8Gefällt mir
  • 1 Beitrag von sauerlandboy79
  • 2 Beitrag von MichaelG
  • 1 Beitrag von sauerlandboy79
  • 2 Beitrag von SirThomas70
  • 1 Beitrag von McDrake
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.419
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    social.pcgam...

    Jetzt ist Deine Meinung zu 10 Jahre Assassin's Creed: Jubiläums-Rückblick auf eine Dekade Meucheln gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: 10 Jahre Assassin's Creed: Jubiläums-Rückblick auf eine Dekade Meucheln

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.03.2013
    Beiträge
    122
    Ein wirklich schön geschriebener Artikel, den ich als Fan der Reihe gerne gelesen habe.

    Wer des Englischen mächtig ist und AC Origins schon durch hat, dem gefällt vielleicht folgender Link, der die Geschehnisse von Origins ins korrekte Bild setzt und dabei hilft, das Gespielte zu verstehen.

    ACHTUNG SPOILER
    http://www.gamesradar.com/assassins-...rigins-ending/

    Für mich ist Origins insgesamt ein sehr guter Teil. Ich hätte mir noch mehr Gegenwart gewünscht, oder DLCs dazu, aber man kann nicht alles haben, und nicht jeder möchte das. Betrachtet man das Ende, so ist Origins wohl der Startschuss zu einer neuen Trilogie. Siehe Link. Und das freut mich natürlich.
    Geändert von bltpgermany (14.11.2017 um 11:32 Uhr)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    21.686
    Schöne Zusammenfassung. Stimme zwar nicht mit allen Aussagen überein - Black Flag? Bäh... Unity ein Tiefpunkt?! Unerhört!!! Connor langweiligster Charakter? Nö, nur unverstanden... -, aber im Großen und Ganzen nett zu lesen.

    Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.09.2013
    Beiträge
    120
    Schon krass das der erste Teil schon 10 Jahre alt ist. Hat mich damals ziemlich geflashed.
    Insgesamt ist AC schon eine sehr starke Spielereihe. Ich hab zwar nicht alle Teile gespielt aber zumindest Teil 2 und jetzt Origins sind schon verdammt gute Spiele die ich jedem weiterempfehlen kann.

  5. #5
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    6.821
    Homepage
    facebook.com...
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Black Flag? Bäh... Unity ein Tiefpunkt?! Unerhört!!! Connor langweiligster Charakter?
    Peter hat da schon völlig recht.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.228
    Falsch. Connor fand ich genial. Unity ist alles anderes als ein Tiefpunkt. Demhingegen halte ich Black Flag aber nicht für ein AC. Es wäre besser gewesen das Spiel unter einer anderen IP herauszugeben.
    sauerlandboy79 und Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    21.686
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Peter hat da schon völlig recht.
    10 Jahre Assassin's Creed: Jubiläums-Rückblick auf eine Dekade Meucheln-15er1o.jpg

    Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    16.02.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    177
    Ich bin auch großer AC-Fan.
    Wo sonst kann man so in historische Welten eintauchen?!
    Die Story um Ezio/Desmond,die mit dem 3.Teil Ende 2012 die Angst vorm Weltuntergang mit der Auslöschung der ersten Zivilisation vereint,war schon genial.
    BlackFlag war kein richtiges AC,aber ungemein spaßig. Die Karibik! Hach!
    Unity war für mich kein Tiefpunkt,vielleicht weil ich auch keines der technischen Probleme hatte. Paris war eine Wucht,der Detailgrad atemberaubend, oft bin ich da Stunden nur auf sightseeing gewesen, die Mordfälle machten Spaß, die Hauptmissionen konnten unterschiedlich angegangen werden.
    Syndicate hatte zwar eine flache Story,aber Evie und Jacob rissen das für mich wieder raus. Darüber hinaus hatte es den besten Story-dlc neben Bioshocks Buried by the Sea.
    Den JackTheRipper-Dlc kann ich euch nur ans Herz legen,der ist richtig gut und besser als das Hauptspiel.
    MichaelG und Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    15.408
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Basttamela Beitrag anzeigen
    Ich benutze diese Seite, um mein Leben auszudrücken, das ich hinter verschlossenen Türen halten muss ...
    Super, danke!!!
    Geändert von LOX-TT (15.11.2017 um 22:15 Uhr) Grund: Den Link aus dem Zitat gelöscht, da schmutzig
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  10. #10
    Benutzer
    Avatar von Beefi
    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    42
    Witzigerweise hab ich erst letzte Woche mit AC-Revelations begonnen. Vielleicht schaff ichs ja irgendwann zu den aktuellen Titeln aufzuholen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •