RSS-Feed anzeigen

Alle Blog-Einträge zeigen

  1. Freier Wille

    von am 11.08.2015 um 14:17
    Nach den Sternen greifen ist unmöglich
    Doch Leute tun es jeden Tag
    Ich habe es irgendwo gehört
    Weiß nicht mehr wo es war

    Vor Gott sind wir alle gleich
    Wurde geschrieben irgendwann
    So ganz die Wahrheit ist es nicht
    Allerdings ist es doch nah dran

    Zu glauben dass man es nicht schafft
    Weil einem das T-Wort fehlt
    Ist wohl die größte Lüge
    Die unser Hirn zermürbt

    Wer Talent hat sei beglückwünscht ...
    Kategorien
    Kategorielos
  2. Deutsch sein

    von am 11.08.2015 um 14:15
    Wir stammen aus deutschen Landen
    Habens uns nicht ausgesucht
    Hier können wir viel anfangen
    Wenn man es versucht

    In anderen Ländern
    Werden wir mit Nazi begrüßt
    In unseren eigenen Reihen
    Ausländerhass uns den Tag versüßt

    Ja wir sind Deutsche
    Im Land der Dichter und Denker
    Wie sind Deutsche
    Wir sind die Schicksalslenker
    Wir sind Deutsche
    Voller Kontrolle und Elan
    Wir sind Deutsche ...
    Kategorien
    Kategorielos
  3. Ich muß aufhören mit diesem Scheiß

    von am 11.08.2015 um 14:10
    Ich muß aufhören Träumen zu folgen
    Ich muß aufhören mit diesem Scheiß
    Jeder Mensch ist ein Betrüger
    Jeder außer mir das weiß

    Ich muss aufhören nachzudenken
    Ich muss aufhören mit diesem Scheiß
    Gedanken sind die wahren Lügner
    Bis ich's kapier bin ich ein alter Greiß

    Ich muss aufhören mich zu belügen
    Ich muß aufhören mit diesem Scheiß
    Ein wahrer Mann steht doch dadrüber
    Trotzdem dreh’ ...
    Kategorien
    Kategorielos
  4. Ich Mensch ich Tier

    von am 11.08.2015 um 14:10
    Ich bin als Mensch geboren,
    wurde nicht gefragt.
    War nie dazu auserkoren,
    was der Mensch von mir verlangt.

    Normen die ich lerne,
    ergeben wenig Sinn
    Es ist das Altbewährte,
    dort steckt noch Ehre drin.

    Der Mensch im Leben umherirrt,
    weiß nicht wonach er sucht.
    Seine Seele ist nur noch verwirrt,
    zu viel Input ist auch ein Fluch.

    Der Mensch ist hin- und hergerissen,
    verlernt selber zu ...
    Kategorien
    Kategorielos
  5. Hund sein

    von am 11.08.2015 um 14:09
    Wie wäre es wohl ein Hund zu sein?
    Einer nicht an der Leine und frei.
    Als Hund würde man die Welt anders sehen,
    würde vieles lockerer angehen.

    Sein Instinkt betrügt ihn nicht,
    der Hund hat eben eine andere Sicht.
    Auch mit fest verbundenen Augen,
    kann er sich selbst immer noch vertrauen.

    Der Hund muss keine Steuern zahlen,
    hat auch keine Sozialabgaben.
    Er muss nicht zur Arbeit gehen,
    er ist so anders ...
    Stichworte: gedicht Stichworte bearbeiten
    Kategorien
    Kategorielos
Seite 11 von 51 ... 91011121321 ...