Seite 1 von 13 12311 ...
94Gefällt mir
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    10.219

    Brexit - Großbritannien entscheidet sich für den Austritt

    Nun ist es soweit. Die Briten und auch Wales haben den Austritt aus der EU gewählt.
    Die eventuellen Folgen für die Briten und wohl auch Europa kann man erst in 1-2 Jahren sehen. Man muss sich aber die Frage stellen, wieso? Und man muss es auch sehen das die Briten gar nicht so allein da stehen. Es gibt immer mehr Stimmen und Stimmung nicht unbedingt gegen Europa, wohl aber gegen Brüssel und deren unsinnige Politik.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.176
    Aua, mir tut's weh, wenn ich das lese - nein, ich meine nicht einmal die "Britten".

    Die Briten: Engländer, Waliser und Schotten, die (Nord)iren zählen nicht zu den Briten, wohl aber zum Vereinigten Königreich Großbritannien.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    10.219
    Ah jo, hast ja Recht.

  4. #4
    Seegurkensalat
    Gast
    Bei dem Einbruch vom Pfund, kann man ab heute gut in UK Shops einkaufen. Die langristigen Konsequenzen muss man dann mal abwarten, aber ich wette darüber hat sich kaum einer aus dem Brexit Lager Gedanken gemacht. Volksentscheide bei so weitreichenden Entscheidungen halte ich für einen Fehler. Man stelle sich mal einen Volksentscheid über die Abschaffung der Steuern vor. Wie würde der wohl ausfallen?
    Worrel und Scholdarr haben "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    5.753
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Aua, mir tut's weh, wenn ich das lese - nein, ich meine nicht einmal die "Britten".

    Die Briten: Engländer, Waliser und Schotten, die (Nord)iren zählen nicht zu den Briten, wohl aber zum Vereinigten Königreich Großbritannien.
    hab das Topic mal angepasst
    Spassbremse und Batze haben "Gefällt mir" geklickt.



  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Scholdarr
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    4.329
    Was für ein beschissener Morgen, zum

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    22.866
    So, Cameron ist weg vom Fenster.

    gesendet von meinem Asus Fonepad
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  8. #8
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    23.799
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    So, Cameron ist weg vom Fenster.

    gesendet von meinem Asus Fonepad
    Du sagst das so, als ob das was gutes ist?

    Wer soll den Platz von Cameron einnehmen, UKIP ( = AfD Partei ) mit dem Spinner Boris als Premier?
    nil

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    16.532
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Seegurkensalat Beitrag anzeigen
    Volksentscheide bei so weitreichenden Entscheidungen halte ich für einen Fehler. Man stelle sich mal einen Volksentscheid über die Abschaffung der Steuern vor. Wie würde der wohl ausfallen?
    Das würde nicht ankommen.
    Zumindest in der Schweiz nicht.
    Da gibts ab und zu Abstimmungen,was Steuern betrifft.

    Aber das hat wohl auch mit der Abstimmungspkutlur zu tun.
    Hier gibts nicht alle x Jahre mal eine Möglichkeit, den Politikern eins auszuwischen, indem man einen auf Protestwähler macht.

    1992 hat die Schweiz (also das Volk) über den Beitritt zum EWR abgestimmt.
    Die Schweiz entscheidet sich für den Alleingang in Europa. Volk und Stände lehnen das
    Abkommen über den Europäischen Wirtschaftraum (EWR) ab. 16 von 23 Ständen sagen
    Nein zum EWR. Knapper sieht das Resultat beim Volksmehr aus: 50,3 Prozent Nein- gegenüber 49,7 Prozent Ja-Stimmen.
    Das Nein zum EWR - SRF WISSEN - TV - Play SRF - Schweizer Radio und Fernsehen

    Ich hatte mich damals tierisch darüber genervt... aber irgendwie funktioniert die wirtschaft ja noch immer.
    Ich war früher auch mal Befürworter der EU. Und bin vom Grundgedanken auch für eine solche Sache.
    Wäre mir aber inwzischen auch nicht mehr sicher, wie ich da abstimmen würde.
    Jetzt kann man sagen: Ach die Schweizer.
    Aber es war ein Volskentscheid.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Taiwez
    Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    1.258
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Du sagst das so, als ob das was gutes ist?

    Wer soll den Platz von Cameron einnehmen, UKIP ( = AfD Partei ) mit dem Spinner Boris als Premier?
    Du willst jetzt aber auch nicht sagen, das es etwas Schlechtes ist, oder?

    Schließlich ist er der Hauptverantwortliche für dieses Desaster, hat er doch in der Vergangenheit selbst gegen die die böse EU gewettert. Der hat sich ganz mies verzockt, als er den Volksentscheid angestrebt hat, um seine innerparteilichen Außeinandersetzungen zu beseitigen. Oder verbockt, wie man's nimmt. Der Typ ist für mich schlichtweg nicht haltbar.
    sauerlandboy79 hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #11
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    23.799
    Mir ist sehr wohl bewusst, dass er Schuld an der aktuellen Situation trägt ... aber, ein Cameron ist mir deutlich lieber als die UKIP bzw. Boris, die Pfeife!

    Was mich rein rechtlich interessiert, weil ich mich damit nie beschäftigt habe ... wie verbindlich ist so ein Volksentscheid in GB?
    nil

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Scholdarr
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    4.329
    Zitat Zitat von Taiwez Beitrag anzeigen
    Du willst jetzt aber auch nicht sagen, das es etwas Schlechtes ist, oder?

    Schließlich ist er der Hauptverantwortliche für dieses Desaster, hat er doch in der Vergangenheit selbst gegen die die böse EU gewettert. Der hat sich ganz mies verzockt, als er den Volksentscheid angestrebt hat, um seine innerparteilichen Außeinandersetzungen zu beseitigen. Oder verbockt, wie man's nimmt. Der Typ ist für mich schlichtweg nicht haltbar.
    Hauptverantwortlich für dieses Desaster ist eine Mischung aus Dummheit und Egoismus auf Seiten der Briten und Dummheit und Egoismus auf Seiten der EU (insbesondere auch der Deutschen)...

  13. #13
    Avatar von DennisReisdorf
    Registriert seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    2.050
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Was mich rein rechtlich interessiert, weil ich mich damit nie beschäftigt habe ... wie verbindlich ist so ein Volksentscheid in GB?
    Grundsätzlich ist ein Referendum nicht bindend für die Regierung, so viel ich weiß.
    HanFred und Rabowke haben "Gefällt mir" geklickt.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    22.866
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Du sagst das so, als ob das was gutes ist?
    Siehst du irgendwo einen Smilie oder dergleichen?

    Es war sehr nüchtern von mir gemeint, nicht mehr, nicht weniger. Ironischerweise ist Cameron auch selbst schuld, er hat zu lange und zu oft einen unmissverständlichen Contra-EU-Kurs in seiner Amtszeit an den Tag gelegt, seine Einsicht über die falsche inländische Entwicklung bis zum jetzigen Brexit kam da arg spät. Soll er mir deswegen jetzt leid tun?

    gesendet von meinem Asus Fonepad
    Geändert von sauerlandboy79 (24.06.2016 um 10:28 Uhr)
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  15. #15
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    23.799
    Zitat Zitat von Scholdarr Beitrag anzeigen
    Hauptverantwortlich für dieses Desaster ist eine Mischung aus Dummheit und Egoismus auf Seiten der Briten und Dummheit und Egoismus auf Seiten der EU (insbesondere auch der Deutschen)...
    ... weil?

    Vor allem der Part mit den Deutschen würde mich interessieren.
    Taiwez hat "Gefällt mir" geklickt.
    nil

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.176
    Man sollte sich einmal diese Rede Gregor Gysis auf der Zunge zergehen lassen - und man beachte das Datum:



    Man kann von Gysi halten was man will, aber einen beachtlichen Weitblick darf man dem Mann schon attestieren.
    McDrake, HanFred and Scholdarr haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Scholdarr
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    4.329
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    ... weil?

    Vor allem der Part mit den Deutschen würde mich interessieren.
    Es ist derselbe Grund, warum überall im Westen rechtspopulistische Kräfte imauf dem Vormarsch sind: die "alternativlose" neoliberale Politik der Technokraten, die ein soziales und gerechtes Europa verhindert und die die Globalisierung bisher scheitern ließ. Der Kapitalismus in seiner jetzigen Form steht vor dem Abgrund.

    Und ja, ich weiß, in Deutschland können das die meisten nicht nachvollziehen. Wir sitzen ja auch wie die Made im Speck und laben uns an den Vorzügen der EU. Dass andere dabei vor die Hunde gehen, kümmert uns wenig. Darauf reagieren wir höchstens mit Arroganz und kaltem Unverständnis.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    10.219
    Zitat Zitat von Taiwez Beitrag anzeigen

    Schließlich ist er der Hauptverantwortliche für dieses Desaster, hat er doch in der Vergangenheit selbst gegen die die böse EU gewettert.
    Natürlich hat er Jahrelang gegen die EU gewettert. Aber als Hauptschuldigen sehe ich eher Brüssel die auch gerade das Thema der Flüchtlinge nicht in den Griff bekommen. Und der Volksentscheid jetzt ist nichts anderes als ein Nein zur Einwanderungspolitik die eben stark von Brüssel diktiert wird.

  19. #19
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    23.799
    Zitat Zitat von Scholdarr Beitrag anzeigen
    Es ist derselbe Grund, warum überall im Westen rechtspopulistische Kräfte imauf dem Vormarsch sind: die "alternativlose" neoliberale Politik der Technokraten, die ein soziales und gerechtes Europa verhindert und die die Globalisierung bisher scheitern ließ. Der Kapitalismus in seiner jetzigen Form steht vor dem Abgrund.
    Witzig, ich hätte gedacht, dass die 'rechtspopulistischen Kräfte' einen "Wahlkampf" mit den Ängsten der Bürger macht. Hier werden doch die Ängste der Menschen bedient und, so leid es mir tut, sind die Menschen so dumm das nicht zu erkennen.

    Und ja, ich weiß, in Deutschland können das die meisten nicht nachvollziehen. Wir sitzen ja auch wie die Made im Speck und laben uns an den Vorzügen der EU. Dass andere dabei vor die Hunde gehen, kümmert uns wenig. Darauf reagieren wir höchstens mit Arroganz und kaltem Unverständnis.
    Wer geht denn bitte vor die Hunde?!

    Made im Speck ist bitte relativ gesehen, schlussendlich wird in Deutschland auch etwas 'geschaffen', was wiederum dann auch für Wohlstand sorgt. Allerdings haben wir diesen Wohlstand durchaus auch der EU zu verdanken, nur niemand erwähnt dieses kleine Detail.
    Spiritogre und Taiwez haben "Gefällt mir" geklickt.
    nil

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    16.532
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Man sollte sich einmal diese Rede Gregor Gysis auf der Zunge zergehen lassen - und man beachte das Datum:

    Man kann von Gysi halten was man will, aber einen beachtlichen Weitblick darf man dem Mann schon attestieren.
    Nicht schlecht
    oO
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

Seite 1 von 13 12311 ...

Ähnliche Themen

  1. Ihr entscheidet - welche Mainboards sollen wir testen?
    Von pcgh_Daniel_M im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 15:03
  2. News - Madden NFL 08: EA Sports entscheidet schon jetzt den Superbowl
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 23:27
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 22:55
  4. Polen: EU Austritt!?
    Von F-devs im Forum Gott & die Welt
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 22:53
  5. Austritt aus Gilde????!!!!!!!!!!
    Von TimonatoR-1000 im Forum Videospiele allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 21:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •