1193Gefällt mir
  1. #6301
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    22.866
    Überarbeitete Versionen wie diese braucht wirklich kein Mensch. Das ist genauso wie mir der alten SW-Trilogie. Bei GitS hat man wenigstens noch das Glück an die Original-Fassung zu kommen.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #6302
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    23.799
    Wobei ich die überarbeitete SW-Triologie noch in Ordnung finde ... subtil, passend und nicht 'too much'.
    nil

  3. #6303
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    22.866
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Wobei ich die überarbeitete SW-Triologie noch in Ordnung finde ... subtil, passend und nicht 'too much'.
    Die CGI-Kreaturen setzen sich zu deutlich vom alten Material ab, ebenso Teile der Finalschlacht. Subtil ist für mich was anderes.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  4. #6304
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.508
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    social.pcgam...
    Außerdem: Han shot first!
    Never forget ...
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #6305
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xNomAnorx
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    4.401
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Wobei ich die überarbeitete SW-Triologie noch in Ordnung finde ... subtil, passend und nicht 'too much'.
    Subtil?

    sauerlandboy79 und PeterBathge haben "Gefällt mir" geklickt.


    I have seen the dark universe yawning
    Where the black planets roll without aim,
    Where they roll in their horror unheeded, without knowledge or luster or name.

    Nemesis, H.P. Lovecraft

  6. #6306
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    22.866
    Thor 3 - Tag der Entscheidung

    Ich glaube keine Superhelden-Trilogie besteht aus so vielen gegensätzlichen Inszenierungsstilen wie die des Donnergottes. Waren Thor 1 noch ein Vater-Sohn-Brüder-Drama ganz nach Theater-Ass Branagh und der zweite Teil reinste Show aus Düsternis und finsteren Gesellen, so ist der finale Film nichts anderes als die totale Spaßbude. Dass jeder dieser Filme einen ganz anderen Regisseur hat wird nirgendswo anders so deutlich wie in dieser Reihe.
    Anders als es der Original-Titel Ragnarök unheilvoll andeutet bekommt man genau das was der Trailer schon unverblümt versprach: Viel Haue, Bonbon-Optik und Angriffe auf die Lachmuskeln. Einerseits hat man es mit der Gagdichte leicht übertrieben, es bleibt daneben kaum noch Platz für Spannung und emotionale Szenen, andererseits verwunderts am Ende doch dass die Masse an Witzen, ironischen Spitzen und Albernheiten tatsächlich sitzen. Vor allem Dank Chris Hemsworth, der spielt hier so entfesselt wie noch nie und beweist mehr komödiantisches Talent als man es im ansieht. Vor allem die ganzen Wortduelle mit Hulk, Loki und der Walküre... Herrlich.
    Die Action enttäuscht nicht, sowohl auf dem Müllplaneten als auch auf Asgard mangelts da nicht. Über noch mehr Gladiatorenkämpfe wie zwischen dem Hammerwerfer und "dem mächtigsten Avenger" hätte ich mich allerdings auch nicht beschwert.

    Schwachpunkte sehe ich hingegen wieder bei gewissen Besetzungsentscheidungen. Cate Blanchett… Das gleiche Problem wie beim vierten Indy, man nimmt ihr die Schurkenrolle nur sehr schwer ab. Wobei ihre Hela theoretisch genug Potential hergäbe, als erster weiblicher Marvel-Antagonist und Schwester von Thor, da hätte man viel mehr draus machen können. Jeff Goldblum als Grandmaster... Ich weiss nicht, dessen Selbstherrlichkeit lockte nur wenige Schmunzler bei mir hervor... Und dann wäre da noch Karl "Pille McCoy" Urban, der hier wohl nur als Gast mitwirkt. Seine Rolle hat für den roten Faden kaum Relevanz.

    Und unter HÖCHST gewöhnungsbedürftig kann auch der Soundtrack eingeordnet werden. Sehr viele Elektro-Klänge, recht wenig Instrumental-Drama. Eine krasse Umstellung nach den Vorgängern die noch auf "klassische" Noten setzen.

    Kurzum: Nicht besser als der erste, (meiner Meinung nach) am ausgewogendsten Thor, aber Teil 2 übertrifft er mit seiner brachialen Unbeschwertheit ohne große Mühen.


    7,5/10 "Wir brauchen Hilfe"-Nummern
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

Seite 316 von 316 ... 216266306314315316

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •