1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von RichardLancelot
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    24.06.2016
    Beiträge
    2

    Unregelmäßiger High-Ping bei WLAN

    Hallo,

    ich habe mir, weil ich mit meiner Freundin zusammen gezogen bin eine WLAN Karte in meinen Rechner eingebaut, weil Sie wenig Kabel durch die Wohnung verlegt haben möchte, dabei habe ich aber das Problem das ich alle paar Sekunden immer wieder einen High Ping habe.

    Schaut ungefähr so aus.

    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=20ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=21ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=20ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=19ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=214ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=508ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=256ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=28ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=197ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=19ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=35ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=23ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=18ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=106ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=17ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=17ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=17ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=19ms TTL=122
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=16ms TTL=122

    Ich bin mittlerweile mit meinem Latein am Ende. Über LAN Funktioniert es. Ich habe es mit einer WLAN Karte TP-Link WN881ND, mit einem WLAN-Stick über all treten die gleichen Phänomene auf. Das seltsame ist ja auch das es nicht in einer Regelmäßigkeit auftritt.

    Des weitern, wenn ich versuch die WLAN Verbindung aufzubauen, dann verschwinden alle bekanten Netzwerke und der erkennt die WLAN-Karten nciht mehr und braucht so ca. 10-20 Sekunden bevor es losgeht.

    Falls ihr ne Idee oder das gleich Problem schoneinmal hattet bitte ich euch um Hilfe.

    vielen Dank.
    Grüße Johannes
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    24.885
    Du hast zwar die von dir verbaute WLAN-Karte benannt, danke hierfür, aber nicht minder uninteressant ist natürlich auch der verwendete Router?!

    Keine Ahnung ob man bei dir mit den Basics anfangen muss, falls nicht, sorry für die blöden Fragen vorab: aktuelle Firmware drauf? Treiber aktuell? Andere Programme aktiv die ggf. das Netzwerk (aus)nutzen und für den hohen Ping verantwortlich sind? Meistens sind es auch nicht die Downloads, die einen Ping nach oben schnellen lassen, sondern die Uploads, die dann dafür sorgen das die Antwortzeiten nicht mehr feierlich sind.

    Ergänzend hierzu, hilft dir jetzt ad hoc nicht weiter aber was genau spricht gegen Netzwerk-über-Strom?

    Die Systeme sind mittlerweile schon ziemlich gut, die Generation vom Vorjahr ist nicht langsam und finanziell erschwinglich. Das habe ich z.B. in meiner Wohnung und die Bandbreite reicht für konstante 100mbit locker aus, negativen Einfluss auf den Ping ist mir auch nicht aufgefallen, wobei ich das wirklich nur für Medien nutze.
    ¯\_(ツ)_/¯

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.558
    Blog-Einträge
    3
    Ich benutze seit Jahren einen, inzwischen recht altes, Devolo dLan Combo "200AVplus".
    Laut dem Tool von Devolo bekommt der WLan-Adapter ca 50 Mbit/s
    Das reicht um FHD auf der Ps4 zu schauen. Online spiele ich aber nicht.
    Ping hab mit dem Handy getestet und der liegt bei ca12ms.

    Die Frage ist dann aber auch, ob da nicht noch wer anderes in Deinem Wlan drin ist, während dem spielen.
    Das kann dann wohl auch zu Schwankungen führen.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.06.2016
    Beiträge
    2
    @Rabowke also ....

    Bei dem Router handelt es sich um eine Easy Box 804 von Vodafone. Ich habe da breites beide Frequenzen ausprobiert, also 2,4Ghz und 5Ghz.

    Also die Basics hab ich als gelernter Informatiker schon drauf ;P

    Das Problem liegt nicht mal an dem Ping nach "draußen" selbst, wenn ich meinen Router anpinge, also 192.168.x.x dann kommt das gleiche schaubild.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RichardLancelot
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    1.281
    Wie ist die Belegung durch andere Netzwerke auf deinen Kanälen?


    "Fear not the darkness - but welcome its embrace."

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    75.479
    Zitat Zitat von RichardLancelot Beitrag anzeigen
    Wie ist die Belegung durch andere Netzwerke auf deinen Kanälen?
    Das war auch mein Gedanke - da ist zu hoffen, dass die Vodafon-Box ein passendes Menü hat. Bei den WLAN-Optionen müsste man auch einen Kanal wählen können, und bei vielen Routern kann man sich auch eine Art Diagramm anzeigen lassen, auf welchen Kanälen bereits andere Router in Reichweite zu finden sind. Wähle dann am besten einen freien Kanal, noch besser AFAIK einen, bei dem auch die Nachbarkanäle nicht belegt sind. Und am besten eher abends schauen, denn ggf. sind tagsüber manche potentielle Stör-Router gar nicht aktiv.

    Und trotzdem würde ich mal prüfen, ob am PC alle Treiber usw. aktuell sind.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RichardLancelot
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    1.281
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Wähle dann am besten einen freien Kanal, noch besser AFAIK einen, bei dem auch die Nachbarkanäle nicht belegt sind.
    Yop,optimal wäre wenn je noch der Kanal daneben frei wäre, aber ich nehme an dass zumindest im 2,4GHz-Bereich da nichts zu holen ist, solange man nicht im Eigenheim haust.
    Alternativ dazu kann man sich am Leistungspegel der WLANs orientieren und beispielsweise einen Kanal wählen auf dem ein weiteres nur mit <85dBm strahlt.


    "Fear not the darkness - but welcome its embrace."

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    1.425
    Ein 100% stabiles WLAN geht idR nur in einem Eigentumshaus ohne "Störer"
    Es braucht nur einen Nachbar der sein Router im mittleren Frequnzbereich liegen hat und es war es mit "stabil", je nachdem ob dann auch noch Repeater im Spiel sind geht die Kurve ganz stark nach unten bzw die Problemkurve nach oben.

    Der 5GHz Bereich ist allgemein weniger verbreitet, hat aber uU drastische "Mauer-/Hinternisprobleme".

    Die extremen Aussetzer kommen idR davon das zu viele Geräte zu viele Kollisionen verursachen, die dann wiederholte Datensendungen erfordern.
    Irgendwann kommt dann alles auf einmal und der Gau für reaktionsfreudige Dinge ist da.


    Bezüglich Kabel, es gibt auch recht flache die man in kleine Fugen versenken kann, oft ist DLAN dann einfach die stabilere Alternative zum WLAN wenn Kabel ganz raus sind

  9. #9
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    75.479
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Bezüglich Kabel, es gibt auch recht flache die man in kleine Fugen versenken kann, oft ist DLAN dann einfach die stabilere Alternative zum WLAN wenn Kabel ganz raus sind
    Die Kabelsache versteh ich auch nicht, ganz allgemein. Es gibt auch günstige Leisten, die man nutzen kann, um die Kabel zu verlegen, "sogar" ganz normale Fußleisten, die dann die vorhandenen ersetzen. Lediglich wenn man Zimmer überbrücken muss wird es mit Türen schwierig, falls man partout nicht bohren will.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RichardLancelot
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    1.281
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Lediglich wenn man Zimmer überbrücken muss wird es mit Türen schwierig, falls man partout nicht bohren will.
    Selbst dafür gibt es Kabelbrücken als Flachband. Das ist aber alles nicht zu empfehlen, da Flachbandkabel a) bescheiden oder gar nicht geschirmt sind und b) besonders diese Brücken ja auch einer mechanischen Belastung ausgesetzt werden, die deren Haltbarkeit nicht sonderlich zuträglich ist. Ich würde auch jederzeit das DLAN vorziehen, wenn es um die Netzstabilität in meinen 4 Wänden geht.
    Rabowke hat "Gefällt mir" geklickt.


    "Fear not the darkness - but welcome its embrace."

  11. #11
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    24.885
    Zitat Zitat von FFaaBB Beitrag anzeigen
    @Rabowke also ....

    Bei dem Router handelt es sich um eine Easy Box 804 von Vodafone. Ich habe da breites beide Frequenzen ausprobiert, also 2,4Ghz und 5Ghz.

    Also die Basics hab ich als gelernter Informatiker schon drauf ;P

    Das Problem liegt nicht mal an dem Ping nach "draußen" selbst, wenn ich meinen Router anpinge, also 192.168.x.x dann kommt das gleiche schaubild.
    ... das mit dem Ping dachte ich mir schon, ich hab nicht geglaubt, dass das eine Störung des ISP ist, sondern das irgendwas / -wer dein lokales Netzwerk stört.

    Die EasyBox804 ist doch eine, leider beschnittene, AVM fritz!box. Ich hab bei Vodafone die 'echte' fritz!box gemietet, gibt es bei dir ggf. die Priorisierung, welche man bei der 'echten' fritz!Box wie folgt findet:

    Internet -> Filter -> Priorisierung

    Hier könntest du dann ein Gerät auswählen, vorzugsweise deinen Rechner, dessen Datenpakete mit Priorität behandelt werden sollen.

    Das wäre eine kostenlose, aber effektive Variante um dich in deinem WLAN vorzudrängeln.

    Ansonsten verweise ich auf meinen Vorschlag mit Netzwerk-über-LAN, dLAN, dann ist es völlig Wumpe wieviel Störgerät um dich funken und man bekommt schon gute und günstige Paare von z.B. Devolo.
    ¯\_(ツ)_/¯

Ähnliche Themen

  1. schlechter ping
    Von Dogon im Forum Videospiele allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.08.2004, 02:24
  2. Mit Win 2000 via WLAN ins Internet?
    Von ch3fkoch im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2004, 14:42
  3. ServicePack2 und Pings
    Von Christian_Reichelt im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 17:32
  4. News - Meinung: High-End-Spiele-PC zu gewinnen!
    Von SYSTEM im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.2003, 11:45
  5. News - Neue High-End-Soundkarte von Terratec
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2001, 01:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •