Umfrageergebnis anzeigen: Wen werdet ihr am 24.9. wählen?

Teilnehmer
44. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • CDU

    6 13,64%
  • SPD

    4 9,09%
  • FDP

    4 9,09%
  • Die Linke

    7 15,91%
  • AfD

    8 18,18%
  • Die Grünen

    2 4,55%
  • Sonstige

    6 13,64%
  • Bin noch unentschlossen.

    3 6,82%
  • Nichtwähler.

    4 9,09%
Seite 1 von 58 1231151 ...
707Gefällt mir
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.307
    Blog-Einträge
    2

    Bundestagswahl 2017

    Ich fände es ganz interessant, zu wissen, was den die Forenmitglieder hier so wählen. Daher eine Umfrage zur Bundestagswahl 2017.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    6.610
    Homepage
    louisloisell...
    Nichtwähler.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  3. #3
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    6.908
    Homepage
    facebook.com...
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Nichtwähler.
    Wer nicht wählt, wählt die Radikalen, das ist dir klar, oder?
    LOX-TT und Enisra haben "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.307
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Nichtwähler.
    Abgesehen von "die PARTEI wählen" (das ist ja nicht ganz objektiv ) ist das hier eine schöne grafische Darstellung: https://www.youtube.com/watch?v=yWOLCsR-udQ&t=59s

    ... und natürlich darfst du dich dann nicht beschweren, wenn das Merkel wieder Kanzler bleibt. Das kann man nur mit Wählen verhindern. Und selbst, wenn man will, daß Merkel Kanzler bleibt, wäre es sinnvoll, wählen zu gehen, damit ihre Position gestärkt wird.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    30.411
    ganz ehrlich: ich weiß es (wieder mal) noch nicht. merkel bleibt eh kanzlerin. eigentlich stimmt man ja nur noch über den juniorpartner ab.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  6. #6
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    6.610
    Homepage
    louisloisell...
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Wer nicht wählt, wählt die Radikalen, das ist dir klar, oder?
    Mein Land gibt mir die Wahl, zu wählen oder nicht. Bis jetzt noch. Und Drohungen dieser Art animieren mich dann erst recht nicht.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von i-suffer-rock
    Registriert seit
    31.12.2004
    Beiträge
    137
    Überall sagen sie einem "geh wählen", als wenn das so einfach wäre. Mit meiner Stimme soll ich einer Parteien mein Einverständnis geben, dass diese für mich oder in meinen Namen wichtige politische Entscheidungen treffen kann. In anderen Bereichen des Lebens braucht es für so eine Abtretung von Interessen schon eine notarielle Beglaubigung, hier reicht das Kreuzchen auf einem Wegwerfzettel. Ich habe aber kein Vertrauen in irgendeine dieser Parteien.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.307
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Und Drohungen dieser Art ...
    "Drohungen" ...?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.307
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von i-suffer-rock Beitrag anzeigen
    Überall sagen sie einem "geh wählen", als wenn das so einfach wäre. Mit meiner Stimme soll ich einer Parteien mein Einverständnis geben, dass diese für mich oder in meinen Namen wichtige politische Entscheidungen treffen kann. In anderen Bereichen des Lebens braucht es für so eine Abtretung von Interessen schon eine notarielle Beglaubigung, hier reicht das Kreuzchen auf einem Wegwerfzettel. Ich habe aber kein Vertrauen in irgendeine dieser Parteien.
    Keine einzige der 42(!) Parteien vertritt deine Interessen?
    => Parteien Bundestagswahl 2017 - Welche Parteien stehen zur Wahl?

    Und wie willst du denn sonst bestimmen, wer die nächste Amtsperiode lang regieren darf? Pistolenduell? "Wer wird Bundeskanzler?"-Quizshow? Münzwurf?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von i-suffer-rock
    Registriert seit
    31.12.2004
    Beiträge
    137
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Keine einzige der 42(!) Parteien vertritt deine Interessen?
    => Parteien Bundestagswahl 2017 - Welche Parteien stehen zur Wahl?

    Und wie willst du denn sonst bestimmen, wer die nächste Amtsperiode lang regieren darf? Pistolenduell? "Wer wird Bundeskanzler?"-Quizshow? Münzwurf?
    In den Kernpunkten habe ich wirklich keine Partei mit absoluter Übereinstimmung gefunden laut Wahl-o-Mat.

    Ich wäre dafür dass man Minus-Stimmen einführt. Statt einer Partei eine Stimme zu geben, nehme ich einer Partei eine Stimme weg. Die Afd oder FDP zu verhindern, das wäre eine Motivation für mich wählen zu gehen.

  11. #11
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    6.908
    Homepage
    facebook.com...
    Zitat Zitat von i-suffer-rock Beitrag anzeigen
    Die Afd oder FDP zu verhindern, das wäre eine Motivation für mich wählen zu gehen.
    Dann wähle halt eine der Kleinparteien wie Die Partei oder die Piraten, die eh keine reelle Chance haben über die 5% zu kommen.
    Damit hast du eine weitere Stimme zum Gesamtwahlergebnis hinzugefügt, die im Endeffekt den prozentualen Anteil der anderen Parteien schmälert.
    Gar nicht zu wählen ist dagegen keine Lösung, weil es genau das Gegenteil bewirkt.
    Worrel, LOX-TT and Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Community Officer Online-Abonnent
    Avatar von Exar-K
    Registriert seit
    24.08.2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7.835
    Wie immer Die PARTEI.

  13. #13
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    4.778
    ich wähle die selbe Partei wie ich schon seit jeher wähle (abgesehen von Bürgermeister-Wahlen).

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    21.867
    Egal ob ich nun wählen gehe oder nicht, am Ende bleibt das deutsche Elend, gezeichnet mit umgekehrten Lächeln und auf den Namen Angela getauft, so oder so auf ihren Kanzlerross sitzen. Leider. Von daher spielt es keine Rolle.

    Zumal ich mittlerweile den Glauben an die Politiker verloren hab. Die setzen nach der Wahl nicht die versprochenen Punkte um die in unserem Interesse wären, das hat man traurigerweise zu oft erlebt. Und irgendeiner Pipi-Partei die Stimme geben die irgendwo in der Opposition versauert oder mangels Mindestquote nicztmsl dort landet, sondern irgendwo in der Bedeutungslosigkeit verschwindet... Macht analytisch betrachtet keinen Sinn.

    Ich hätte eigentlich die SPD gewählt, aber nachdem die sich das vergangene halbe Jahr mehrfach selbst ins Knie geschossen und damit ihre Chancen regelrecht wegtorpediert hat verdient sie meine Stimme nicht.

    Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
    LouisLoiselle hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Elektrostuhl
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    ingame
    Beiträge
    1.286
    Youtube
    /channel/UC-zUMpYmPoiaSzWCiJI6yrQ
    Kanaltypen
    Gamer
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Gar nicht zu wählen ist dagegen keine Lösung, weil es genau das Gegenteil bewirkt.
    Wie läuft dieser Vorgang eigentlich genau ab? Frage geht an alle. Nimmt man die Anzahl wahlberechtigter Bürger und rechnet dann Prozentual diese nicht abgegebenen Stimmen so, als wären sie abgegeben worden? Und die verteilt man dann wie?
    It´s all about the gameplay!

  16. #16
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    6.908
    Homepage
    facebook.com...
    Zitat Zitat von Elektrostuhl Beitrag anzeigen
    Wie läuft dieser Vorgang eigentlich genau ab? Frage geht an alle. Nimmt man die Anzahl wahlberechtigter Bürger und rechnet dann Prozentual diese nicht abgegebenen Stimmen so, als wären sie abgegeben worden? Und die verteilt man dann wie?
    Nein, die Prozente ergeben sich am Ende nur basierend auf der Anzahl der abgegeben Stimmen.
    Deswegen ist es ja so wichtig überhaupt wählen zu gehen.
    Je mehr Stimmen abgegeben wurden, um so geringer fällt der prozentuale Anteil von radikalen Parteien wie NPD und AfD aus.


    Diese ganze Nichtwähler-Haltung kann ich daher kaum nachvollziehen, weil es ja allein schon im Interesse aller vernünftigen Menschen liegen sollte, dass solche Parteien keine zu große Macht bekommen.
    Aber vielleicht seh ich das anders, weil ich in einem Land aufgewachsen bin, in dem die Menschen lange Zeit nur davon träumen konnten demokratisch zu wählen.
    Rdrk710 und Elektrostuhl haben "Gefällt mir" geklickt.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    1.393
    Ein Thema, das man auch bei der Wahl auf dem Schirm haben darf:
    Kommentar zu Juncker-Vorstoß: Statt mehr Euro-Staaten brauchen wir weniger - FOCUS Online
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    21.867
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Diese ganze Nichtwähler-Haltung kann ich daher kaum nachvollziehen, weil es ja allein schon im Interesse aller vernünftigen Menschen liegen sollte, dass solche Parteien keine zu große Macht bekommen.
    "Mitleidsstimmen" zu vergeben sollte bzw. darf widerum auch nicht das Ziel einer so wichtigen Wahl sein. Zumindest sehe ich es nicht ein, dafür meine Stimme zu opfern, nur des "kleineren Übels" wegen.

    Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Elektrostuhl
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    ingame
    Beiträge
    1.286
    Youtube
    /channel/UC-zUMpYmPoiaSzWCiJI6yrQ
    Kanaltypen
    Gamer
    Ich hoffe, man ist nicht so gespalten, wie man es von den Sozialen Netzwerken kennt. Wenn ich wählen dürfte, würde ich glaube Bündnis 90 / Die Grünen wählen. Darf ich meine Stimme hier abgeben, oder verfälscht es das Ergebnis?
    It´s all about the gameplay!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    4.778
    Zitat Zitat von Elektrostuhl Beitrag anzeigen
    Darf ich meine Stimme hier abgeben, oder verfälscht es das Ergebnis?
    Klar darfst du, ne Umfrage ist ja zum umfragen, also mitmachen, da
    Worrel und Elektrostuhl haben "Gefällt mir" geklickt.

Seite 1 von 58 1231151 ...

Ähnliche Themen

  1. Bundestagswahl 2017: BIU stellt Wahlprüfsteine der Games-Branche auf
    Von Knechty im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 20:02
  2. Piratenpartei wird zur Bundestagswahl zugelassen
    Von Succer im Forum Gott & die Welt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.07.2009, 22:07
  3. Bundestagswahl 2009
    Von machbetmachallabett im Forum Gott & die Welt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 12:51
  4. Bundestagswahl 2005: Mein Herz schlägt für ...
    Von Administrator im Forum Kommentare zu Quickpolls auf www.pcgames.de
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 17.09.2005, 20:52
  5. Spiel zur Bundestagswahl
    Von PowerPete im Forum Gott & die Welt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 11:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •