5982Gefällt mir
  1. #29181
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    24.142
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Mehr zum Weinen, als zum Lachen:
    [...]
    Meine Güte, wie stumpf...
    Davon ab, das ich PP absolut nicht leiden kann und meide wie der Teufel das Weihwasser ... was genau ist an dem Schreiben jetzt "falsch"? Klar, die Dame ist verstorben. Traurig. Aber Schulden sind Schulden und auch in Deutschland können Schulden vererbt werden.

    D.h. nur weil jemand stirbt, lösen sich damit die noch offenstehenden Verpflichtungen in Luft aus ... wäre ja noch schöner.

    Gut, dass man die Dame jetzt direkt anspricht mit dem Hinweis "wir haben erfahren das Sie verstorben sind" ... geschenkt.
    nil

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #29182
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.316
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Gut, dass man die Dame jetzt direkt anspricht mit dem Hinweis "wir haben erfahren das Sie verstorben sind" ... geschenkt.
    Genau darum geht es, weniger um den Inhalt an sich, als vielmehr die Form, das ist ja quasi eine Art "Ihr Tod verstößt gegen unsere Geschäftsbedingungen!"

    Und Schulden können zwar theoretisch vererbt werden, aber afaik ist ja niemand gezwungen, das Erbe auch antreten zu müssen.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  3. #29183
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    24.142
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Genau darum geht es, weniger um den Inhalt an sich, als vielmehr die Form, das ist ja quasi eine Art "Ihr Tod verstößt gegen unsere Geschäftsbedingungen!"
    Details ...

    Und Schulden können zwar theoretisch vererbt werden, aber afaik ist ja niemand gezwungen, das Erbe auch antreten zu müssen.
    Richtig ... man hat die Qual der Wahl, vor allem dann, wenn man denjenigen und seine früheren Umstände nicht kennt.

    Wie dem auch sei ... PR technisch gesehen ganz schwach von PP, aber die sind mir eh suspekt. Agieren als Bank, wollen sich aber nicht den Regularien von Banken unterwerfen und können (und praktizieren dies auch!) Konten einfach sperren.

    Ne ne ne ... auch wenn PP mal von Musk gegründet wurde, mit denen möchte ich nichts zutun haben!
    Spassbremse hat "Gefällt mir" geklickt.
    nil

  4. #29184
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    31.358
    die mangelhafte "aufklärung" des nsu-komplexes. als wäre die sache mit der aburteilung von zschäpe und den anderen vollpfosten gegessen.

  5. #29185
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.035
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    die mangelhafte "aufklärung" des nsu-komplexes. als wäre die sache mit der aburteilung von zschäpe und den anderen vollpfosten gegessen.
    Nun, ich wünschte mir auch mehr Aufklärung, aber die Strafverfolgung ist halt nicht für die komplette Aufklärung zuständig, sondern muss nur die Vorwürfe gegen die Angeklagten prüfen. Daher kann man denen nicht vorwerfen, dass sie vlt "zu wenig" aufgeklärt haben. Die Strafverfolgung kann zB gar nicht im Detail ermitteln, was die beiden toten NSU-Kerle genau alles gemacht haben, weil man gegen Tote nicht mehr ermittelt. Das, was über die beiden ermittelt wurde, wurde an sich nur ermittelt um festzustellen, ob nun Zschäpe oder jemand anderes dies und jedes, was vorgeworfen wird, durchgeführt hat.

    Insgesamt lief der Prozess IMHO beispielhaft für einen funktionierenden und vor allem fairen und neutralen Rechtsstaat. Denn der muss man auch "böse" Menschen absolut sachlich behandeln und darf nicht versuchen auf Teufel komm raus irgendwelche weiteren "Beweise" zu finden, die vlt am Ende keine sind, nur um neue Indizienketten zu kreieren. Wenn man damit anfangen würde, wäre das der erste Schritt zu Zuständen wie in der Türkei oder Russland... und bei der langen Prozessdauer kann man nun wirklich nicht sagen, dass die Staatsanwaltschaft und der Richter nicht versucht haben, die Schuld und das Schuldmaß der Angeklagten möglichst genau zu bewerten. Aber alles aufzuklären und weitere Leute zu finden ist nun mal nicht die Aufgabe der Staatsanwaltschaft, außer sie stoßen auf klare neue Hinweise und ermitteln "zufällig" weitere Verdächtige, gegen die man Klage erheben kann.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  6. #29186
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    31.358
    ich kritisiere nicht das gericht bzw den verlauf des prozesses, sondern die "fehler" die während der ermittlungen gemacht wurden. dass der nsu nicht lediglich aus diesen 3 personen bestanden haben kann, liegt mehr oder weniger auf der hand. zumindest gab (und gibt?) es noch zahlreiche weitere helfershelfer, gegen die man sehr wohl ermitteln könnte und müsste. was ansonsten noch alles "schief gelaufen" (schredderaktionen, beweisaufnahme, vertuschungen etc. etc.) war, dürfte ja jeder wissen. muss ich ja hier nicht dezidiert aufzählen.

  7. #29187
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xNomAnorx
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    4.519
    James Gunn ist bei Disney rausgeflogen und dementsprechend beim GotG-Franchise
    Grund: alte "Witze" bei Twitter, die wieder ans Tageslicht gekommen sind.


    I have seen the dark universe yawning
    Where the black planets roll without aim,
    Where they roll in their horror unheeded, without knowledge or luster or name.

    Nemesis, H.P. Lovecraft

  8. #29188
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    16.860
    Blog-Einträge
    3
    Magnum PI bekommt ebenfalls einen Reboot. Natürlich mit einem "gut durchmischten" Cast: Magnum ist ein Mexikan-Amerikaner. Der Charakter Higgins wird von einer Frau gespielt.

    Ok, ähnliches hat bei Battlestar oder Hawaii 50 gut geklapppt. Aber für mich ist Magnum einfach mit den "alten" Charakterköpfen verknüpft.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  9. #29189
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    23.116
    Wieso habe ich immer das Glück dass hier tropische Temperaturen herrschen wenn ich beim Renovieren bin...

    Habe eben nur 6 Pakete Laminat ins zweite Kinderzimmer geschleppt und bin schon jetzt durchgesaftet.
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  10. #29190
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.857
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Magnum PI bekommt ebenfalls einen Reboot. Natürlich mit einem "gut durchmischten" Cast: Magnum ist ein Mexikan-Amerikaner. Der Charakter Higgins wird von einer Frau gespielt.
    Ich hab in meinem Leben zwar nur eine Handvoll Magnum Folgen gesehen, aber trotzdem:
    Keiner wird diese Serie sehen, weil sie Magnum heißt. Also warum nicht eine komplett neue IP aufziehen und damit die einzigen Verknüpfungen zur alten Serie auch noch aufgeben: Die Charakternamen und die Konstellation Privatdetektiv - Hausverwalter?

    Ach ja, dann müßte man charismatische Darsteller finden ... tja ...
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  11. #29191
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    23.116
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Ich hab in meinem Leben zwar nur eine Handvoll Magnum Folgen gesehen, aber trotzdem:
    Keiner wird diese Serie sehen, weil sie Magnum heißt. Also warum nicht eine komplett neue IP aufziehen und damit die einzigen Verknüpfungen zur alten Serie auch noch aufgeben: Die Charakternamen und die Konstellation Privatdetektiv - Hausverwalter?

    Ach ja, dann müßte man charismatische Darsteller finden ... tja ...
    Eine neue IP würde genauso wenig bringen, Fans/Kenner des Originals würden Gemeinsamkeiten/Parallelen zur Alt-Serie schnell erkennen und es als Anbiederung bzw. Kopie derselben bezeichnen. Ergo kann man auch ehrlich sein und beim Alten Titel verbleiben, macht so oder so keinen Unterschied.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  12. #29192
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.857
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Eine neue IP würde genauso wenig bringen, Fans/Kenner des Originals würden Gemeinsamkeiten/Parallelen zur Alt-Serie schnell erkennen und es als Anbiederung bzw. Kopie derselben bezeichnen. Ergo kann man auch ehrlich sein und beim Alten Titel verbleiben, macht so oder so keinen Unterschied.
    Welche Parallelen wären denn da noch, wenn man die Charakternamen und die Konstellation Privatdetektiv - Hausverwalter weglässt?
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  13. #29193
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    23.116
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Welche Parallelen wären denn da noch, wenn man die Charakternamen und die Konstellation Privatdetektiv - Hausverwalter weglässt?
    Hawaii als Handlungsort, der rote Ferrari, Magnums Marine-Vergangenheit. Von daher wäre es sinnlos die neue Serie NICHT als das zu nennen was es tatsächlich ist: ein Reboot.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  14. #29194
    Benutzer
    Avatar von Xedoiac
    Registriert seit
    05.06.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    49
    Zitat Zitat von Neawoulf Beitrag anzeigen

    Dazu kommt noch diese ständig wachsende Ich-will-alles-haben-aber-nix-dafür-bezahlen Mentalität. Da werden in den Foren Fragen gestellt, wo man die Raubkopie zum neu erschienen Spiel X runterladen kann ... und die bekommen auch noch Antworten darauf! Argh, sowas regt mich so auf ... wenn die Leute kein Geld für Software ausgeben wollen, dann sollen sie die gefälligst auch nicht nutzen.
    Also ich muss ehrlich gestehen, ich habe das teilweise auch gemacht. Damals habe ich dann Spiele wie GTA San Andreas oder GTA IV oder halt auch so spiele die schon ziemlich out sind, direkt aus dem Netz gezogen und gezockt. Heute mach ich das natürlich nicht mehr (sonst würde mich mein Chef hochkant aus der Polizei werfen haha). Aber ich habe das damals echt nur deswegen getan, weil ich einfach nie wusste, packt mein PC dieses Game oder nicht. Für mich waren die Systemanforderungen teilweise einfach nur falsch. Bevor ich das Spiel dann kaufe und es dann aufgrund von laggs nicht spielen kann, habe ich mir das vorher erstmal ausm netz gezogen, paar stunden gezockt und es dann bei Steam oder im Laden gekauft. Nicht vergessen, die spiele die ich aus dem Netz zog waren dann schon ziemlich alt. Wo ich GTA IV runtergeladen habe, gab es GTA V schon lange und GTA IV war da schon sowas von out, das es selbst nicht mal mehr wirklich gewinnbringend war. Aber ich selber finde das halt ziemlich kacke wenn Leute einfach alles kostenlos wollen und sich dann die Games ausm netz ziehen und dann rumheulen das es nicht geht, oder deren Rechner nen Trojaner hat etc. Bei alten Spielen die dann schon über 10 Jahre alt sind, und die es vielleicht so nicht mehr zu kaufen gibt, kann ich das verstehen, das man die sich mal ausm Netz zieht.

    OffTopic: Aber ich selber sehe ständig an der Arbeit wie dann Azubis teilweise raus geworfen werden weil sie dann mit Gecrackter software auf dem Laptop zur Arbeit kamen. Darf natürlich nicht sein. Gerade bei der Polizei nicht.
    Asus FX553VE-DM406 / 15,6" Full-HD / Intel Core i5-7300HQ / 8GB DDR4 / 1TB HDD / GeForce GTX 1050 Ti

  15. #29195
    Neuer Benutzer
    Avatar von ms-app
    Registriert seit
    18.07.2018
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    21
    Youtube
    channel/UC8ikvNmR5-Jl-CL4jGWcr4g
    Kanaltypen
    YouTuber

    Cool Geht's mit meinem oder geht's nicht ?

    Apropos Systemanforderungen: ich versuche nun schon seit mehreren Tagen herauszufinden, ob Assassins Creed Origins auf meinem Acer Swift 3 Notebook mit i7-8550U und Intel UHD 620 Grafik laufen oder gar spielbar sein wird. In manchen Tests wird behauptet, dass die UHD 620 mit der Nvidia MX 150 vergleichbar sein soll und in anderen wiederum ist die UHD 620 deutlich schlechter. Dann habe ich gelesen, das ACO auch eine leistungsstarke CPU benötigt, was die i7-8550U erfüllen sollte.

    Jetzt habe ich ein Problem: soll ich die 60 Euro bei Steam ausgeben, nur um vielleicht herauszufinden, dass das Game doch nicht spielbar ist ?

    Hat hier jemand ACO auf einer ähnlichen PC-Plattform am Laufen bzw. Spielen ?

    P.S.: Mein altes Notebook hat zwar eine NVidia GTX 950M, aber nur eine i5-CPU. Geht es Eurer Meinung nach damit evtl. besser ?

    P.P.S.: Ich hoffe, die klitzekleine Ironie, das hier zu posten, kommt an...
    Ich bin ein Indie...

  16. #29196
    Benutzer
    Avatar von Xedoiac
    Registriert seit
    05.06.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    49

    Was mich gerade aufregt (der durchschnittliche PC-Zocker)

    Zitat Zitat von ms-app Beitrag anzeigen
    Apropos Systemanforderungen: ich versuche nun schon seit mehreren Tagen herauszufinden, ob Assassins Creed Origins auf meinem Acer Swift 3 Notebook mit i7-8550U und Intel UHD 620 Grafik laufen oder gar spielbar sein wird. In manchen Tests wird behauptet, dass die UHD 620 mit der Nvidia MX 150 vergleichbar sein soll und in anderen wiederum ist die UHD 620 deutlich schlechter. Dann habe ich gelesen, das ACO auch eine leistungsstarke CPU benötigt, was die i7-8550U erfüllen sollte.

    Jetzt habe ich ein Problem: soll ich die 60 Euro bei Steam ausgeben, nur um vielleicht herauszufinden, dass das Game doch nicht spielbar ist ?

    Hat hier jemand ACO auf einer ähnlichen PC-Plattform am Laufen bzw. Spielen ?

    P.S.: Mein altes Notebook hat zwar eine NVidia GTX 950M, aber nur eine i5-CPU. Geht es Eurer Meinung nach damit evtl. besser ?

    P.P.S.: Ich hoffe, die klitzekleine Ironie, das hier zu posten, kommt an...
    Schau mal auf www.systemanforderungen.com.
    Das ist die einzige Seite die wirklich richtig zeigt ob das Spiel läuft und auf welche Einstellungen mit wieviel FPS. Zumindest hat es bei mir die Werte richtig angezeigt. Auch wenn es nur Richtwerte sind.


    Geändert von Xedoiac (24.07.2018 um 13:30 Uhr)
    ms-app hat "Gefällt mir" geklickt.
    Asus FX553VE-DM406 / 15,6" Full-HD / Intel Core i5-7300HQ / 8GB DDR4 / 1TB HDD / GeForce GTX 1050 Ti

  17. #29197
    Community Officer Online-Abonnent
    Avatar von Exar-K
    Registriert seit
    24.08.2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8.060
    Ihr antwortet auf einen 8 Jahre alten Ursprungsbeitrag.
    Worrel hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #29198
    Benutzer
    Avatar von Xedoiac
    Registriert seit
    05.06.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    49
    Zitat Zitat von Exar-K Beitrag anzeigen
    Ihr antwortet auf einen 8 Jahre alten Ursprungsbeitrag.
    Loool hab das gar nicht gesehen


    Asus FX553VE-DM406 / 15,6" Full-HD / Intel Core i5-7300HQ / 8GB DDR4 / 1TB HDD / GeForce GTX 1050 Ti

  19. #29199
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.857
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Hawaii als Handlungsort, der rote Ferrari, Magnums Marine-Vergangenheit. Von daher wäre es sinnlos die neue Serie NICHT als das zu nennen was es tatsächlich ist: ein Reboot.
    Dh: alle Krimiserien, die in Hawaii spielen ... ... ne, macht keinen Sinn.

    Dann schreibt man das halt um, daß er ein anderes Luxusauto fährt - ob Ferrari, Porsche, whatever ...

    ... und kann dann auch direkt aus seiner Marinetätigkeit irgendeinen Kriegseinsatz machen.


    Das sind doch nur minimale Versatzstücke/Details.
    Beispiel: Columbo ohne "Hund", sein Auto und den Knautschmantel wäre nicht Columbo. Aber man könnte ja problemlos einen anderen schrulligen Detektiv erfinden, der dann in Trainingsanzug auf einem Motorroller auftaucht und als Running Gag immer irgendwas mit Tennis hat. Zack: Hat man was Neues. Wenn man hingegen nur halbherzig versucht, Peter Falk's Columbo nachzumachen, kann das nur als vermasselte Kopie nach hinten los gehen.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #29200
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    74.035
    Man kann es den Leuten halt nie nicht rechtmachen…

    - quasi 1:1-Kopie mit gleichem/ähnlichen Seriennamen und Neuzeit-Setting => "Was für ein Scheiß, schlechter als das Orginal, alles nur geklaut!!!"
    - sehr ähnlich, aber wichtige Details sind anders zB der Ort der Handlung oder 1-2 im Orginal als Kult wahrgenommene Accessoires wie zB ein gelber Lamborghni statt nem roten Ferrari => "Was für ein Scheiß!!! Warum fährt der jetzt nen gelbem Lambo?!? Die machen unseren Serienhelden kaputt!!!"
    - nur Anleihen aus der alten Serie, aber gleicher/ähnlicher Serienname => "Das hat doch kaum was mit dem Orginal zu tun - warum nennen die das nicht gleich anders? So ein Scheiß!!!"
    - nur Anleihen, aber neuer Name => "WAS für eine dreiste und billige Kopie von [Orignalname] !!!"

    und in ALLEN Fällen kommen viele Oldschool-Fans sowieso angerollt und werfen pure Geldmacherei vor
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Seite 1460 von 1470 ... 46096013601410145014581459146014611462 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •