sniper z.B. Noisin Nagant o.a.) gibt. Z.B. wenn man das Stg 44 oder das MG42 oder den K98 Karabiner mit Diopter nur über einen Lootboxkauf bekommt und die anderen Waffen im Vergleich dazu regelrecht abstinken. Das ist alles so eine Frage.

    Und selbst ein einfacher Skin kann im Zweifelsfall entscheidend/stark spielbeeinflussend sein, wenn Du z.B. (jetzt mal fiktiv) einen Winter-Tarnskin nur über Echtgeldkauf einer Lootbox bekommst aber auch auf Wintermaps zockst und nur Zugriff auf Wald- und Wiesentarn hast.

    Aber erst einmal abwarten wie das ganze mit den Lootboxen so gedacht ist.

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DerGepard
    Registriert seit
    13.06.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von solidus246 Beitrag anzeigen
    Junge. Es sind Cosmetics, keine Inhalte, die dir einen Vorteil beschaffen, Meckern des Meckerns wegen. Geh doch in die Politik.
    Und dennoch sind es Inhalte die Vorenthalten werden, und dennoch is es eine Mechanik die eine andere Ersetzt und somit eine Kürzung der Inhalte darstellt....

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    31.194
    Zitat Zitat von DerGepard Beitrag anzeigen
    Und dennoch sind es Inhalte die Vorenthalten werden, und dennoch is es eine Mechanik die eine andere Ersetzt und somit eine Kürzung der Inhalte darstellt....
    pure spekulation.
    ansonsten wären diese "inhalte" womöglich überhaupt nicht im spiel gewesen.

    genauso könnte ich bei einem klassischen addon von "vorenthaltenen inhalten" fabulieren: hey blizzard, warum war frozen throne nicht teil von warcraft 3? abzocke!!!!1111elf

    dass es das geben mag, was du behauptest, also dass inhalte bewusst entfernt wurden, um sie nachträglich per microtransaction etc. an den mann zu bringen, schließe ich nicht aus. nur belegen kanns halt keiner und pauschal behaupten schon gleich gar nicht.
    früher (tm) gabs eben auch - in aller regel zumindest - keine abertausende von kosemtischen anpassungen in shootern etc. dass jetzt was "fehlen" würde, stimmt also einfach nicht.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DerGepard
    Registriert seit
    13.06.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    pure spekulation.
    ansonsten wären diese "inhalte" womöglich überhaupt nicht im spiel gewesen.

    genauso könnte ich bei einem klassischen addon von "vorenthaltenen inhalten" fabulieren: hey blizzard, warum war frozen throne nicht teil von warcraft 3? abzocke!!!!1111elf

    dass es das geben mag, was du behauptest, also dass inhalte bewusst entfernt wurden, um sie nachträglich per microtransaction etc. an den mann zu bringen, schließe ich nicht aus. nur belegen kanns halt keiner und pauschal behaupten schon gleich gar nicht.
    früher (tm) gabs eben auch - in aller regel zumindest - keine abertausende von kosemtischen anpassungen in shootern etc. dass jetzt was "fehlen" würde, stimmt also einfach nicht.
    Nur weil etwas vor 10 Jahren nicht Üblich war, ist dass kein Freifahrtsschein um nun zu dass es nun nicht fehlt. Auch Spiele Entwickeln sich weiter.

    Bzgl. der Lootboxen: Es sind Vorenthaltene Inhalte, weil sie bereits vorhanden sind als Inhalte und auch als Teil des Spiels werbewirksam präsentiert werden. Dies Gilt für Battallion 1944 wie auch BF1. Desweiteren bauen diese Mechaniken wie Lootboxen auf ein System auf, dass auch grundlegend im jeweiligen Hauptspiel verwurzelt ist und in dessen Zusammenhang andere Mechaniken ausgeblendet bzw. gekürzt werden. Dies fidnet sich in Overwatch genauso wieder wie in BF1, Battallion oder anderen Spielen mit Lootboxen. Der Eigentliche Inhalt wird hinter einer Zufallsgegebenen Mechanik gelegt die durch Echtgeldeinsatz aufgewicht werden kann, dabei ist der eigentliche Zufallsfaktor wenig reell, denn die Dropchancen sind untransparent vom Entwickler festgelegt. Weiterhin gibts es in Rahmen dieser Mechaniken keine Möglichkeit mehr, gezielt Einfluss zu nehmen, ob ich den Skin XY jetzt oder später bekomme ist das eine, aber wir reden hier auch davon das man es evtl. nie zu Gesicht bekommt.

    Sicherlich mag das von Spiel zu Spiel mal mehr mal weniger Schwerwiegend sein. Doch auch hier merkt man schnell dass man sich mit dem Problem Konfrontiert sieht wie es auch für Glücksspiele gilt: Ohne Reglementierung ist die Möglichkeit der Manipulation durch den Anbieter selbst zu groß und die Spekulation ob etwas Vorenthalten wird oder Nicht beständig. Es ist nicht mehr Absehbar, welche Inhalte ich als Zahlender Kunde erhalte bzw. welche Inhalte ich real wirklich nutzen kann sobald eben Mechaniken wie Lootboxen auftreten.

    Und was dein Beispiel mit Warcraft Angeht: Der Unterschied vom AddOn zu Microtransaktion oder möglicherweise zurückgehaltenen Inhalten liegt auch im Zusammenhang der jeweiligen Inhalte. Es ist ein Kompletter Satz Inhalte, abgestimmt aufeinander um zusammen zu funktionieren. Das trifft so bei Lootboxen jedoch noch nicht zu.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    31.194
    Zitat Zitat von Gepard
    Desweiteren bauen diese Mechaniken wie Lootboxen auf ein System auf, dass auch grundlegend im jeweiligen Hauptspiel verwurzelt ist und in dessen Zusammenhang andere Mechaniken ausgeblendet bzw. gekürzt werden.
    seh ich nicht so - zumindest grundsätzlich nicht.
    ich muss wieder mit rocket league anfangen, da das imo das einzige spiel mit lootboxen ist, das ich spiele: da ist nix im hauptspiel verwurzelt und ansonsten wurde auch nichts weggekürzt. die paar (?) kosmetischen items die per lootboxing freigekauft werden können, sind zusätzlich im spiel. sie ersetzen nix und es wurde auch - im gegensatz zum zeitpunkt vor der implementierung - nichts entfernt.

    alle relevanten inhalte sind wie erwähnt komplett gratis. ich hab vor 2,5 jahren 15 euro für die pc-version (und vor nem jahr nochmal 15 für die ps4-version) bezahlt. seitdem gabs tonnenweise kostenlose updates, also autos, arenen, modi und auch kosmetischen kram. und das soll ein schlechter deal sein? ich glaube kaum.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •