1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Shadow_Man
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von DavidMartin
    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    258
    Homepage
    videogameszo...

    Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars Battlefront 2: Preise der Ingame-Währung - bis zu 100 Euro teuer gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Star Wars Battlefront 2: Preise der Ingame-Währung - bis zu 100 Euro teuer

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wamboland
    Registriert seit
    11.10.2006
    Beiträge
    3.241
    Ich würde mal raten System Standard ...

    kleinste so um die 150-200. Die erste interessante dann 550, weil dann das kleinste Paket nicht reicht.

    Immerhin ist die Umrechnung einfach und 100 K sind 1€ - gabs auch schon schlimmer, aber generell sieht man das heute öfter das es klarer ist. Früher gabs ja gerne so krumme Summen.
    System:
    Intel Core i7-4790K, Gainward 1070 Phoenix GS 8GB, ASUS MAXIMUS VII RANGER, Alpenföhn Brocken 2, 16GB Crucial Ballistix
    Define R5 Black, Corsair RM750, Samsung SSD 840 EVO Basic 500GB, Samsung SSD 830 256 GB, WD Red 3TB, Acer XB240HA (G-Sync), Samsung SMBX2450L

  3. #3
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    29
    ...mal schauen, wie lange sich dieses P2W-Gedöns hält^^

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Honigpumpe
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    1.389
    Ich wollte das Spiel eigentlich kaufen, vorausgesetzt, Herr Dammes schreibt, daß die SP-Kampagne schockt, aber derzeit stehen die Zeichen eher auf Boykott. Die Demo war ja auch Kommerz pur. Man hatte den Eindruck, einen Werbeclip auf Youtube zu gucken. Vielleicht sollte sich Electronic Arts in Electronic Commerce umbenennen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von NOT-Meludan
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    934
    Cool, ich kann in ein Spiel nochmal mehr als den normalen Preis investieren um spielerische Vorteile zu haben und den Grind zu minimieren.
    Da sind die f2p-Spiele für Smartphones ja fast billig gegen.
    Lesen - denken - schreiben - denken - posten - verzweifeln.
    Realität ist relativ.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    32.626
    Blog-Einträge
    10
    Mittlerweile verkaufen die Hersteller einen Verkaufsshop, an dem zufällig noch ein Spiel dranhängt. Warum eigentlich das Spiel überhaupt noch? Das stört doch nur. In der Zeit, in der man sonst zockt, kann man doch einkaufen.....im Shop natürlich. Also weg mit dem doofen Spiel!
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ego1899
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    175
    €A zieht das wirklich gnadenlos durch, mit ausnahmslos allem was sie anfassen. xD

  8. #8
    Benutzer

    Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    57
    99 Euro Paket? Lol das sie sich überhaupt trauen so ein Paket anzubieten...
    Unglaublich. Schade das Spiel hat soviel Potenzial ... soviel tolle angekündigte Inhalte und dann machen sie es mit diesen bescheuerten Ingamekäufen kaputt. Da wünscht man sich ja schon fast den Premium Pass wieder zurück ...
    Ich habe es aktuell vorbestellt, wenn sich bis Release da nichts ändert wird es abbestellt.
    Mal sehen wie sehr EA wirklich auf die Community hört ... Schwer enttäuscht...

    Btw: Wieso kommt eine Beta eigentlich immer so knapp vor Release (in einem Monat kann man ja nun wirklich nicht mehr viel ändern)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.10.2015
    Ort
    Hölle
    Beiträge
    265
    Hatte auch liebäugelt mit dem Teil, nene Bei dem Wahn mach ich nicht mit da wart ich bis im Psn Store fürn 10er zu haben iss für die Kampagne...das wär das Einzigste was mich an diesem Spiel Reizt.

  10. #10
    Benutzer

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    39
    Wenn sie halt endlich mal auf die Schnauze fallen würden mit diesem Pay2win Scheiß. Ich befürchte aber, dass es wieder genug Gamer gibt die sich das Zeug kaufen und EA macht wieder nen fetten Gewinn. Ich passe erstmal und hoffe, dass es mir einige gleichtun.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von WeeFilly
    Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    1.137
    Also ehrlich. Dreist sowas. In einem free-to-play-Titel wäre das ja schon fragwürdig, aber bei einem Spiel, das 60 € kosten soll? !

    Naja, irgendwelche Dummen werden es immer kaufen... Ich aber nicht!

  12. #12
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    4.516
    Mir sind die Echtgeld-Lootboxen Wumpe, ich öffne nur welche die ich durch Fortschritt bekomme oder durch die InGame-Währung. Ich lass mit aber ein Battlefront 2 (Mittelerde, Assassin's Creed, CoD ...) nicht wegen den ollen Lootboxen entgehen, dazu machen mir die Spiele zu viel Spaß bzw. bin ich zu großer Fan der Reihen/Marken.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    12.09.2004
    Beiträge
    100
    Ich bin jetzt nicht unbedingt der Fan von pay lootboxen...
    Aber versetzt euch mal in z.B mein Lage: Ich arbeite vollzeit, studiere meinen Master fertig und bin Regelmäßig im Training um den Oberarm zu nähren. Da komme ich, wenn überhaupt, nur am Wochenende zum Spielen. Dann gibts leute die mehr "Freizeit" haben, respektive ihre Prioritäten schlicht anders setzen (und das ist nicht wertend gemeint) und dementsprechend mehr Zeit in ein Spiel investieren können. Da ist jetzt ein großer Unterschied ob es ein offline oder online spiel ist - aber online fehlt es mir mangels Erfahrung und Zeit im Spiel an Skill um mithalten zu können - wenn ich dann aufgrund von mangelnder Zeit auch nicht im Stande bin meine Ausrüstung entsprechend anzupassen (da weniger Zeit für Ingame Erfolge und was auch immer Punkte bringen möge), kann ich im Prinzip gleich darauf verzichten online HALBWEGS kompetetiv zu spielen. Wichtig ist natürlich dass ein faires Gleichgewicht zwischen "ingame erspielen" und "kaufen" vorherrscht, das steht ausser Frage- Aber so stört es mich weniger, wenn ich die finanziellen Möglichkeiten habe, anstelle von Zeit - mir meinen kleinen Fortschritt zu erkaufen. Ohne skill bringt einem ja die beste Ausrüstung fast nichts Offline das selbe... alles eine Frage des gleichgewichts- aber da fehlen mir noch die persönlichen Erfahrungen um Euch damit belästigen zu können

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •