1. #1
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.10.2014
    Beiträge
    135

    Probleme mit der Freigabe in Kodi auf FireTV-Stick

    Moin.

    Ich hab mich schon durch diverse Threads gewühlt, das Problem ist wohl bekannt, aber eine für mich funktionierende Lösung hab ich noch nicht gefunden.
    Vielleicht gibts ja hier jemanden der Kodi auf dem Fire TV nutzt und mir helfen kann.

    Also ich hab mir den Amazon Fire TV Stick geholt und die Kodi App draufgespielt. Hintergrund ist ich will Videos vom PC übers Netzwerk auf den TV über den Stick damit streamen. Muss übrigens nicht UNBEDINGT mit Kodi sein, mir ist lediglich keine Software bekannt die das bewerkstelligt UND auf Android läuft. Wenn wer ne Alternative hat immer her damit..

    Naja jedenfalls funzt die App, nur findet sie keine Dateien im Netzwerk. Wenn ich Dateien hinzufügen will und dann als Quelle Windows Netzwerk SMB auswähle kommt immer "Fehler 2 : Quelle nicht gefunden".
    Muss ich da im Menüpunkt darunter manuell noch was hinzufügen ? Hab ja da die Möglichkeit eine Serveradresse einzugeben und einen Freigabenamen (was soll das sein ?), User, Passwort usw....

    Ich weiss nun nicht genau wo der Fehler liegt, vielleicht auch an der Freigabe ?
    Also ich hab die Ordner die ich freigeben will rechtsgeklickt -> Eigentschaften->Freigabe->hinzufügen->jeder->lesen+schreiben-> bestätigt.

    Passwort beim Windows Login ist keins festgelegt. Also die Freigabe sollte passen oder ?
    Leider keine Möglichkeit ob ein anderes Gerät im Netzwerk Zugriff hätte, hab nur den einen Rechner.

    Vielleicht weiss ja wer Rat.
    Besten Dank
    i5 4590, AS Rock H97 Anniverary, 8 GB Crucial Ballistix Sport, PowerColor R9 270X PCS+, 1000 GB Seagate Desktop HDD, Cooler Master N300, Sharkoon WPM 500, Roccat Savu,
    Microsoft Sidewinder X4

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.676
    Ich hab davon leider keine Ahnung, was FireTV angeht, aber: ich vermute mal, dass der LCD-TV selbst da nichts macht außer das Signal am HDMI-Eingang anzuzeigen, wo der Stick dran ist - oder? Hat denn Dein LCD irgendeine "Smart"-Funktion?
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.10.2014
    Beiträge
    135
    Der TV hat keinerlei Smart Funktion, daher ja auch der Stick, der übernimmt das .
    Ja genau, über den HDMI Slot kommt nur das Signal vom Stick. Der Stick läuft halt mit Android und lässt sich mit diversen Apps bestücken.
    Hab jetzt ne Zwischenlösung gefunden mit der Plex App, allerdings würd ich gern alles über Kodi steuern - Streaming, Youtube, TV etc.
    Also falls doch noch jemandem was einfällt...jeglicher Input willkommen.
    i5 4590, AS Rock H97 Anniverary, 8 GB Crucial Ballistix Sport, PowerColor R9 270X PCS+, 1000 GB Seagate Desktop HDD, Cooler Master N300, Sharkoon WPM 500, Roccat Savu,
    Microsoft Sidewinder X4

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.676
    Zitat Zitat von DocHN83 Beitrag anzeigen
    Der TV hat keinerlei Smart Funktion, daher ja auch der Stick, der übernimmt das .
    Ja genau, über den HDMI Slot kommt nur das Signal vom Stick. Der Stick läuft halt mit Android und lässt sich mit diversen Apps bestücken.
    Hab jetzt ne Zwischenlösung gefunden mit der Plex App, allerdings würd ich gern alles über Kodi steuern - Streaming, Youtube, TV etc.
    Also falls doch noch jemandem was einfällt...jeglicher Input willkommen.
    muss der PC vielleicht einfach nur rein "formal" gesehen als DLNA-Server konfiguriert sein?
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    532
    Zitat Zitat von DocHN83 Beitrag anzeigen
    Der TV hat keinerlei Smart Funktion, daher ja auch der Stick, der übernimmt das .
    Ja genau, über den HDMI Slot kommt nur das Signal vom Stick. Der Stick läuft halt mit Android und lässt sich mit diversen Apps bestücken.
    Hab jetzt ne Zwischenlösung gefunden mit der Plex App, allerdings würd ich gern alles über Kodi steuern - Streaming, Youtube, TV etc.
    Also falls doch noch jemandem was einfällt...jeglicher Input willkommen.
    Ich nutz auch Kodi auf dem Fire Stick, und ich hab das gleiche Problem, dass Kodi entweder keine Quelle findet oder ein Passwort verlangt, welches nicht vergeben ist, so dass kein Zugriff entstehen kann.

    Was ich gemacht habe, geh unter Kodi zu den Videos, geh auf Quellen -> UPnP. Da solltest du den Plex Media Server als Quelle sehen können. Dann kannst du quasi alles, was du in der Plex Bibliothek hast, über Kodi abspielen.

    Gibt aber ein paar Einschränkungen. Z.B. wenn du ein Video nicht zu Ende schaust und den Fernseher ausmachst und nächsten Tag wieder an, findet Kodi zwar den Zeitstempel, aber fängt trotzdem von vorn an.

    Und die andere Einschränkung ist, dass du keine Videos in 1080p mit 60fps streamen kannst. Plex kann (scheinbar) maximal nur bis 20GB übertragen und hat einen internen H.264 level bis max 4.0 (sind 30 fps bei 1080p). Du kannst zwar den H.264 level erhöhen in Plex, bis 5.2, aber da spielt das Video nur stockend ab.

    Und für das Steuern von Youtube etc über Kodi, such mal in den Kodi addons danach, gibt ja reichlich davon

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    5.525
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Meine Empfehlung wäre Steam Link.
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  7. #7
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    24.441
    Lass dir hier mal nichts erzählen, ich hab seit Jahren Kodi im Einsatz und möchte es nicht missen.

    Du musst die Ordner als SAMBA-Freigabe konfigurieren, je nachdem was du für eine Windows Version hast kann es sein, dass Samba1 nicht mehr funktioniert & Kodi ggf. diese nutzen möchte.

    Beide Geräte müssen im gleichen LAN sein, Ordner freigeben mit den Berechtigungen das jeder Lesen kann, Schreiben ist optional und ermöglicht z.B. das Löschen von Dateien aus Kodi heraus. Wenn anonyme Freigaben nicht funktionieren, dann kannst du bei Kodi und einer SAMBA (SMB)-Freigabe auch Benutzername und Passwort hinterlegen.

    Ich hab auch Kodi jahrelang auf meinem FireTV genutzt und es lief perfekt. Jetzt bin ich aber wegen HDR & 4K auf das nVidia Shield gewechselt, da ist die Hardware einfach potenter.
    nil

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    532
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Lass dir hier mal nichts erzählen, ich hab seit Jahren Kodi im Einsatz und möchte es nicht missen.

    Du musst die Ordner als SAMBA-Freigabe konfigurieren, je nachdem was du für eine Windows Version hast kann es sein, dass Samba1 nicht mehr funktioniert & Kodi ggf. diese nutzen möchte.

    Beide Geräte müssen im gleichen LAN sein, Ordner freigeben mit den Berechtigungen das jeder Lesen kann, Schreiben ist optional und ermöglicht z.B. das Löschen von Dateien aus Kodi heraus. Wenn anonyme Freigaben nicht funktionieren, dann kannst du bei Kodi und einer SAMBA (SMB)-Freigabe auch Benutzername und Passwort hinterlegen.

    Ich hab auch Kodi jahrelang auf meinem FireTV genutzt und es lief perfekt. Jetzt bin ich aber wegen HDR & 4K auf das nVidia Shield gewechselt, da ist die Hardware einfach potenter.
    Im gleichen Netz sind ja beide Geräte, PC am Kabel und Fire Stick am WLAN.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RichardLancelot
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    1.224
    Zitat Zitat von Turalyon Beitrag anzeigen
    I[..] oder ein Passwort verlangt, welches nicht vergeben ist, so dass kein Zugriff entstehen kann.
    Hast du das explizit deaktiviert in den Erweiterten Freigabeeinstellungen? Win7 und Win10 lassen das standardmäßig nicht zu.


    "Fear not the darkness - but welcome its embrace."

  10. #10
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    24.441
    Zitat Zitat von Turalyon Beitrag anzeigen
    Im gleichen Netz sind ja beide Geräte, PC am Kabel und Fire Stick am WLAN.
    Sie müssen ja nicht zwangsläufig im gleichen Netz sein ...

    Aber nehmen wir mal an sie sind es, dann kannst du in Kodi relativ einfach die Freigaben aus einem Microsoft-Netzwerk, Samba, hinzufügen und so einrichten, dass diese bei jedem Start erneut eingebunden werden.

    Wie funktioniert dsa mit nVidia Shield? Gibts da auch ne App für den Fire Stick?
    Es gibt natürlich auch eine binary für das Shield, schlussendlich nutzt das Shield auch Android als Grundgerüst.
    Im Gegensatz zu Amazon wirbt nVidia sogar mit der Funktionalität und dem Zusammenspiel mit Kodi, bietet doch das Shield einen Play Store Zugang, was ja beim Amazon FireTV AFAIK nur über Umwege funktioniert.

    https://www.technadu.com/install-kod...hield-tv/8938/
    Hier gibt es eine aktuelle und ziemlich detaillierte Anleitung, nur halt auf Englisch.

    Das Shield kostet auch ein paar EUR mehr, wobei die Version ohne Festplatte vollkommen ausreichend ist wenn man ein NAS hat, so wie ich.

    Wichtig zu wissen ist halt, dass das Shield selbst kein Dolby Vision kann und wahrscheinlich auch nicht bekommen wird, HDR10 Medien funktionieren aber ohne Probleme und 4K sowieso. Außerdem hat das Shield die potenteste Hardware unter der Haube, wenn man sich einmal an die Geschwindigkeit gewöhnt hat, will man diese nicht mehr missen.
    Geändert von Rabowke (01.10.2018 um 13:52 Uhr)
    nil

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    532
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Wichtig zu wissen ist halt, dass das Shield selbst kein Dolby Vision kann und wahrscheinlich auch nicht bekommen wird, HDR10 Medien funktionieren aber ohne Probleme und 4K sowieso. Außerdem hat das Shield die potenteste Hardware unter der Haube, wenn man sich einmal an die Geschwindigkeit gewöhnt hat, will man diese nicht mehr missen.
    Ich nutz derzeit Kodi mit dem Plex Media Server als Quelle, weil meine Sachen auf mehrere externe Platten verteilt sind ^^

    Potente Hardware is schön und gut, aber wenn der Rest dann nich mehr geht...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 16:02
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.2002, 22:39
  3. News - Geforce4- und 8KHA(+): Problem gelöst
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2002, 12:38
  4. News - Die Gilde - Vorsicht, Netzwerk-Probleme!
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2002, 20:00
  5. News - Probleme mit Medal of Honor: Allied Assault - hier finden Sie Hilfe!
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2002, 17:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •